Der kleine Lord ist nicht mehr ....

  • Ersteller des Themas Wiedereinsteigerin
  • Erstellungsdatum
W

Wiedereinsteigerin

Dabei seit
15. Nov. 2007
Beiträge
504
Reaktionen
10
..... bei mir.

Ich habe mich heute Mittag wehmütig von meinem "Kleinen Lord" (Steinway V-125) verabschieden müssen und bin jetzt wieder auf Clavinova-Niveau unterwegs :cry:.

Bitte tröstet mich! :cry:

Fortsetzung folgt (hoffentlich).
 
R

Rudl

Guest
Das ist ja tieftraurig. Da kann man selbst als Tirolerin nicht mehr lustig sein.
 
HoeHue

HoeHue

Dabei seit
17. Nov. 2010
Beiträge
1.254
Reaktionen
117
..... bei mir.

Ich habe mich heute Mittag wehmütig von meinem "Kleinen Lord" (Steinway V-125) verabschieden müssen und bin jetzt wieder auf Clavinova-Niveau unterwegs :cry:.

Bitte tröstet mich! :cry:

Das ist ja schrecklich.

Ich fühle mich an die traurigen Begebenheiten zu Beginn diesen Jahres erinnert.


Ich hoffe, er kommt wieder.
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.114
Reaktionen
9.221
Nee, das ist nicht wahr! Das ist ja sozusagen der Bruder von der Sissi.

Blick nach vorne! Nicht zurück. Wer weiß, vielleicht kommt ein großer Lord zurück - auch wenns jetzt (noch) nicht danach aussieht. Sollten es die Finanzen sein, so kann ich Dir versichern, dass man um den Bruchteil eines kleinen Lord einen hübschen Flügel bekommt, der einen mit anderen Qualitäten erfreut. Kopf hoch! Rücken gerade. Auch wenns jetzt schwer fällt.

Meine allergrößte Anteilnahme hast Du! Ich drücke feste die Daumen.
 
W

Wiedereinsteigerin

Dabei seit
15. Nov. 2007
Beiträge
504
Reaktionen
10
Ihr Lieben,
vielen Dank für Eure Anteilnahme. Ja fishi, die Trennung (praktisch von gestern auf heute) ist mir wahrlich nicht leicht gefallen, besonders, weil die Situation nicht absehbar war. Aber jetzt muss ich erst mal alles überschlafen und morgen sehen wir weiter.
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.114
Reaktionen
9.221
Wir sind da. Wenn Dir danach zumute ist. Trinke einen auf den Abschied und lass Dich von Morpheus trösten.
 
Dulo

Dulo

Dabei seit
31. Dez. 2010
Beiträge
238
Reaktionen
0
Wenn es dich tröstet, kannst du gerne eine Runde auf meinem Arius spielen. xD

Bei mir hat sich erst Gestern ein vergleichbarer Akt der Grausamkeit abgespielt.
Da die Strompreise immer weiter steigen, musste ich meinen PC (Stromverbrauch ca. 110W im Idle) durch meinen D-Piano-PC ersetzen (Stromverbauch ca. 40W im Idle). (bei einer täglichen Betriebsdauer von 6-8 Stunden, ist der Unterschied deutlich zu merken)
Leistungstechnisch ist der PC (zumindest vom Prozessor) stärker als der ältere, allerdings steht er jetzt 2 Etagen Höher als das D-Piano, sodass kein Midi-Kabel dieses erreichen könnte.
Was bedeutet das ich nun nicht mehr auf dem guten Klang von Pianoteq spielen kann, sondern auf die Internen Samples des YDP-141 angewiesen bin. (immerhin hab ich noch die 2 Studiomonitore)

Ich bin grad am überlegen, ob ich jetzt nicht mein Tagesgeld für ein besseres D-Piano plündern soll. (falls ich schon Geld ausgeben werde, darf auch ruhig eine bessere Klaviatur dabei rausspringen)
 
F

fab

Dabei seit
22. Sep. 2011
Beiträge
241
Reaktionen
2
bitte? und die fünf maak für ein längeres midi-kabel sind nicht im sparschwein ?!

edit: ach so, zwei echte hausetagen. ok. dann kauf dir doch ein gebrauchtes thinkpad für EUR 200, für pianoteq langts. für ein gutklingendes sample müsste man möglichst noch eine SSD spendieren, dann machts mehr spaß.
 
Dulo

Dulo

Dabei seit
31. Dez. 2010
Beiträge
238
Reaktionen
0
@fab

Es sind nicht nur die 2. Etagen, sondern auch noch jede Menge raum der dazwischen ist. (ich müsste neben dem Treppenhaus auch noch 2 Räume komplett durchqueren mit dem Kabel, das müssten schon 50m Kabel sein, damit das funktioniert, ohne das man das Kabel sieht. Etwas zu viel, da man sagt das ein Midi-Kabel schon nach 10m Störungen haben kann.)
Bei einem Laptop oder Tablet, bräuchte man noch ein vernünftiges USB-Audiointerface, was auch nochmal eine menge Geld kostet. (im PC ist eine Soundkarte mit der das ging, die lässt sich nicht in einen Laptop oder Tablet einbauen)
Darum meinte ich ja auch, dass wenn ich schon Geld ausgebe, auch gleich eine bessere Klaviatur dabei sein kann. =) (aufm TagelsgeldKonto hab ich inzwischen genug gespart, das ich keinen Kredit bräuchte, auch nicht für eines der Spitzenmodelle von z.b. Kawai)

Auch wenn ich schon längst wüsste welches ich mir Kaufen würde (CA-65), so macht es mir doch keine Umstände zum Klavierhändler zu fahren. Denn einer der nächst gelegenen, der dieses D-Piano im Angebot hat, ist zufälliger weiße auch noch ein Bösendorfer Händler. xD (Auf einem Imperial 290 zu klimpern macht immer Spaß :D)
 
F

fab

Dabei seit
22. Sep. 2011
Beiträge
241
Reaktionen
2
interface: da gibts was kleines von behringer. tut. echt...oder gebraucht kaufen. echo indigo pcmcia (passt dann zum alten laptop) ist cool. dazu ein kleines midi interface zb roland (ex edirol).

ps: ich fürchte wir sind abgekommen vom thema - vermute da kommt noch was!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

W

Wiedereinsteigerin

Dabei seit
15. Nov. 2007
Beiträge
504
Reaktionen
10
Die Aufregung der letzten Tage hat mich geschafft. Ich habe kaum geschlafen und der Abschied vom "Kleinen Lord" ist mir doch schwerer gefallen, als ich gedacht habe.

Mich tröstet, dass der "Kleine Lord" jetzt eine Rundumbetreuung hat, die ihn auf "Vordermann" bringt und irgendwann wird er wohl ein dauerhaftes Plätzchen finden, hoffe ich mal. In der derzeitigen Situation hätte er sich ganz bestimmt nicht mehr bei mir wohlgefühlt.

Fortsetzung folgt!
 
W

Wiedereinsteigerin

Dabei seit
15. Nov. 2007
Beiträge
504
Reaktionen
10
So, jetzt sollt Ihr auch an meiner Freude teilhaben. Nachdem wir nach der Sanierung unseres neuen Hauses (jetzt mit Musikzimmer) umgezogen sind, musste ich mich vom "Kleinen Lord" trennen, bevor die Übersiedlungsfirma das Mobiliar unserer früheren Wohnung zerlegte. Das Klavierhaus, bei dem ich vor ca. 4 Jahren das Klavier kaufte, nahm es zum damaligen Kaufpreis zurück. Vor einer Woche ist nun der "Große Lord" bei uns eingezogen. Ein neuer Steinway B-211 Flügel. Ich glaube, Ihr könnt meine Aufregung verstehen. Er steht da, majestätisch, Respekt einflößend, und er klingt trotz des Transportes einfach super.

So, das "Drama" hat ein gutes Ende genommen (danke allen für die tröstenden Worte, aber ich musste das einfach so schreiben, um nicht abzuheben)!
 
Dulo

Dulo

Dabei seit
31. Dez. 2010
Beiträge
238
Reaktionen
0
Na dann herzlichen Glückwunsch zum neuen Flügel. =)

Ein paar Bilder vom "Großen Lord", und ein kleiner Klangeindruck wären noch ganz nett. :klavier: :D
 
W

Wiedereinsteigerin

Dabei seit
15. Nov. 2007
Beiträge
504
Reaktionen
10
Na dann herzlichen Glückwunsch zum neuen Flügel. =)

Ein paar Bilder vom "Großen Lord", und ein kleiner Klangeindruck wären noch ganz nett. :klavier: :D

Danke!
Bilder kommen bald (wir müssen erst das Übersiedlungschaos überstehen und die ganzen Kartons ausräumen), Klangeindruck erst nach der Stimmung (er soll sich ja zuerst mal aklimatisieren).
 
Bassplayer

Bassplayer

Dabei seit
14. Nov. 2011
Beiträge
1.898
Reaktionen
829
Na dann ist der große Lord ja wenigstens ein kleiner Trost für den Verlust des kleinen Lords und im Hinblick auf die von Fishi erahnten finanziellen Verhältnisse war ein höherwertigerer Ersatz wahrscheinlich derzeit einfach nicht drin. ;-)

Glückwunsch zum Traumpiano auch von mir!!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
pianochris66

pianochris66

Dabei seit
23. Mai 2012
Beiträge
9.537
Reaktionen
10.990
Da hält sich mein Mitgefühl über den Verlust des "kleinen Lords" in Grenzen:-). Neidlosen Glückwunsch und viel Freude mit dem ziemlich "großen Lord".
 
C

Caligulaminix

Guest
..... bei mir.

Ich habe mich heute Mittag wehmütig von meinem "Kleinen Lord" (Steinway V-125) verabschieden müssen und bin jetzt wieder auf Clavinova-Niveau unterwegs :cry:.

Bitte tröstet mich! :cry:

Fortsetzung folgt (hoffentlich).

Damit hast Du es geschafft, mein ganzes in diesem Monat zur Verfügung stehendes Mitleid zu erlangen. Den anderen, die es wirklich nötig gehabt hätten, musste ich welches vortäuschen. :p

Viel Spaß mit dem großen Lord!

Gruß cm
 
Leoniesophie

Leoniesophie

Dabei seit
7. Juni 2010
Beiträge
1.103
Reaktionen
418
Ich habe mich heute Mittag wehmütig von meinem "Kleinen Lord" (Steinway V-125) verabschieden müssen und bin jetzt wieder auf Clavinova-Niveau unterwegs .

Hallo Wiedereinsteigerin,
Entschuldigung, aber ich finde den Beitrag ziemlich schräg, gelinde gesagt.
Zumal Du nach dem Grund des Verkaufs gefragt wurdest.

Ja ... aber warum denn sowas? Wie auch immer: das ist wirklich bitter!

Aber egal, wahrscheinlich ist es wichtig für dich. Für mich grenzt es an Verkackeiern.

Leonie
 
 

Top Bottom