Von wann ist ein Klavier? Seriennummer vs Auslieferung

Dieses Thema im Forum "Das Klavier: allgemeine Infos, Kauf, Reparatur" wurde erstellt von Klaus6, 11. Dez. 2017.

  1. Klaus6
    Offline

    Klaus6

    Beiträge:
    264
    Ich habe einen Flügel von einem Fachhändler gekauft, der mir dieses Instrument verkauft hat als "von 2015", da er dieses Instrument in dem Jahr vom Hersteller gekauft hat. Laut Seriennummer-Liste ist das Baujahr jedoch 2013.

    Ist das Verhalten des Fachhändlers in Ordnung und branchenüblich, oder hätte er das Baujahr laut Seriennummer berücksichtigen sollen?
     
  2. altermann
    Offline

    altermann

    Beiträge:
    1.335
    ... vergiss es und spiel :super:
     
  3. Bassplayer
    Offline

    Bassplayer

    Beiträge:
    1.702
    Na ja, 2015 war ja Erstzulassung. Außerdem war es vorher ja nicht in Gebrauch, also 2015 noch neu und wenn es in der Zeit seit Fertigstellung paar mal gestimmt wurde, ist das für die Stimmhaltung sicher auch nicht von Nachteil. Wenn man es genau wissen möchte, sollte man auch genau fragen, also nach dem Baujahr und nicht "von wann" fragen oder als Aussage hinnehmen ohne genauer nachzufragen; insofern sehe ich hier im Verhalten des Händlers nichts, was nicht in Ordnung wäre.
     
  4. Klaus6
    Offline

    Klaus6

    Beiträge:
    264
    Ich sage auch nicht, dass sich der Händler inkorrekt verhalten hat. Ich hätte halt lediglich gerne von anderen, die beruflich im Fachhandel tätig sind, eine Einschätzung, wie sowas zu bewerten ist. Das Instrument, das ich erworben habe, ist eines der höchsten Preisklasse, und da macht es zwar keinen riesigen aber zumindest einen kleinen Unterschied ob es zwei oder vier Jahre alt ist.
     
  5. altermann
    Offline

    altermann

    Beiträge:
    1.335
    Freu dich doch!
    Du hast ein Klavier gekauft, welches vor Trump hergestellt wurde :super:
     
  6. kinderklavier
    Offline

    kinderklavier

    Beiträge:
    87
    Was sagt den der Händler dazu? Hast Du ihn für den Preis von 2013 oder von 2015 bekommen? Was has Du Dir den geholt? Bei S&S steigen die Preise so das man nach 20 Jahren gelegentlich den Anschaffungspreis wieder bekommt. Die Garantie bei Neuinstrumenten läuft ja ab Kaufdatum. Das Herstellungsjahr ist dabei nich erheblich.
     
    Henry gefällt das.
  7. TastenläuferNRW
    Offline

    TastenläuferNRW

    Beiträge:
    56
    Oh, dann stand der Flügel aber lange rum. Einen 4 Jahre alten Flügel, der noch nicht gespielt wurde und erst 2017 „ zugelassen „ wurde als neu zu verkaufen, ist sehr unsportlich.
    Typisch für diese Branche...


    Hoffentlich hast Du ordentlich Prozente bekommen.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  8. TastenläuferNRW
    Offline

    TastenläuferNRW

    Beiträge:
    56
    Ohaaa dann wären doch einige Händler schon lange Pleite oder Sie haben grundsätzlich in falsche Produkte investiert.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  9. Peter
    Offline

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    16.748
    Klavierhandel ist kein Obsthandel oder Pfennigpfeiffer.
     
    Barratt und Henry gefällt das.
  10. Henry
    Offline

    Henry ehemals Alb/Styx

    Beiträge:
    7.212
    Das Instrument kann zwar 2013 gebaut worden sein, aber erst 2015 in den Handel gegangen sein. Wenn ein Instrument vom Hersteller in den Handel gelangt, ist es grundsätzlich neuwertig, da spielen 2 Jahre keine Rolle.....es sei denn, man will Korinthen kacken....

    LG
    Henry
     
  11. pianochris66
    Offline

    pianochris66

    Beiträge:
    7.237
    Mein Flügel wurde im April 2013 fertig gestellt, ich habe ihn als neu 2015 im Kawai-Auswahlzentrum für Europa ausgesucht. Vorher war er wohl auf einigen Messen im Einsatz. Da ich aber der Erstkäufer bin habe ich mir aufgrund der einwandfreien Optik über die 2 Jahre Differenz keine Gedanken gemacht, entscheidend waren Spielgefühl und Klang.
     
    Henry gefällt das.
  12. Klaus6
    Offline

    Klaus6

    Beiträge:
    264
    Alles klar, danke für die Antworten.