Was übt ihr gerade?

Gernot

Gernot

Dabei seit
17. Juli 2011
Beiträge
1.759
Reaktionen
1.702
Lieber Gernot,

Dann wünsche ich dir eine gute und schnelle Genesung!!!

Danke :-) Muss nur noch ein zwei Tage zur Beobachtung abliegen.

Die Variationen kannte ich noch nicht - habe sie mir jetzt mal auf YT angehört, die klingen gar nicht so leicht. Es scheint sich aber zu lohnen sie mal anzugehen, mal sehen, ob das ins Konzept meines KLs passt.

Ich glaube, die sind nicht sehr bekannt. Bin gerade auf der Suche nach KL und keinen der KL waren sie geläufig. Für mich müsste man im Titel ein "gar nicht so" vor dem "leichte" einfügen ;-) Ich habe die Noten zufällig bei einem Notengeschäft gefunden im Korb mit stark reduzierter Ware. Mir gefallen sie jedenfalls sehr gut.

Den "Knecht Ruprecht" spiele ich noch immer ganz gern und die Kurzen fahren voll auf ihn ab - viel Spaß mit dem Stück!

Den habe ich auf jeden Fall. Wer sind denn die "Kurzen"?

Und noch jemand mit der 4. Invention - und ich habe heute wieder nicht damit angefangen, da habe ich jetzt gleich ein schlechtes Gewissen. Die 2. Invention ist toll, so schöne lange Melodielinien, die kann man so richtig genießen. :)

LG, PP

Ja, die zweite ist sehr schön. Im zweiten Teil verliere ich noch fast jedes Mal den Bogen. Mir gefällt aber bis jetzt noch jede Invention, auch und besonders die vierte. Mit KL wird sich dann wohl mein Zugang dazu etwas verändern, bin offenbar viel zu romantisch unterwegs. ;-)

Liebe Grüße
Gernot
 
Dreiklang

Dreiklang

Dabei seit
14. Nov. 2010
Beiträge
9.533
Reaktionen
1.156
strenggenommen...

ist im Moment auch gerade wieder Zurückfahren des Übens angesagt, leider (Strafbank - die Daumenaußenseiten tun weh von den vielen ff-Akkorden und Oktaven...).

Aber die Daumen bekommen demnächst nächtens wieder eine Packung aus dick Nivea und Frischhaltefolie.

Das hilft :cool:
 
Gernot

Gernot

Dabei seit
17. Juli 2011
Beiträge
1.759
Reaktionen
1.702
ist im Moment auch gerade wieder Zurückfahren des Übens angesagt, leider (Strafbank - die Daumenaußenseiten tun weh von den vielen ff-Akkorden und Oktaven...).

Aber die Daumen bekommen demnächst nächtens wieder eine Packung aus dick Nivea und Frischhaltefolie.

Das hilft :cool:

Was sagt man in so einem Fall? Thumbs up?

Liebe Grüße
Gernot
 
R

Rosie

Dabei seit
19. März 2010
Beiträge
103
Reaktionen
0
Und wie geht es dir mit dem Stück - findest du sie leichter oder schwerer als Nr. 1?

Das Matrosenlied muss ich mir noch mal anhören, fällt mir jetzt nicht ein wie das geht - von Schumann habe ich schon Ewigkeiten nichts Neues gelernt, da sollte ich wohl auch wieder mal reinschauen. Friedrich hat mir schon mit seinem Faden zur Winterzeit wieder Lust darauf gemacht. :)

LG, PP


Also wirklich schwerer als die Nr. 1 finde ich es eigentlich nicht. Aber ich hab die Nr. 1 vor über einem Jahr gespielt und da kam mir so einiges noch schwerer vor als jetzt. Hast du Nr. 2 inzwischen auch gespielt?

Das Matrosenlied war für mich gut machbar, aber daran zu feilen gibt es natürlich immer noch etwas. Mal sehen wann wir es weglegen werden.

LG,
Rosie
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
P

PianoPuppy

Dabei seit
24. Okt. 2010
Beiträge
2.317
Reaktionen
13
Ich glaube, die sind nicht sehr bekannt. Bin gerade auf der Suche nach KL und keinen der KL waren sie geläufig. Für mich müsste man im Titel ein "gar nicht so" vor dem "leichte" einfügen ;-) Ich habe die Noten zufällig bei einem Notengeschäft gefunden im Korb mit stark reduzierter Ware. Mir gefallen sie jedenfalls sehr gut.

Habe jetzt mal bei Wolters reingeschaut - nach seiner Einschätzung liegt es auf Stufe 7-8 (von 15) - das ist gerade um den Level herum, wo sich auch die letzten meiner Stücke befinden. Mal sehen was KL dazu sagt, bzw. was er sonst noch für mich in petto hat.


MMs (Minimonster), Gfraster... auch Kinder genannt. :D


Ja, die zweite ist sehr schön. Im zweiten Teil verliere ich noch fast jedes Mal den Bogen. Mir gefällt aber bis jetzt noch jede Invention, auch und besonders die vierte. Mit KL wird sich dann wohl mein Zugang dazu etwas verändern, bin offenbar viel zu romantisch unterwegs. ;-)

Ach das mit der zweiten wird schon - vielleicht hilft es dir, die einzelnen Phrasen der jeweiligen Stimmen getrennt zu üben. Na ja, "romantisch" sollte es nicht klingen, lass dich aber von den KLs nur nicht in einen Nähmaschinenbarock treiben. ;)

In die 4. habe ich heute ein wenig hineingeschnuppert und mich gleich mal ein bisserl damit angefreundet. Eigentlich wäre jetzt die f-Moll dran gewesen, aber ich wollte sie nicht parallel zur Haydn Sonate einüben, deswegen hat mir mein KL jetzt diese aufs Auge gedrückt - nun gut, ich soll sowieso alle lernen, und ich denke, die 4. ist wirklich relativ einfach und somit derzeit das geringere "Übel".

LG, PP
 
P

PianoPuppy

Dabei seit
24. Okt. 2010
Beiträge
2.317
Reaktionen
13
P

PianoPuppy

Dabei seit
24. Okt. 2010
Beiträge
2.317
Reaktionen
13
Also wirklich schwerer als die Nr. 1 finde ich es eigentlich nicht. Aber ich hab die Nr. 1 vor über einem Jahr gespielt und da kam mir so einiges noch schwerer vor als jetzt. Hast du Nr. 2 inzwischen auch gespielt?

Ja, habe jetzt 1, 2, 4 und 11 gelernt und finde, dass Nr. 1 zumindest von der Gestaltung her die schwierigste war - technisch ist sie mir relativ leicht gefallen, aber sie dann auch musikalisch so zu gestalten, dass ich halbwegs damit zufrieden war, hat mich schon einige Zeit gekostet. Die meisten Probleme habe ich aber immer noch mit der 4. - die ist eigentlich ziemlich einfach, allerdings habe ich Schwierigkeiten, die gebundenen Sexten zu spielen. Am Anfang wollte mir das gar nicht gelingen, nun läuft es halbwegs, aber wirklich zufrieden bin ich noch nicht damit.

LG, PP
 
R

Rosie

Dabei seit
19. März 2010
Beiträge
103
Reaktionen
0
Ich aktualisiere meine Liste:
Mein nächstes Stück wird wieder eine Mazurka von Chopin sein, Op 67 Nr.2. Ich finde ,es gibt in den Mazurken Chopins so viel zu entdecken und es sind so schöne Stücke dabei. Ach, ich freue mich sehr darauf.
Zur Wahl standen auch noch von Schumann Fantasietanz Op 124 Nr. 5 und die erste Sarabande von Brahms. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben und gerade letztere reizt mich auch sehr.

Hochmotivierte Grüße,
Rosie
 
Dreiklang

Dreiklang

Dabei seit
14. Nov. 2010
Beiträge
9.533
Reaktionen
1.156
P

PianoPuppy

Dabei seit
24. Okt. 2010
Beiträge
2.317
Reaktionen
13
Ljapunow - 6 Morceaux Faciles
Diese 6 sehr leichten Stücke habe ich eher zufällig bei der Suche nach einer Aufnahme der Ljapunow-Sonate gefunden. Wirklich nett, kurz und sehr leicht, was Schönes für zwischendurch eben.

Skrjabin Preludes op.13 Nr.1 und op.16 Nr.3
Eigentlich so gut wie abgeschlossen, nur noch etwas kosmetische Arbeit. Sie sind nicht sonderlich schwierig, sehr klangschön und sehr lehrreich.

Skjabin Prelude op.74 Nr.5
Diese herrliche Stück hat mich am Anfang ziemlich zur Verzweiflung gebracht, weil das bei mir einfach nicht so klingen wollte, wie es klingen soll, jetzt wird's aber langsam. Ich habe mir fest vorgenommen, meine Lieben auf der nächsten Familiefeier damit zu schockieren! :D

Mussorgski - Das große Tor von Kiew (aus Bilder einer Ausstellung)
Ufff... Schwierig... Aber soooo geil!!! :) Kann sein, dass ich das vorerst abbrechen muss und noch ein bisschen was dazwischen schalte. Momentan bin ich auf jeden Fall noch motiviert! :)

Als Dauerbrenner steht natürlich noch Beethovens op.110 auf dem Plan, mal mehr und mal weniger intensiv. Gelegentlich dilettiere ich noch halbherzig am zweiten Satz aus Skrjabins dritter Sonate rum, kann man aber noch nicht wirklich ernst nehmen.

Lieber Trovatore,

Habe deinen Beitrag ganz übersehen!!!

Da hast du ja einige nette Eisen in Schmiede! :D

Wirst du alle Bilder spielen, oder hast du dir nur das Große Tor rausgepickt?

LG, PP
 
Dreiklang

Dreiklang

Dabei seit
14. Nov. 2010
Beiträge
9.533
Reaktionen
1.156
Ha, du hast ja nur Angst, dass du dann wieder zurück an die Grundlagen musst. ;)

Liebe PP,

Deine wahlösterreichische Schnoddrigkeit ist wirklich äußerst charmant...!!! :D:D:D *lach*

Aber abgesehen davon hast Du mich natürlich vollkommen durchschaut...!!! *grins!*

---

Nun, es sei nochmals erwähnt, daß ich in der Jugend ja einige Jahre Klavierunterricht hatte - und ich möchte herausstreichen, daß ich anders niemals die Grundlagen und den Grundstock für mein lebenslang betriebenes Hobby Klavierspiel bekommen hätte - dessen bin ich mir absolut sicher.

Und ich bin meinen Eltern heute noch dankbar dafür, daß sie in die Tasche gegriffen haben, um den Unterricht zu bezahlen.

Natürlich stoße ich hier und da auf Probleme beim Klavierspiel, aber es gelingt mir meist schnell, irgendeine Lösung zu finden, mit der es dann weitergeht.

Und ich hab immer viele Ideen, die ich dann natürlich auch gern ausprobiere.

Ich verspreche Dir hoch und heilig: wenn ich das Gefühl habe, daß es nicht mehr weitergeht, werde ich zu einem KL gehen und mir Hilfe holen - wieso denn auch nicht.

Bis dahin versuche ich im Alleingang, das 88-zähnige Tastenbiest zu bändigen.

Schönen Gruß nach Ö.! *unschuldigguck*
Dreiklang
 
Troubadix

Troubadix

Dorfpolizist
Dabei seit
3. Mai 2011
Beiträge
2.518
Reaktionen
2.502
Wirst du alle Bilder spielen, oder hast du dir nur das Große Tor rausgepickt?

Liebe PP,

ich würde gerne, aber der gesamte Zyklus würde mich doch deutlich überfordern. Besonders in der zweiten Hälfte sind doch einige Kracher dabei, die mit Sicherheit vergebene Liebesmühe wären. Bei diesem hohen Schwierigkeitsgrad ist der gesamte Zyklus auch zu lang, als das ich ihn mit der Zeit, die mir zur Verfügung steht sinnvoll erarbeiten und pflegen könnte. Ich wäre schon unglaublich froh, wenn ich das Tor irgendwie in die Finger bekomme (die Promenade habe ich schon gespielt).

Viele Grüße!
 
Dreiklang

Dreiklang

Dabei seit
14. Nov. 2010
Beiträge
9.533
Reaktionen
1.156
Ot --

Liebe PP,

MMs (Minimonster), Gfraster... auch Kinder genannt. :D

das sind ja die charmantesten Umschreibungen für "Kinder", die ich je gehört habe ;)
Du weißt aber wohl ja sicherlich, daß die wahre Definition und Erklärung dessen nicht etwa auf Wikipedia, sondern Stupidedia zu finden ist:

Stupidedia:Kind

Nun, vielleicht auch nicht... auf jeden Fall viel Spaß beim Lesen! :D:D
 
 

Top Bottom