Neues von Stilblüte

Ambros_Langleb

Ambros_Langleb

Dabei seit
19. Okt. 2009
Beiträge
9.364
Reaktionen
12.074

Da sehe ich keinen Grund zur Panik. WP vermeldet nämlich über das Gemeinwesen:

Seit 1921 gibt es in Putlitz elektrischen Strom. 1926 wurde die Badeanstalt eingeweiht und 1962 das Wasserwerk eröffnet.

Wollen wir einfach hoffen, dass diese segenreichen Institutionen bis zu deiner Abreise von dort überdauern werden.
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
21. Jan. 2007
Beiträge
10.450
Reaktionen
14.104
Ohne Anreise auch keine Abreise...........
 
Barratt

Barratt

Lernend
Dabei seit
14. Juli 2013
Beiträge
11.443
Reaktionen
16.781
(genau lesen...
1f609.png
)

Raffinierte Füchsin! :011: Gratuliere.
 
méchant village

méchant village

Dabei seit
9. März 2017
Beiträge
1.191
Reaktionen
3.637
Gratuliere! Leider kann ich den Text nicht öffnen. Sniff.
 
méchant village

méchant village

Dabei seit
9. März 2017
Beiträge
1.191
Reaktionen
3.637
@altermann
Neid pur, hab ich das Gauf vergessen oder so? Wie muß ich mit dem Link reden?
 
B

brennbaer

Dabei seit
30. Dez. 2015
Beiträge
1.728
Reaktionen
1.315
:lol::lol::lol:
jetzt hab ich doch glatt "Pulitzer-Preis" gelesen und mein bereits vorhandener Respekt @Stilblüte gegenüber verwandelte sich in schiere Ehrfurcht: "Konzertpianistin, Komponistin, Klavierlehrerin und jetzt auch noch preisgekrönte und weltweit geachtete Autorin ...:puh:"
:-D

Nichtsdestotrotz: :herz:lichen Glückwunsch
 
Rheinkultur

Rheinkultur

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
1. Apr. 2012
Beiträge
9.678
Reaktionen
8.884
:lol::lol::lol:
jetzt hab ich doch glatt "Pulitzer-Preis" gelesen und mein bereits vorhandener Respekt @Stilblüte gegenüber verwandelte sich in schiere Ehrfurcht: "Konzertpianistin, Komponistin, Klavierlehrerin und jetzt auch noch preisgekrönte und weltweit geachtete Autorin ...:puh:"
:-D
Beim "Pulitzer-Preis" hätte man an die vorgegebenen Preisgelder vermutlich jeweils drei Nullen hintendran hängen können, was ich unserer lieben @Stilblüte von Herzen gegönnt hätte. Ein sehr sensibles Psychogramm eines von ständiger Angst vor dem geistigen Verfall gepeinigten alternden Menschen, der eine latent depressive Gemütsverfassung erkennen lässt und ganz sicher nicht dement ist, auch nicht in einem Frühstadium. Aus einschlägigen Erfahrungen mit pflegerischen Aufgaben ist nämlich bekannt, dass an beginnender Demenz erkrankte Menschen zunächst ihren zunehmenden Verlust an Geisteskräften sehr wohl registrieren und eher Kontrollmechanismen wie dem Uhren-Zeichen-Test nach Shulman auszuweichen versuchen als diese angstvoll anzuwenden in der Erwartung, an den Anforderungen zu scheitern. Da werden lieber Ausreden und Vermeidungsstrategien konstruiert, um diese Aufgabe nicht machen zu müssen: Ich habe meine Lesebrille verlegt, ich kann mich wegen starker Kopfschmerzen gerade überhaupt nicht konzentrieren, ich brauche erst mal etwas zu essen und/oder zu trinken... . Solche Verhaltensweisen können sogar zur Folge haben, dass eine Demenz erst in einem erstaunlich weit fortgeschrittenen Krankheitsstadium sicher diagnostiziert wird.

Umso bedauerlicher ist es auch, dass ein solches Psychogramm eine äußerst heikle und diffizile Aufgabe für einen Lesevortrag ist, der die gewiss nicht unredliche Oberstufenschülerin in dem Video leider hoffnungslos überfordert. Vermutlich hätte man der sehr einfühlsamen und gut beobachtenden Autorin besser selbst diese Aufgabe übertragen - sie hätte möglicherweise auch in einem medizinischen Beruf oder als Psychologin eine erfolgreiche Berufslaufbahn einschlagen können und hätte nicht mangels Alternativen nichts anderes als Musikerin werden dürfen. Ich bin mehr als beeindruckt.

LG von Rheinkultur
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
21. Jan. 2007
Beiträge
10.450
Reaktionen
14.104
Mal wieder was Neues:
Gestern habe ich meine letzte Meisterklassenprüfung abgelegt. Was lange währte, wurde endlich geschafft. Mit fünf illegal geduldeten Zuhörern, damit wenigstens ein Hauch Konzertatmosphäre aufkommt. Hat sich trotzdem sehr nach Prüfung angefühlt. Aber es ist geschafft :trink202: :005::lol:
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
22.042
Reaktionen
21.150
Glückwunsch!
 
Coda

Coda

Dabei seit
26. Dez. 2019
Beiträge
103
Reaktionen
135
Glückwunsch! :bye:ich bin echt sowas von beeindruckt, dass man es am Klavier so weit bringt! Und jetzt geht es wohl erst richtig los, was? Ist denn alles zu Deiner Zufriedenheit gelaufen?
 
Boogieoma

Boogieoma

Dabei seit
4. Mai 2013
Beiträge
1.136
Reaktionen
2.299
Herzlichen Glückwunsch liebe Anne:011::pokal::-D:drink::super:
 
pianochris66

pianochris66

Dabei seit
23. Mai 2012
Beiträge
9.572
Reaktionen
11.056
Ganz herzlichen Glückwunsch, liebe Anne. Und vielen Dank dafür, dass Du uns über die ganzen Jahre an Deiner pianistischen Ausbildung hast teilhaben lassen. Wirklich sehr schade, dass Du zur Zeit diesen besonderen Moment in Deinem Leben nicht dem Anlass entsprechend gebührend feiern kannst. Das möge Deine Freude aber nicht zu sehr schmälern:pokal::party::musik018:.
 
Wiedereinaussteiger

Wiedereinaussteiger

Dabei seit
1. Feb. 2011
Beiträge
1.968
Reaktionen
1.072
Ja Glückwunsch.

Ist das nun äquivalent einem Bachelor? Eher nicht, das war doch schon.
Einem Master? Einem Diplom? Einer Promotion?
Gibt's das überhaupt? Einen Dr. mus.?

Was kommt als nächstes? Bewerbungen zur Professur? ;-) Wenn ja, wo?

Harte Karrieristen führen ja weltweit Listen, wann wer wo wie wahrscheinlich die Altersgrenze erreichen müsste... :012:
Um dann nicht nur hinterher schnell einzulochen, gegen vieleviele andere..., sondern vorher auch schon passend zu antichambrieren... Landschaftspflege, -Gärtnerei. Paar Konzerte zum Reputationsaufbau... Damit die Gremien schon wissen, dass da eine Frau Prof. Dr. Anne kömme, begnadete Pianistin mit Spezialrepertoire französischer Komponisten ...

Oder erstmal international konzertante Reisetätigkeit, bzw. reisende Konzerttätigkeit?
Oder coronarrisch daheim, Klavierunterricht geben?
 
Ambros_Langleb

Ambros_Langleb

Dabei seit
19. Okt. 2009
Beiträge
9.364
Reaktionen
12.074
 

Top Bottom