welche Interpretation hat euch besonders gefallen?

Dieses Thema im Forum "Werke, Komponisten, Musiker" wurde erstellt von klaros, 22. Feb. 2019.

  1. klaros
    Offline

    klaros

    Beiträge:
    1.079
    Ich beginne dann mal:
    Robert Schumanns Sinfonische Etüden habe ich schon von einigen Interpreten gehört, aber heute hat mich Ilya Rashkovskly vom Hocker gehauen. Zufällig habe ich das Konzert auf YouTube gefunden
    Anhören und anschauen lohnt.
     
  2. Datenvegetarier
    Offline

    Datenvegetarier

    Beiträge:
    50
    Danke für die Empfehlung. Ich kenne die Sinfonischen Etüden noch nicht und will diese Lücke schön länger füllen. Ich habe den Link gefunden und für einen ruhigen Abend gespeichert.

    Eine Empfehlung, die ich schnell aussprechen kann, ist Schuberts D960 von Kissin, hier der erste Satz. Zwei bis vier sind auch dort. Sehr zart und wunderschön.
     
    klaros gefällt das.
  3. dussek
    Offline

    dussek

    Beiträge:
    210
    klaros gefällt das.