Gemeinschaftsprojekt: Tanz in G-Dur, von Haydn

beo

Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
1.824
Reaktionen
1.997
Ich glaube, es könnte Spass machen mit einigen Leuten das gleiche Stück zu üben. Dazu müsste man sich mit mindestens zwei Leuten auf ein Stück einigen und das Stück wird dann nicht nur eingeübt, sondern auch analysiert und besprochen.
Jetzt bin ich mir nicht sicher, ob es nicht besser ist, das etwas privater als in einem Thread zu tun, nicht jeder will öffentlich zeigen, was er so treibt. Aber dazu gibt es hier ja schöne Möglichkeit der Unterhaltung. Zu dieser würde ich vorschlagen die Teilnehmer zulassen, aber ruhig auch Berater, wenn diese Lust dazu haben und allen Teilnehmern angenehm sind.
Was haltet Ihr davon und habt ihr eventuell weitere Ideen zur Ausgestalltung etc.


Edit: Weil man Dynamiken die sich entwickeln nicht aufhalten darf, ist es direkt los gegangen und zwar hier:
So es handelt sich um einen der vielen "Tänze in G-Dur", welcher genau, konnte ich leider nicht ermitteln, weil es in meinen Noten nicht dabei steht und im Netz unterschiedlichen Angaben dazu zu finden sind. Aber hier sind die Noten.
Die Noten haben sich als Fehlerhaft erwiesen, hier sind die korrekten Noten
Ah, danke, da hatte ich wohl Tomaten auf den Augen.

Ich hatte das Gefühl, daß die "Dance-In-G-Major"-Version ein paar falsche Noten enthält.

http://ks.imslp.info/files/imglnks/usimg/4/43/IMSLP00129-Haydn_-_Piano_Sonata_No_15_in_C.pdf
Im PDF den Abschnitt Trio. Ich werde mich bemühnen die Noten zeitnah in Lilypond zu setzen.

Aktueller Stand: Die Ersten besprechen Details der Gestalltung, andere kämpfen noch mit den Tönen. Mit einer Analyse der Noten haben wir noch nicht begonnen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.432
Reaktionen
20.345
Es gab dazu schon mehrere Anläufe. So richtig hat es noch nicht geklappt, finde die Idee aber grundsätzlich gut.
 
  • Like
Reaktionen: beo

beo

Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
1.824
Reaktionen
1.997
Danke für den Hinweis, dann schau ich mir die mal an. Vielleicht finde ich etwas, warum es nicht geklappt hat und was man besser machen kann.
 
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
422
Reaktionen
723
Hallo beo,

tolle Idee. Ich scheitere aber wahrscheinlich am Niveau.

Außerdem schaffe ich es fast nie ein Stück völlig fehlerfrei zu spielen, wenn ich dann auch noch aufnehme geht gar nichts mehr…
 

beo

Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
1.824
Reaktionen
1.997
Hallo beo,

tolle Idee. Ich scheitere aber wahrscheinlich am Niveau.

Außerdem schaffe ich es fast nie ein Stück völlig fehlerfrei zu spielen, wenn ich dann auch noch aufnehme geht gar nichts mehr…
Das Niveau sollte kein Problem sein, weil hier ja immer ausreichend Leute auf einem vergleichbaren Niveau sind. Wenn sich eine Gruppe unter einem halben Jahr findet, fällt mir auch spontan ein angemessenes Stückchen von Haydn ein, ich habe allerdings gerade meine Noten nicht griffbereit, daher werde ich die genauen Angaben nachliefern.
 
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
422
Reaktionen
723
Würde mir Spaß machen. Müsste nur noch meine Aufnahmepanik überwinden

Vielleicht fällt dir noch das Stück ein, ich könnte dann mal selber gxxln.

Spiele zur Zeit Amazing grace, An die Freude und The house of den rising sun. Die ersten beiden kommen mir schon aus den Ohren raus. Wahrscheinlich ist deshalb auch momentan keine Verbesserung möglich.
 

beo

Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
1.824
Reaktionen
1.997
Oh, ich weiss genau, wo es in meinen Notenheft steht, ich muss nur nachschlagen, aber ich bin unterwegs und nicht daheim. In spätestens zwei Stunden schreib ich es rein.
 
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
1.684
Reaktionen
1.592
Hmm, wird schwer umsetzbar sein. :konfus:
Ich spiele generell nur Stücke die mir auch sehr gut gefallen - und das ist sicherlich Geschmackssache. Sind nur eine Handvoll klassische dabei. Selbst wenn sich eine Geschmacksübereinstimmung findet wird es an unterschiedlichem Niveau scheitern. Und dann kommen ja auch noch unterschiedliche Übungszeiten hinzu.
 
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
422
Reaktionen
723
Nicht hetzen, ich hab hier auch noch "Morgen kommt der Weihnachtsmann":-D
 

beo

Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
1.824
Reaktionen
1.997
Hmm, wird schwer umsetzbar sein. :konfus:
Ich spiele generell nur Stücke die mir auch sehr gut gefallen - und das ist sicherlich Geschmackssache. Sind nur eine Handvoll klassische dabei. Selbst wenn sich eine Geschmacksübereinstimmung findet wird es an unterschiedlichem Niveau scheitern. Und dann kommen ja auch noch unterschiedliche Übungszeiten hinzu.
An die unterschiedlichen Geschmäcker habe ich jetzt tatsächlich weniger gedacht. Für mich ist das einfach. Ich liebe klassische Musik und da gibt es für jedes Niveau jede Menge schöner Stücke. Beim Niveau sollte man auch großzügig sein, wir sind alle erwachsen und sollten mit Unerschieden zurecht kommen. Was macht es wenn ein Stück für den einen am oberen Ende der Fähigkeiten liegt, während ein anderer, das Stück einfach nur Interessant findet. Solange alle Respektvoll miteinander umgehen, sehe ich da wirklich kein Problem.

Die Übezeiten sollte eigentlich gar keine Rolle spielen, es soll ja kein Wettkampf sein, im Gegenteil es geht darum sich gegenseitig zu bereichern.
 

beo

Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
1.824
Reaktionen
1.997
So es handelt sich um einen der vielen "Tänze in G-Dur", welcher genau, konnte ich leider nicht ermitteln, weil es in meinen Noten nicht dabei steht und im Netz unterschiedlichen Angaben dazu zu finden sind. Aber hier sind die Noten.
Auf Youtube habe ich nur eine brauchbare Einspielung gefunden
Also auf Gitarre kann man es auch spielen.
Und dann habe ich noch von mir eine Aufnahme, aus dem Jahr 2009

auch nicht wirklich schön.
Von damals kann ich sagen, das Stück ist nicht schwer, aber ich glaube, dass es trotzdem sehr schön klingen kann, weswegen ich selbst es mir demnächst auch nochmal vornehmen will.
 

Anhänge

Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
973
Reaktionen
636
Können wir das nicht aufteilen? ich würde die dritte Zeile nehmen. ;-)

Ich habe 2,5 Unterricht und 7 Jahre Rumklimpern auf dem "Buckel". Mein Niveau ist aber trotzdem ausreichend niedrig. ;-)
Zu Analysen kann ich auch nichts beitragen...:dizzy:
 
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
422
Reaktionen
723
danke beo, aber ich fürchte du überschätzt mich. Setz mich morgen mal dran. Aber ich glaub ich bringe beide Hände bei diesem Stück dieses jahr nicht zusammen.
 

beo

Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
1.824
Reaktionen
1.997
Können wir das nicht aufteilen? ich würde die dritte Zeile nehmen. ;-)

Ich habe 2,5 Unterricht und 7 Jahre Rumklimpern auf dem "Buckel". Mein Niveau ist aber trotzdem ausreichend niedrig. ;-)
Zu Analysen kann ich auch nichts beitragen...:dizzy:
Red keinen Quatsch, Du bekommst zumindest gefühlt mehr auf die Reihe als ich. Und von der Analyse habe ich auch keine Ahnung, für mich ist es schon eine Leistung wenn ich den Akkord richtig bestimme. Bei den 7er Akkorden ist bei mir Schluss, aber das soll sich ja ändern.
 

beo

Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
1.824
Reaktionen
1.997
Ok, jetzt werde ich wirklich neugierig. Es war für mich das vierte "echte" Stück überhaupt, also ich war wirklich noch sehr am Anfang als ich es gespielt habe. Und ich habe damals nicht lange daran geübt, deswegen war ich mir sicher, dass es nicht so schwer ist. Aber um es schön zu spielen scheint es doch nicht so leicht zu sein, ich finde wir sollten weiter machen. Also ich werde es auch wieder in mein Programm aufnehmen.
 
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
973
Reaktionen
636
Ok, jetzt werde ich wirklich neugierig. Es war für mich das vierte "echte" Stück überhaupt, also ich war wirklich noch sehr am Anfang als ich es gespielt habe. Und ich habe damals nicht lange daran geübt, deswegen war ich mir sicher, dass es nicht so schwer ist. Aber um es schön zu spielen scheint es doch nicht so leicht zu sein, ich finde wir sollten weiter machen. Also ich werde es auch wieder in mein Programm aufnehmen.
Naja leicht ist das "Ding" schon, Ich konnte es trotzdem nicht schön spielen, Ich setze mich nochmal 15 -30 min ran.
 
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
144
Reaktionen
122
Cooles Projekt, ich mach mit.. kann aber aufgrund einer Geschäftsreise erst wieder morgen Abend an die Tasten ran..
 
 

Top Bottom