Was übt/spielt ihr gerade?

J. S. Schwach

J. S. Schwach

Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
471
Reaktionen
297
Toccata und Fuge, BMW 565. Ich hätte nicht gedacht, dass das so gut läuft. Überraschend anwenderfreundlich komponiert. :002:
 
KAsper

KAsper

Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
171
Reaktionen
105
Ich spiele gerade für mich die d-Moll- Toccata und Fuge von meinem Lieblingskomponisten, eine Menge Choräle. Jetzt war schon lange kein Orgelunterricht.
Das Klavier läuft nur noch nebenbei :030:, z.B. Liedbegleitung, bisschen Pop.
 
KAsper

KAsper

Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
171
Reaktionen
105
Nein, auf einer Silbermannorgel.
 
samea

samea

Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
656
Reaktionen
615
Beethoven Deutscher Tanz. Ganz langsam und mit Metronom. Ich bin zu doof zum Zählen und spiele die Achtel zu schnell... :bomb::-((
 
claclavier

claclavier

Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
152
Reaktionen
225
In Ermangelung meiner beiden Klavierunterrichtsstunden übe ich nun ständig die ersten vier Burgmüller Etüden. Inzwischen kann ich sie tatsächlich auswendig und schaffe es gelegentlich sogar etwas Emphase miteinzubauen.
(Bin deswegen sehr stolz auf mich)
Dann hatten wir ja das "Arme Waisenkind" von Schumann angefangen, da arbeite ich mich Takt für Takt alleine weiter. Ist vielleicht insgesamt noch ein wenig zu schwer für mich. Aber ich hoffe ich übe nicht zu viel Schmarrn ein, der hinterher wieder mühselig rauskorrigert werden muß.

Habe mir ebenfalls die Jäzzchenschule von der Jazzschule Berlin wieder vorgenommen und arbeite grade alle 28 Lektionen durch. Es ist wirklich so, das man beim zweiten Durcharbeiten bedeutend mehr als beim ersten Mal versteht und aufnehmen kann. Ist eine schöne Abwechslung.

Die Aebersoldi Bücher sind leider noch nicht angekommen.
 
Zephyria

Zephyria

Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
176
Reaktionen
171
Ich übe zur Zeit den Trauermarsch von Mendelssohn Bartholdy Op. 62 Nr. 3 und aus Bachs Zweistimmigen Inventionen die Nr. 8 in F Dur, BWV 779 und die Nr. 14 in B Dur, BWV 785.
Mit dem Schubert-Impromptu Op. 142 No. 2 bin ich noch nicht ganz durch, da besteht noch Potential nach oben, aber es liegt inzwischen ganz gut in der Hand.
 
Gernot

Gernot

Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.676
Reaktionen
1.630
Debussy: Claire de Lune und Nr 8 aus den Préludes 1. Heft (... La Fille aux cheveux de lin)
Beethoven Rondo C-dur op 51 Nr. 1 und immer wieder Bagatelle in G-dur, op. 199 Nr. 6
Wieder hervorgerkamt Ligeti: musica ricercata Nr. 7 (das wird jetzt schön langsam :-) )
Schubert: Impromptu in As-Dur, Op. 90 Nr. 4
 

godowsky

godowsky

Dabei seit
März 2020
Beiträge
426
Reaktionen
294
@pianochris66
Wenn ich fragen darf, woher hast Du die Noten der Transkription bekommen ?
 
pianochris66

pianochris66

Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
9.361
Reaktionen
10.691
@pianochris66
Wenn ich fragen darf, woher hast Du die Noten der Transkription bekommen ?
Ich hoffe und denke, dass Peter Deine Frage beantwortet hat.

Anscheinend gefällt es ja einigen Mitgliedern dieses Forums, wenn man den "Gefällt mir" glauben schenken darf. Daher anbei noch eine andere frei verfügbare Bearbeitung des gleichen Stückes, die ich auch sehr gut und anspruchsvoll finde, auch wenn in der Aufnahme der Klang grottig ist:-):

View: https://www.youtube.com/watch?v=yCsC5SyuVak
 
S

Sasnach

Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
97
Reaktionen
110
Mozart, Fantasie in C Moll KV475.

Lehrerin ist überzeugt, ist das längste Stück was ich bisher gelernt habe + Mozart. Mal sehen...
 
 

Top Bottom