Filmmusik

  • Ersteller des Themas Klein wild Vögelein
  • Erstellungsdatum
Klein wild Vögelein

Klein wild Vögelein

Dabei seit
13. Feb. 2015
Beiträge
4.042
Reaktionen
8.884
Ich starte einen eigenen Thread zum Thema Filmmusik, welche ja Pop, Rock, Jazz und klassische Komponenten haben kann.

Mir gefallen Stücke z.B. von John Williams (Schindlers Liste u.a.), Ennio Morricone ( besonders Cinema Paradieso) und auch Randy Newman.

Von letzterem stammt das Monk ( herrlich) :herz:Thema: "It‘s a Jungle out there" :


Damit beschäftige ich mich zur Zeit überwiegend in Form von Nachspielen mit Chords und Text. Die Noten aus einem Band mit Filmmusik für Piano ziehe ich nur unterstützend zu Rate.

Welche Filmmusiken spielt ihr auf dem Klavier?
 
V

Viva la musica

Dabei seit
18. Juli 2020
Beiträge
330
Reaktionen
499
Toller Faden, da kann ich ja gleich mal in meinen Träumen schwelgen...

Das möchte ich mal spielen:

Mal sehen, in wie vielen Monaten, Jahren das wohl realistisch ist....

Vielleicht ist das hier - auch von James Hurwitz - noch einfacher :denken: :

Das würde ich gern mal mit einem befreundeten Schlagzeuger zusammenspielen.

Der Film, aus dem das stammt, ist auch vom Damien Chazelle, heißt Wiplash und ist übrigens viiiel besser als Lalaland. Es war sozusagen ein weniger kommerziell optimierter Vorläufer....

Es geht um einen Schlagzeuger (Jazz, denn in Rockbands spielen nur die Schlagzeuger, bei denen es nicht zum Jazz gereicht hat, so der Film.. ). Der Protagonist verzweifelt dann an den Lehrmethoden seines genialisch-bestialisch fiesen Lehrers. Ein richtig toller Musikerfilm, für alle, auch Nicht-Schlagzeuger.
 
Klein wild Vögelein

Klein wild Vögelein

Dabei seit
13. Feb. 2015
Beiträge
4.042
Reaktionen
8.884
Den Film "Whiplash" habe ich schon einige Jahre oauf Halde liegen und trau mich nicht so richtig dran.
 

Anhänge

  • 029D47C7-0987-45A0-862C-CF13134486EF.jpeg
    029D47C7-0987-45A0-862C-CF13134486EF.jpeg
    153,8 KB · Aufrufe: 11
  • 934BF7FC-0A09-4E8D-AA49-EA9FC053F312.jpeg
    934BF7FC-0A09-4E8D-AA49-EA9FC053F312.jpeg
    2,9 MB · Aufrufe: 11
thomasz

thomasz

Dabei seit
16. Mai 2006
Beiträge
236
Reaktionen
41
Ein Klassiker: Das Pink-Panther Theme von Henry Mancini zu den Inspector-Clouseau-Filmen mit dem genialen Peter Sellers.

Ich habe mir selbst eine relativ simple Klavierfassung davon zusammengebastelt, die ich bei geselligen Anlässen (ja, so was gab's auch mal!) gerne und mit unfehlbarem Erfolg zum besten gebe.

Und: Das Harry-Lime-Thema von Anton Karas aus "Der dritte Mann". Auch einfach und wirkungsvoll auf dem Klavier, wenngleich man den Charme der originalen Zither-Version von Karas nicht erreichen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Klein wild Vögelein

Klein wild Vögelein

Dabei seit
13. Feb. 2015
Beiträge
4.042
Reaktionen
8.884
Game of Thrones und Mancinis Pink Panther nehme ich mir auch noch vor. :super:

Hier ist übrigens das oben erwähnte Buch mit den Filmmusiken in sehr leichter Fassung:

2A0755F5-3600-43A2-9CF6-9F3CC60F642C.jpeg

392B4F4D-F38D-4C11-BE3A-63319CFCA7C8.jpeg

0AB96E54-5034-4EBA-8FDA-322CAD6B80AF.jpeg

F28DC02E-292D-4C45-83F7-70C33333992F.jpeg
 
Robinson

Robinson

Dabei seit
18. Jan. 2016
Beiträge
613
Reaktionen
338
@ Henry
Ja!!!!!!!!!!!
The Entertainer spielen macht richtig viel Spass und fröhliche gute Laune. Das liebe ich an dieser Filmmusik!
 
Henry

Henry

ehemals Alb/Styx
Dabei seit
19. Jan. 2016
Beiträge
10.356
Reaktionen
6.752
@ Henry
Ja!!!!!!!!!!!
The Entertainer spielen macht richtig viel Spass und fröhliche gute Laune. Das liebe ich an dieser Filmmusik!
Da rennst bei mir offene Scheunentore ein - Ragtimes habe ich schon immer sehr gemocht....und sie eignen sich auch hervorragend für Filmmusik , wie wir am Beispiel "der Clou" sehen können.

Aber auch bei "Tom und Jerry " hielt der Entertainer mal Einzug ins Intro.
 
I

Issa

Dabei seit
28. März 2019
Beiträge
122
Reaktionen
138
Ja, der Entertainer macht Laune, hab ich laange nicht gespielt und bekomm den grad nicht mehr richtig zusammen. Den Maple Leaf Rag hab ich bisher noch nicht gespielt. Früher habe ich Stücke aus dem Der Herr der Ringe Soundtrack gespielt, etwa Concerning Hobbits oder auch das relativ bekannte Pirates of the Caribbean Stück.
Da gabs auch ein Stück aus Die Fabelhafte Welt der Amelie das ich mal gespielt habe.


Den Film Oldboy vom südkoreanischen Regisseur Park Chan-Wook fand ich auch sehr gut, sowie den Soundtrack.



Dann noch einige unbekanntere Stücke aus Animes und Videospielen. Eines wollte ich immer mal lernen, aber habs nie getan. Kann auch leider nicht improvisieren wie der Kerl hier



Der König der Löwen hat auch schöne Stücke.
 
Häretiker

Häretiker

Dabei seit
11. Nov. 2014
Beiträge
3.717
Reaktionen
4.090
Mal eine Filmusik welche Scott Joplin bekannt machte - Der Clou:

Oh ja. Ein Nachbar in unserer Studentenbude wollte immer, dass ich nochmal "Der Clou" spiele. Ich hatte keine Ahnung, was der meinte.- Irgendwann spielte ich mal den Ententrainer und er meinte "Ja! Das ist der Clou!" und ich wusste immer noch nicht, warum er das meinte, weil das Stück ja anders heißt.

Irgendwann lief der Mal im TV, dann wusste ich es.

Grüße
Häretiker
 
pianochris66

pianochris66

Dabei seit
23. Mai 2012
Beiträge
9.571
Reaktionen
11.054
Ich mag und spiele sehr gerne die Stücke aus den alten Filmen von Walt Disney, die längst zu Standards im Jazz geworden sind. Someday my prince will come, Alice in wonderland, When you wish upon a star, Chim Chim Cher-ee, die Liste ließe sich noch lange fortsetzen. Oder auch die Klassiker von Michel Legrand:musik064:.
 
T

tilo

Dabei seit
30. Apr. 2016
Beiträge
1.044
Reaktionen
3.631
T

Tastensucher

Dabei seit
13. Aug. 2008
Beiträge
281
Reaktionen
201

Ich versuche mich an diesem Stück, natürlich für's Klavier bearbeitet.
 
 

Top Bottom