wie findet ihr mein cover von comptine d'un autre été?

Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.751
Reaktionen
20.719
Toll! Werd´s mal gleich auf Facebook, Google+ und allen Foren, in denen ich unterwegs bin, verlinken.
 
N

Nachtmusikerin

Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
912
Reaktionen
674
Lass mich raten: mit diesem Stück hast du versucht, dir das Klavierspielen beizubringen?
Verbreiten würde ich das nur zu Abschreckungszwecken.
Sorry für mein Offenheit.
Aber nimm doch Unterricht und lass dir von deinen Eltern ein Klavier schenken.
LG,
NaMu
 
Dreiklang

Dreiklang

Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
9.535
Reaktionen
1.156
ich finde es eher "Au weia"...;) in YT stellst Du Dich halt neben exzellente Aufnahmen anspruchsvoller Stücke berühmter Pianisten. Das kann einem solchen Anspruch nicht ganz gerecht werden...

Auch hier im Klavierforum gab es schon wesentlich bessere Einspielungen verschiedener Art.


Gruß, Dreiklang


p.s. mal schauen, wie lange diesmal die "Halbwertszeit" dieser Einspielung ist (sprich wann sie wieder herausgenommen wird aus dem Forum). Wetten werden noch entgegengenommen ;)
 
T

terrigol

Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.051
Reaktionen
1.369
Ich finde es voll nett von mir, wenn ich das nicht verbreiten tue.:D

Tut mir wirklich leid, aber es klingt ganz schrecklich. Da wirst Du noch viel üben müssen.

Terri
 
Duke

Duke

Dabei seit
März 2013
Beiträge
21
Reaktionen
0
Ich finds gut.....und ich bin überzeugt hier gibts genauso viele die nicht mal halb so gut spielen....:D

Aber berühmt werden musst du alleine....
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
8.704
Reaktionen
6.801
Wenn man auf leicht verdauliche Schmusemusik für Klavier steht, findet man das Stück gut. Es ist geschickt komponiert.

Es ist aber nicht geschickt gespielt. Es ist zu holperig, zu unstet im Rhythmus, zu unsicher. Das einzig Gute ist, dass "Tippfehler" nicht vorkommen, hab´ jedenfalls keine gehört. Das ist aber auch alles.

bin überzeugt hier gibts genauso viele die nicht mal halb so gut spielen
Glaube ich nicht, das dürfte schwierig werden. Und wenn doch, dann ist es ein Glück, dass die nicht auch noch alle ihre Elaborate hier hochladen.

CW
 
Duke

Duke

Dabei seit
März 2013
Beiträge
21
Reaktionen
0
Na cwtoons, dann freue ich mich doch auf deine Einspielung.....:blues:
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
8.704
Reaktionen
6.801
@Duke:

Du kannst gerne, auch mit Begleitperson, bei mir zu Hause nach vorheriger Anmeldung vorbeikommen. Dann spiele ich es Dir vor. Ich wohne in Köln.

Wenn Du allerdings nicht hörst, dass die vom Threadersteller veröffentlichte Version deutliche Mängel hat, wird das dann wohl keinen Sinn machen.

CW
 

Rheinkultur

Rheinkultur

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.410
Reaktionen
8.428
ich finde es eher "Au weia"...;) in YT stellst Du Dich halt neben exzellente Aufnahmen anspruchsvoller Stücke berühmter Pianisten. Das kann einem solchen Anspruch nicht ganz gerecht werden...

Auch hier im Klavierforum gab es schon wesentlich bessere Einspielungen verschiedener Art.


Gruß, Dreiklang


p.s. mal schauen, wie lange diesmal die "Halbwertszeit" dieser Einspielung ist (sprich wann sie wieder herausgenommen wird aus dem Forum). Wetten werden noch entgegengenommen ;)
Das Stück an sich plätschert ohne besonderen musikalischen Nährwert vor sich hin - wenn es technisch in einem sauber ausgeführten Legato und mit sicherer Differenzierung der Stimmen in ruhig fließendem Tempo durchgehalten wird, erreicht es bewährte Easy-Listening-Standards, die naturgemäß dem Hörer nicht allzu lange im Gedächtnis haften bleiben, aber ihn auch beim Hören nicht übermäßig strapazieren. Bei dieser Interpretation stören die ständigen Tempobrüche ebenso wie die unterlegten Plastikstreicher - diese lieber weglassen und bei sparsamer Pedalisierung ein sauber artikuliertes Legato abliefern. Wenn bestimmte musikalische Mindeststandards nicht erreicht werden, ist das weltweite Zugänglichmachen solcher Einspielungen nicht ratsam. Unmissverständliche Worte meinerseits, Entschuldigung - aber sie sind ehrlich gemeint.

LG von Rheinkultur

(P.S.: Ich denke mit Grausen an eine übermorgen zu spielende Beerdigung - die Hinterbliebenen haben sich "River flows in you" von Yiruma auf der elektronischen "Kirchenorgel" gewünscht. Diesen Musikwunsch habe ich mit ebenso großer Begeisterung vernommen wie jene Anfragen, das "Kufsteinlied", die "Elisabeth-Serenade" oder "Einen Stern, der deinen Namen trägt" zu orgeln. Was hilft es - der Kunde ist König und die/der Tote im Sarg kann sich nicht mehr wehren...!)
 
S

Soeren

Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
196
Reaktionen
0
Also Herr Threadersteller,

erstmal finde ich es nicht geschickt von dir, dich in irgendeinem Forum anzumelden und dann nen Link zu posten, ohne das du dich überhaupt mal vorstellst. Das macht man nicht. Und dann noch mit der bitte, deine Sachen zu verbreiten. Warum sollten wir das tun? Wir kennen dich nicht... Bringt also nichts.

Dann finde ich, dass du dir nicht wirklich Mühe gegeben hast. Du nennst das die "gute" Version und trotzdem hast du dich verspielt. Ein bisschen mehr Engagement bitte!

Dann ist es so, wie bereits gesagt wurde, dass die Einspielung WIRKLICH nicht gut ist. Du hälst das Tempo nicht, du betonst nicht wirklich und wenn dann an ungeschickten Stellen. Und nimm diese schrecklichen Streicher raus, das klingt grausam. Weniger ist manchmal mehr. Spiel das Stück in dem Tempo, indem du jeden Part bewältigen kannst und nicht ständig wechseln.

Also übe noch ein paar Monate und such dir einen Lehrer, dann wird es was! So ist es wirklich nicht gut. Ganz abgesehen davon, ob man das Stück mag oder nicht.

Ungefähr so sollte es klingen, wenn man es gut spiel:
Yann Tiersen - Comptine d'un autre été - YouTube

Viel Spaß beim hören
 
klaviermacher

klaviermacher

Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.295
Dreiklang

Dreiklang

Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
9.535
Reaktionen
1.156
Lieber Rheinkultur,

Ich denke mit Grausen an eine übermorgen zu spielende Beerdigung - die Hinterbliebenen haben sich "River flows in you" von Yiruma auf der elektronischen "Kirchenorgel" gewünscht
da bleibt praktisch nur zu sagen: herzliches Beileid... ;)

Ansonsten stimme ich mit Dir überein. Nur, diese Einspielung eine echte

zu nennen, ist wohl ein kleiner Fauxpas. Ist halt eher einer dieser 0815-Einspielungsversuche.

Viele Grüße
Dreiklang
 
Rheinkultur

Rheinkultur

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.410
Reaktionen
8.428
...und es eignet sich besser dazu, erste Ansätze von Anschlagskultur zu erwerben, die dem Stück wenigstens beginnen, irgendwie gerecht zu werden. Wenn selbige komplett fehlt, macht ein synthetischer Streicherteppich das Ergebnis auch nicht besser.

@Dreiklang: Ich habe diesmal absichtlich "Ergebnis" und nicht mehr "Interpretation" geschrieben...!

LG von Rheinkultur
 
Lisztomanie

Lisztomanie

Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.422
Reaktionen
346
Hallo liebe(r) TobseIV,

unabhängig von der Qualität bzw. Güte Deines "Covers" ist mir etwas ganz anderes bei Deinem Video aufgefallen!

Du MUSST unbedingt an Deiner Technik arbeiten! Dieser Rat ist gut gemeint, denn so wie es mir scheint, bist Du noch in dem Alter, in dem man so welche Dinge noch verbessern kann.

Das wichtigste in aller Kürze:

1. Deine Finger sollten "runder" auf den Tasten liegen, d.h., der Winkel zwischen den Fingergelenken sollte sich verkleinern, so dass eine Krümmung entsteht!
2. Deine Handgelenke solltest Du nicht so hängen lassen, sonder die Hand relativ parallel zur Tastenebene halten!
3. Vermeide UNBEDINGT ein Abknicken des erstens Fingerglieds!
4. Durch 1. - 4. ist es Dir möglich, das "Herumgerutsche" auf den Tasten in Richtung der Schwarzen Tasten zu vermeiden.
5. Oberstes Ideal der Technik sei die Ästhetik des Schönen! Klingt vielleicht blöd, aber allgemein gilt: Alles was gut aussieht ist meistens richtig, da es organisch und somit spieltechnisch sinnvoll ist! =D

Bitte beherzige diese Tipps, auch, wenn sie nur einen kleinen Ausschnitt aus dem, was es zu verbessern gilt, darstellen! Sprich darüber am besten auch mit Deinem Lehrer. Wenn im die technischen Mängel Deines Spiels bis dato nicht aufgefallen sind, ist er aus meiner Sicht sein Geld nicht wert - auch wenn das hart klingt!

Ich würde mich freuen, wenn auch andere Clavioaner Stellung - sowohl positiver als auch negativer Art - zu meinen Ratschlägen beziehen würden! =D

Herzliche Grüße

Dein/Euer Lisztomanie

P.S.: Ist alles nur liebe und gut gemeint...;)
 
 

Top Bottom