Braune Instrumente..

Mögt ihr furnierte (z.B. nussbaum) Instrumente?

  • Sowas kommt mir nicht ins Haus!

    Stimmen: 1 2,9%
  • Es sollte schon ein modernes Schwarz sein!

    Stimmen: 3 8,6%
  • Schwarz ist einfach schöner.

    Stimmen: 7 20,0%
  • Ich will mit dem Trend schwimmen und es wieder verkaufen können: also schwarz!

    Stimmen: 0 0,0%
  • Ob schwarz oder braun, mir egal.

    Stimmen: 9 25,7%
  • Bloß kein schwarz!

    Stimmen: 3 8,6%
  • Ja, find ich schön!

    Stimmen: 20 57,1%
  • Ich tendiere zum Furnier.

    Stimmen: 9 25,7%

  • Umfrageteilnehmer
    35
Barratt

Barratt

Lernend
Dabei seit
14. Juli 2013
Beiträge
11.443
Reaktionen
16.781
;-) Ist das wieder eine Scherzfrage?

Mir ist es egal. Klang und Spielweise sind mir wichtiger. Vor Weiß würde ich spontan zurückschrecken, aber wenn man mir garantiert, dass er nicht gilbt, wäre das OK.

Mir würde eine bunte Farbe Pein bereiten oder barock-/rokokogemustert, -verpunzt, -verziert. Bunte Farben oder aufgewühlte Flächen machen mich unleidlich.


P.S. Ich nenne ein Klavier in Mahagoni-Furnier mein Eigen. Wer das bespöttelt, ist sofort unten durch. :teufel:
 
Klimperline

Klimperline

Dabei seit
28. Mai 2008
Beiträge
3.850
Reaktionen
4.231
Mein altes Mahagoni-Klavier fand ich schön, ich habe es trotzdem gegen ein schwarzes Klavier eingetauscht, weil ich ein ganz bestimmtes Silent-System haben wollte. Ich hätte ein Klavier mit sichtbarer Holzmaserung jedweder Brauntönung dem schwarzen Lack vorgezogen, doch leider gab es das Modell nur in schwarz oder weiß, wobei es in weiß auch nur gegen Aufpreis zu haben war. Und der Flügel, den ich von Micha erstanden habe, war auch bereits fertig schwarz lackiert. Da mir Spielgefühl, Funktionalität und Klang dann doch wichtiger waren als die Farbe des Gehäuses, habe ich nun auf beiden Instrumenten eine Decke liegen, damit das WZ weiterhin hell und freundlich wirkt.
 
Bassplayer

Bassplayer

Dabei seit
14. Nov. 2011
Beiträge
1.898
Reaktionen
829
Es gibt braune Furniere, die mir gefallen und solche, die ich gar nicht mag. Selbst bei Nussbaum ist das je nach Ausführung, die nach Farbe und Anordnung sehr unterschiedlich sein kann, unterschiedlich. Eibe, Kirsche und Mahagoni gefällt mir meistens.
 
Ludwig

Ludwig

Dabei seit
28. Jan. 2015
Beiträge
1.565
Reaktionen
2.011
Bei braun denk ich immer an was anderes :-D:geheim: - ich würde die Frage eher auf Holzoptik ändern (die mir bei Pianinos mehr zusagt als die Politur) :super:
 
agraffentoni

agraffentoni

Dabei seit
13. Jan. 2011
Beiträge
9.085
Reaktionen
5.076
Nach den Nußbaum- Eiche-, Eiche rustikal-, Erle-, Mahagoni-, Palisander- Birkewohnzimmern der vergangenen 50-60 Jahre, muß das Klavier neutral zu der Einrichtung passen.
Das geht halt mit schwarz oder weiß.
Zu viele kaufen ein Klavier nach der Optik.
Toni
 
bamse

bamse

Dabei seit
2. Mai 2013
Beiträge
112
Reaktionen
85
Eigentlich ist mir die farbe eher egal aber so hochglanz modern, brr, nein danke. Will mich ja nicht in dem Ding spiegeln. Hauptsache, es spielt sich gut und hat einen tollen Klang. :super:
Allerdings gibt es auch richtig hässliche braune Instrumente, aber bei schöner Maserung: gerne braun. Ist irgendwie auch viel freundlicher als schwarz.
 
saugferkel

saugferkel

Dabei seit
18. Feb. 2016
Beiträge
1.238
Reaktionen
1.231
Ich denke, dass das eher eine Geschmackssache ist. Ich mag einfach die Farbe schwarz. Trage auch fast immer schwarze T-Shirts.

Warum? Weiß ich nicht. :denken:
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.114
Reaktionen
9.221
Holz ist NICHT "braun". Die Fragestellung ist einfach falsch und "tendenziös". Es gibt Hölzer, die sind schwarz, es gibt braune, orange, bis hin zu fast weißen - von den 2gefleckten" kaum zu schweigen. Die richtig geilen Hözer stehen eh nie im Laden, weil sich kaum ein Käufer traut...

Um auf die Frage zurückzukommen: Ein Flügel sollte schon eher schwarz sein, das kann auch ein sehr, sehr dunkles "braunes" Holz sein. Beim Klavier seh ichs umgekehrt: Eine schwarze Wand vor mir finde ich nicht so spannend ... hier eher "Holz"
 
Destenay

Destenay

Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.495
Holz ist NICHT "braun". Die Fragestellung ist einfach falsch und "tendenziös". Es gibt Hölzer, die sind schwarz, es gibt braune, orange, bis hin zu fast weißen - von den 2gefleckten" kaum zu schweigen. Die richtig geilen Hözer stehen eh nie im Laden, weil sich kaum ein Käufer traut...

Um auf die Frage zurückzukommen: Ein Flügel sollte schon eher schwarz sein, das kann auch ein sehr, sehr dunkles "braunes" Holz sein. Beim Klavier seh ichs umgekehrt: Eine schwarze Wand vor mir finde ich nicht so spannend ... hier eher "Holz"
warum sollten die schwarz sein? so richtig eingebürgert hat sich dies erst ab ca.1880, vordem gab es nur braune und was für welche, ein Traum! so was könnte man heute gar nicht mehr bezahlen.
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.114
Reaktionen
9.221
@Destenay ; ich habe gar nix gegen die alten, oftmals sehr dunklen, in jdem Fall aber LEUCHTENDEN) Instrumente - aber ein Flügel in heller Optik ist schon gewöhnungsbedürftig. Ich finde selbst die teilweise toll, aber KAUFEN würde ich (vermutlich) dunkel.
 
Destenay

Destenay

Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.495
@Destenay ; ich habe gar nix gegen die alten, oftmals sehr dunklen, in jdem Fall aber LEUCHTENDEN) Instrumente - aber ein Flügel in heller Optik ist schon gewöhnungsbedürftig. Ich finde selbst die teilweise toll, aber KAUFEN würde ich (vermutlich) dunkel.
das ist es ja eben, wir werden alle dressiert, gefügig gemacht. MIt der Massenfabrikation der Flügel fing es so richtig schwarz an :denken:
 
 

Top Bottom