Was haltet ihr von Valentina Lisitsa?

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von pianoplayed, 8. Apr. 2018.

?

Was haltet ihr von Valentina Lisitsa?

  1. Ich finde sie sehr gut

  2. Für manche Stücke / Komponisten finde ich sie sehr gut

  3. Ich finde sie nicht so gut

  4. Ich kann sie nicht ausstehen

  5. (Enthaltung)

Das Ergebnis kann erst nach Abgabe einer Stimme betrachtet werden.
  1. mick
    Offline

    mick

    Beiträge:
    8.921
    Ich weiß nicht so genau, was die Klassikindustrie sein soll - aber wer wann und wo und warum engagiert wird, entscheiden in der Regel GMDs, Intendanten oder Konzertagenten. Und das sind alles Leute mit künstlerischem Profil und keine BWLer.

    Die kommen - wenn überhaupt - nur bei Stars ins Spiel, mit denen sich über die Klassik-Gemeinde hinaus das große Geld verdienen lässt. Netrebko, Lang Lang oder Garrett sind Beispiele. Aber sowas ist doch die ganz seltene Ausnahme und überhaupt nicht die Regel.

    Wenn das BR-Symphonieorchester beispielsweise Yuja Wang einlädt, dann entscheidet das Mariss Jansons und niemand sonst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Apr. 2018
    Ambros_Langleb gefällt das.
  2. Andre73
    Offline

    Andre73

    Beiträge:
    2.344
    Wahrscheinlich mit Beidem, sowohl künstlerisches Profil als auch BWLer.
    Wenn man als GMD, Indendant, Konzertagent nicht auch unter BWL-Gesichtspunkten agiert, dann wird man kaum dauerhaft etabliert bleiben, oder?
    Auch in Firmen ab einer gewissen Hierarchiestufe muss man stark betriebswirtschaftlich mitdenken, selbst wenn man das Thema ursprünglich nicht gerade als sein Herzensanliegen entdeckt hat.
     
    Leb gefällt das.
  3. mick
    Offline

    mick

    Beiträge:
    8.921
    Klar ist natürlich, dass ein Intendant nicht lange Intendant bleibt, wenn er das Budget massiv überzieht oder die Einnahmen wegbrechen, weil das Publikum ausbleibt.

    An Opernhäusern und bei professionellen Orchestern gibt es deshalb auch einen kaufmännischen Direktor, der sich darum kümmert und das im Auge behält. GMDs und Intendanten müssen sich damit wirklich nur ganz am Rande auseinandersetzen.
     
  4. Stegull
    Offline

    Stegull

    Beiträge:
    2.341
    Meine Gedanken.
    Fast schon modern poetisch diese Zeilen.
     
  5. Sechstasten
    Offline

    Sechstasten Guest

    Das fällt Leuten, die sich vor allem über ihren Habitus von der Unterschicht abgrenzen, naturgemäß schwer. Sei also nachsichtig.
     
  6. Walter
    Offline

    Walter

    Beiträge:
    1.086
    Niemand schreibt hier über Neid?!! - Ich werde immer ein bisschen neidisch, wenn ich sehe wie die Gute ihren Liszt spielt, ja wirklich spielt. Auf jeden Fall gönne ich ihr ihren Erfolg von Herzen.

    Bei wie vielen Bemerkungen im Faden hier ist ganz schlicht der Neid der Vater der Äußerungen?

    Ich habe mit Gewinn damals ihre Live-Stream-Übertragungen beim Üben der Chopin-Etüden angeschaut. Da hatte sie schon ihre Youtube-Bewunderer Gemeinde und hätte das nicht nötig gehabt, diesen Aufwand zu treiben. - Wer lässt sich schon so in die Karten schauen?

    Über Kleider oder m.E. überflüssige Armbewegungen lasse ich mich hier nicht aus.

    Walter
     
    ollli, Sven, Gernot und 4 anderen gefällt das.
  7. Ambros_Langleb
    Offline

    Ambros_Langleb

    Beiträge:
    8.241
    Nein. Zum Erweis der Nicht-Arroganz wollen wir noch, dass das Klavier kaputt ist.
     
    Leb, Gernot und Henry gefällt das.
  8. Stilblüte
    Offline

    Stilblüte Super-Moderator Mod

    Beiträge:
    8.829
    Ab welchem Zustand kann man es als kaputt bezeichnen? :-D
     
  9. Peter
    Offline

    Peter Bechsteinfan

    Beiträge:
    18.949
    Wenn die zwingend gewordene Tröte/Kazoo eine Klangverbesserung darstellt. :-D
     
    Stilblüte gefällt das.
  10. Klimperline
    Offline

    Klimperline

    Beiträge:
    3.499
    Nicht wirklich kaputt, aber vom Klangerlebnis her würde ich es schon durchgehen lassen:

    Beethoven Klavierkonzert Nr. 4, letzte Probe vor einem Konzert in St. Petersburg - Es steht ein exzellent gestimmtes und reguliertes russisches Klavier zur Verfügung.:-DWer erinnert sich?

    Den Link dazu hätte ich sogar, möchte ihn aber nicht ohne Blütes Genehmigung hier 'reinsetzen.
     
  11. Stilblüte
    Offline

    Stilblüte Super-Moderator Mod

    Beiträge:
    8.829
    Kannst du machen :lol: Ist ja öffentlich, glaub ich. Ich musste mich echt so dermaßen zusammenreißen, nicht vor Lachen auf dem Boden zu liegen damals... :dizzy::-D
     
  12. Klimperline
    Offline

    Klimperline

    Beiträge:
    3.499
    Die schönsten Töne gibt es gegen Ende zu hören, also durchhalten!


    :lol:
     
    Therese und Babsbara gefällt das.
  13. Stilblüte
    Offline

    Stilblüte Super-Moderator Mod

    Beiträge:
    8.829
    Klonk! Ich hab schon wieder vergessen, wie das klang :lol::lol::lol: Bin ich froh, dass ich über mich lachen kann :lol:
     
  14. ehenkes
    Offline

    ehenkes

    Beiträge:
    1.811
    Valentina Lisitsa spielt gut, sagen 57% hier in der Umfrage. Das ist immerhin die Mehrheit. Wen kümmert es allerdings, wenn der Hund den Mond anbellt? :party:
     
    ollli und Barratt gefällt das.
  15. FünfTon
    Offline

    FünfTon

    Beiträge:
    2.550
    Klingt doch gar nicht schlecht, habe schon viel Übleres spielen müssen. :-D
     
  16. Pianojayjay
    Offline

    Pianojayjay

    Beiträge:
    5.746
    Ich weiss, dass VL hier viele Anhänger im Forum hat. Dank Youtube dürfte sie wirklich ziemlich jeder kennen, sie weiss wie man sicht vermarktet. Sie kann durchaus Klavier spielen, ich wünschte, ich hätte ihre Technik. Aber musikalisch sagt sie mir nicht zu. Alles Geschmackssache!
     
  17. ehenkes
    Offline

    ehenkes

    Beiträge:
    1.811
    Richtig. Zur Zeit 55% positiv. Nicht überragend.
     
  18. Barratt
    Offline

    Barratt Lernend

    Beiträge:
    9.532
    Was ein Glück, dass dieses Ergebnis (oder jedes beliebige andere) vollständig egal ist. ;-)
     
    Stilblüte und Rudl gefällt das.
  19. mick
    Offline

    mick

    Beiträge:
    8.921
    Vielleicht solltest du dir lieber ihre Musikalität wünschen - die Technik erwirbt man sich nämlich bedeutend leichter. ;-)

    Klar ist es Geschmacksache, wie sie spielt. Ich habe zu vielen Werken auch einen anderen Zugang. Aber musikalisch macht sie - objektiv gesehen - wenig falsch. Und das muss man erst mal hinkriegen.
     
    Joh, Piano1956, DonMias und 6 anderen gefällt das.
  20. Pianojayjay
    Offline

    Pianojayjay

    Beiträge:
    5.746
    Da mich Ihre Interpretationen nicht berühren, wünsche ich mir ihre Musikalität nicht....;-)