Klavierlehrer wechseln oder durchhalten?

Rheinkultur

Rheinkultur

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
1. Apr. 2012
Beiträge
9.896
Reaktionen
9.185
Menschen die sich überschätzen sind vor allem selbstbewusst und das macht sie so erfolgreich. Sie glauben an sich, sie lieben sich, sie werden geliebt.
Dick auftragen und Eindruck schinden funktioniert nur, solange auf der Gegenseite nicht wirklich kompetente Leute sitzen. Über kurz oder lang kommt eigentlich immer mal einer um die Ecke, der tatsächlich Ahnung von der Materie hat. Wer dann als Windei entlarvt worden ist, stürzt umso tiefer und hat beim nächsten "Karriereschritt" noch schlechtere Karten. Ausnahmen sind nur denkbar, wenn kein Leistungsprinzip gilt und Versorgung ohne stichhaltigen Leistungsnachweis möglich ist. Ansonsten sind auch durch Beziehungen und selbstgewisses Auftreten ins Engagement gelangte Personen auf lange Sicht gehalten, Substanz und Qualität vorzuweisen.

LG von Rheinkultur
 
Rheinkultur

Rheinkultur

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
1. Apr. 2012
Beiträge
9.896
Reaktionen
9.185
Du verwechselst "überschätzen" mit "sehen, dass man, so wie jeder, eigentlich viel Potential hat". (Letzteres ist ja völlig OK und realistisch - man muss nur gleichzeitig sehen, dass man zur Ausschöpfung dieses Potential auch das Richtige tun muss, wozu oft auch Fleiß und Disziplin gehören..)
Auch wer in der Lage ist, sich selbstbewusst und überzeugend zu präsentieren, sollte bei bekannten Defiziten in seiner Leistungsbilanz nur so viel versprechen, wie er zeitnah nachzulernen imstande ist. In vielen Positionen ist der solide und charakterlich integere Arbeiter aufgrund seiner Kalkulierbarkeit ein besser geeigneter Bewerber als ein überheblich wirkender Überflieger oder ein selbsternannter Alleskönner. Jede Herrlichkeit hat irgendwann mal ihre Grenze.

LG von Rheinkultur
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
22.572
Reaktionen
21.958
Steinbock44

Steinbock44

Dabei seit
15. Sep. 2013
Beiträge
1.725
Reaktionen
1.137
Die grössten Blender sind Politiker ..... wie heisst es so schön bei Wahlen!
ICH bin der richtige Mann/Frau das Problem zu lösen, Wohlstand für alle bringen, Steuern senken u.ä.
 
Rheinkultur

Rheinkultur

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
1. Apr. 2012
Beiträge
9.896
Reaktionen
9.185
Ärgerlich und nervig wird es doch erst, wenn sie an ihre Grenzen stoßen. Bis es so weit ist, ist der Erfolg doch schon eingeheimst.
Wenn mit dem Erfolg die erstmalige Buchung gemeint ist, stimmt das natürlich. Sind die Grenzen bei Auftragserledigung erkennbar, sieht es hinsichtlich Anschlussbuchungen und Folgeaufträge mitunter nicht mehr so rosig aus. Kommen dann fähigere Leute zum Zuge, nennt sich auch das Erfolg. Da solche Berufe als Lebensaufgabe über Jahrzehnte ausgeübt werden, sind ein langer Atem und das vorausschauende Denken über große Zeiträume hinweg sicher nicht verkehrt.

LG von Rheinkultur
 
Rheinkultur

Rheinkultur

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
1. Apr. 2012
Beiträge
9.896
Reaktionen
9.185
Die grössten Blender sind Politiker ..... wie heisst es so schön bei Wahlen!
ICH bin der richtige Mann/Frau das Problem zu lösen, Wohlstand für alle bringen, Steuern senken u.ä.
Da sie für die Folgen ihrer Entscheidungen nicht persönlich gerade stehen und immer nur andere bezahlen müssen, ist da was dran. Und wenn es nach erfolgreicher Wahl mit der Umsetzung nicht klappt, waren auch dann wieder nur andere schuld, gegen deren oppositionellen Widerstand die Segnungen leider nicht durchsetzbar waren. Motto, Gott erhalte mir meine Ausreden. Wahlversprechen? Egal, jeder kann sich mal versprechen...!

LG von Rheinkultur
 
mbast

mbast

Dabei seit
26. Apr. 2016
Beiträge
205
Reaktionen
184
Die grössten Blender sind Politiker ..... wie heisst es so schön bei Wahlen!
ICH bin der richtige Mann/Frau das Problem zu lösen, Wohlstand für alle bringen, Steuern senken u.ä.
Na ja, in dem Zusammenhang sind Pauschalurteile mE genauso gefährlich wie sonst im Leben. Es gibt halt so 'ne und solche. Nur weil momentan die Negativbeispiele besonders präsent sind würde ich nicht von vorneherein alle Politiker in Bausch und Bogen verdammen. Im Übrigen gehören zum Blenden immer zwei, einer der blendet und einer der geblendet wird. Angesichts der Trump-Geschichte und der Brexit-Wahl gehe ich davon aus, daß eine große. Anzahl Menschen auch geblendet werden wollen. Ansonsten würde nämlich keiner den Riesenblödsinn glauben, der da teilweise verzapft worden ist.
 
Barratt

Barratt

Lernend
Dabei seit
14. Juli 2013
Beiträge
11.445
Reaktionen
16.823
Ansonsten würde nämlich keiner den Riesenblödsinn glauben, der da teilweise verzapft worden ist.

Mundus vult decipi ergo ... ;-)


Scherz beiseite, das Mädel aus der hinreißenden Anekdote ist doch vermutlich gar nicht die Überspannte, sondern das Muttertier, das an der Exzellenz seiner Gene und seiner Erziehung überhaupt keine Zweifel aufkommen lässt.

Bestimmt hat die Mutter auch schöne Erklärungen parat, warum aus ihr selbst keine Weltklassepianistin geworden ist. Vermutlich hat der Klavierlehrer versagt. Oder die Eltern waren nicht zur angemessenen Förderung bereit. Nun möchte sie wenigstens ihre Nachkommenschaft applausumtost im Rampenlicht erglitzern sehen.
 
pianochris66

pianochris66

Dabei seit
23. Mai 2012
Beiträge
9.679
Reaktionen
11.317
Ich freue mich sehr auf dieses Konzert. Ahja, leider habe ich "vergessen", ihr zu sagen, dass 3 der 5 auftretenden jungen Pianisten meine Schüler sind. ;-) Aber vielleicht fällt ihr und der Tochter dann am Samstag was auf... Vielleicht auch nicht. Wird auf jeden Fall lustig. Also nicht für alle. :-D

Ist die junge Dame noch deine Schülerin;-)? Wechselten Mutter und Tochter die Gesichtsfarbe:-D? Konntest Du von den anderen Lehrern etwas lernen als Klavierlehrer:lol:? Fragen über Fragen...:idee:

Ich hoffe, dass das Konzert bei hoffentlich gutem Besuch ein schöner Erfolg für die Teilnehmer war.
 
Zuletzt bearbeitet:

hasenbein

hasenbein

Dabei seit
13. Mai 2010
Beiträge
9.007
Reaktionen
8.206
M

meierzwo

Guest
Da möchte ich anmerken, es ist wohl wissenschaftlich erwiesen, dass Menschen, die sich überschätzen, tatsächlich auch erfolgreicher sind im Leben. Sie sind vermutlich nicht gehemmt und trauen sich was zu. Als schüchterne Person würde ich mir von solchen Zeitgenossen manchmal gern ne Scheibe abschneiden, dann würde mein Klaviervorspiel vermutlich auch beherzter ausfallen.
Freilich, um solche Momente, wo sie dann den Tatsachen ins Auge schauen (oder auch nicht) beneide ich sie nicht....

Das ganze ist schon älter - ich weiß. Aber dazu muss ich einfach meine Erkenntnis loswerden.
Der Punkt "Menschen die sich überschätzen" wurde von David Dunning und Justin Kruger untersucht, und heißt seitdem Dunning-Kruger-Effekt. (Wikipedia).
Anbei der wesentlichen Punkt:
"Als Dunning-Kruger-Effekt wird eine kognitive Verzerrung bezeichnet, bei der relativ inkompetente Menschen die Tendenz haben, das eigene Können zu überschätzen und die Kompetenz anderer zu unterschätzen."
Der Grad zwischen einem gesunden, mutigen Selbstbewusstsein und Selbstüberschätzung ist eben schmal.
 
 

Top Bottom