Fingersatzalternative zu "Comptine d'un autre été Die fabelhafte Welt der Amelie"

F

Frank

Dabei seit
5. Juni 2009
Beiträge
295
Reaktionen
22
Ein großes DANKESCHÖN an euch alle.

Ich habe jetzt 70 Minuten üben können, ohne das mir die Hand weh getan hat oder ich irgendwie Schmerzen verspürte.
@mick, für die Ohren meiner Ober- und Untermieter kann ich das nicht garantieren.

Was mir noch aufgefallen ist, bei den vielen Tips von euch ist, das mir das Spielen so viel mehr Spaß macht, wie wenn ich an dem Fingersatz 1-3-2-5 verkrampft festhallte.

Es war für mich wie beim Skifahren.
Anfangs bin ich gerade aus im "Schuß" runtergedonnert. War auch schnell unten.
Als ich aber das Schwingen und Wedeln entdeckte machte das deutlich mehr Spaß und ich war irgendwie ausgeglichener. Genau so ging es mir jetzt beim Üben.
Da zumindest mir nichts weh tat habe ich erst aufgehört als meine liebe Familie mich darum bat.
Klar, ich habe mich öfters verspielt, als wenn ich den Fingersatz stur bei behalten habe, aber durch das "Schwingen" und die "Türklinkenbewegung" (danke @hasenbein ), machte es viel mehr fun.

Klasse Danke
 
stoni99

stoni99

Dabei seit
26. Nov. 2016
Beiträge
1.692
Reaktionen
1.593
Aber Hallo! 70min am Stück üben könnte ich nicht...:dizzy:
Ich spiele immer so 5-15min. Dafür aber durchaus bis 6x am Tag.

Ich habe auch gerade so ein Stück am Wickel was die Sehnen durch die Oktavengriffe etwas strapaziert. (lks)

Der Vladimir arbeitet recht schön mit dem Ellenbogen - aber irgendwie reicht das bei mir noch nicht. Türklinkenbewegung bekomme ich da nicht eingearbeitet.

View: https://www.youtube.com/watch?v=nBsMu2eiLn0&index=57&list=PLfjrXLrT0GwL673ptQQHxWmfUHQ2miDhy
 
F

Frank

Dabei seit
5. Juni 2009
Beiträge
295
Reaktionen
22
Ich finde das ständige Wiederholen hat auch etwas meditatives und entspannendes. Wie so ein Mantra. Man muss nur aufpassen, dass man auch noch im Geiste dabei bleib und weiß was man tut.
 
 

Top Bottom