Was übt/spielt ihr gerade?

Tattertastenmann

Tattertastenmann

Dabei seit
März 2016
Beiträge
128
Reaktionen
62
Übe grad noch an den Akordsprüngen im Zwischenteil von "Fried Chicken" vom Moser Jürgen und bereits am Godfather. Das Intro schaut eigentlich ganz leicht aus. Der versetzte Akordlauf hats dann aber doch in sich.
 

Coda

Coda

Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
60
Reaktionen
91
Übe gerade am Klavier: Mendelssohns Op. 35,1 Präludium + Fuge - habe ich gerade zum wiederholten Male in meinem Leben ausgebuddelt, war mein Stück im Musik-Abi vor vielen Jahren. An der "bösen" Fuge beiße ich mir momentan eher die Zähne aus, Gott sei Dank kann ich wenigstens den Notentext noch von damals :007:

An der Orgel: Gerade habe ich aus dem Orgelbüchlein "Vater unser im Himmelreich" abgeschlossen (so schön!) und jetzt kommt der Schübler-Choral BWV 646 "Wo soll ich fliehen hin" dran :-) Ach und ich spiele noch ein Stück von Pachelbel, dessen genaue Bezeichnung mir gerade entfallen ist.
 
motz-art

motz-art

Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
228
Reaktionen
171
Sollte eigentlich nur ein nostalgischer Ausflug in meine Frühzeit am Klavier (so Anfang bis Mitte der 60er) sein.
Aber von wegen einfach: Die zweistimmigen Inventionen von Bach sind eine viel größere Herausforderung als gedacht - wenn man sie vernünftig spielen will.
Echte Juwelen!!!
 
Coda

Coda

Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
60
Reaktionen
91
Vollste Zustimmung! Inventionen kann man eigentlich immer üben - bei mir wars zuletzt Nr. 8, jetzt habe ich aber den Schübler-Choral, quasi eine Invention an der Orgel :-)
 
Zephyria

Zephyria

Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
178
Reaktionen
172
Ich übe neu den Entertainer und laboriere immer noch an Chopins Walzer Op. posthum. 69 Nr. 2 und der Nocturne Op. 9 No. 2 herum. Nachdem ich mir ein Fingergrundgelenk geprellt hatte, hatte ich 5 Wochen Zwangspause über den Sommer...
Ich denke den Walzer kann ich bald beiseite legen. Die Nocturne braucht noch ein wenig.
Beim Entertainer ermüde ich schnell.
 
 

Top Bottom