Stücke zur Taufe?

B

Bela

Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
195
Reaktionen
61
Hallo,

Meine Tochter wird dieses Jahr getauft und in der Kirche ist neben der Orgel ein Piano vorhanden. Habe das mit dem Pfarrer geklärt, ich darf das nutzen.
Zudem spielt mein Schwager auf der Oboe. Er hat es studiert und spielt hervorragend. Ich spiele auch schon ewig Klavier, aber halt auf Hobbyniveau.

1 Frage:
Wir hätten folgende Lieder mal im engeren Kreis:
- Freude schöner Götterfunke,
- Hallelujah,
- Vater unser,
- Mögen Engel dich begleiten und
- Ave Maria, wobei ich Prelude spielen würde, er auf der Oboe die Melodie. Generell würde ich mehr begleiten am Klavier nur.
Wie findet ihr die Lieder zu einer Taufe?
Hallelujah fällt wohl flach, da wollte wer singen, aber das ist derzeit nicht gewünscht und gestattet.

2. Frage:
Habt ihr noch gute Vorschläge, was toll zu einer Taufe passt. Kann älter aber auch moderner sein.

Ich erwische mich dabei, dass mir zu viel gefällt, wenn ich es anspiele und dann kann ich mich kaum entscheiden. Der engere Kreis oben ist auch nur ein Auszug.

Danke und beste Grüße
Bela
 
Albatros2016

Albatros2016

Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
3.602
Reaktionen
3.826
Hallo,

Meine Tochter wird dieses Jahr getauft und in der Kirche ist neben der Orgel ein Piano vorhanden. Habe das mit dem Pfarrer geklärt, ich darf das nutzen.
Zudem spielt mein Schwager auf der Oboe. Er hat es studiert und spielt hervorragend. Ich spiele auch schon ewig Klavier, aber halt auf Hobbyniveau.

1 Frage:
Wir hätten folgende Lieder mal im engeren Kreis:
- Freude schöner Götterfunke,
- Hallelujah,
- Vater unser,
- Mögen Engel dich begleiten und
- Ave Maria, wobei ich Prelude spielen würde, er auf der Oboe die Melodie. Generell würde ich mehr begleiten am Klavier nur.
Wie findet ihr die Lieder zu einer Taufe?
Hallelujah fällt wohl flach, da wollte wer singen, aber das ist derzeit nicht gewünscht und gestattet.

2. Frage:
Habt ihr noch gute Vorschläge, was toll zu einer Taufe passt. Kann älter aber auch moderner sein.

Ich erwische mich dabei, dass mir zu viel gefällt, wenn ich es anspiele und dann kann ich mich kaum entscheiden. Der engere Kreis oben ist auch nur ein Auszug.

Danke und beste Grüße
Bela
Ist mit Hallelujah das von Leonard Cohen gemeint? Wenn ja, kennt ijr den Text wirklich?
Sorry, aber das ist in meinen Augen kein Stück für eine Taufe.
 
B

Bela

Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
195
Reaktionen
61
Hi,
Nein, eher version in Richtung Säbgerin Lila.
War nur wegen dem Gesagt angedacht, wie gesagt, fällt wohl flach.
Beste Grüße
 
Dorforganistin

Dorforganistin

Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
2.675
Reaktionen
2.336
Ave Maria zur Taufe?
In welcher Konfession tauft Ihr denn?

Grundsätzlich kann vieles passen, manches passt nur, wenn man Teil der Familie ist und für Außenstehende bleibt ein Fragezeichen. Aber wenn Ihr es selbst spielt, und es Euch wichtig ist, dann müsst Ihr Euch nur mit Pfarrer/in einig werden.

Ich sollte bei einer Taufhandlung mal "Es tanzt ein Bibabutzemann" spielen. Als ich sagte, das sei aber nicht wirklich passend, sagte mir die Pfarrerin, dass das angeblich das einzige Lied sei, was die Kindsmutter kannte und dem Kind regelmäßig vorsang, und dass die Situation in der Familie schwierig sei. Also einigten wir uns auf eine Improvisation über das Lied, und das war dann auch okay.
 
E

Edeltraud

Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
329
Reaktionen
278
Ein Klassiker für Oboe wäre natürlich das hier: Jesus bleibet meine Freude aus BWV 147. Von Wolfgang Birtel gibt es ein Arrangement für Ob. und Klavier.

"Freude schöner Götterfunken" oder auch ein "Ave Maria" fände ich beides eher unpassend.
 
V

Viva la musica

Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
153
Reaktionen
250
Kirchliche Lieder:
Mögen Engel dich begleiten ist wirklich wunderschön!
Etwas getragener, aber ich finde ja ansonsten zu nahezu allen möglichen Anlässen des Lebens (Hochzeiten, Taufen, Kommunion bis zur Beerdigung...) passt auch immer:
"so nimm denn meine Hände"
Hier mit Orgel und trompete:
View: https://youtu.be/N_J6fnb_stQ



Speziell zur Taufe finde ich auch "Kleines Senfkorn Hoffnung" oder "so wie ein kind" eigentlich sehr nett, aber natürlich schade, wenn man so gar nicht dazu singen kann... warum kann eigentlich nicht wenigstens ein Sänger singen?

Modern und toll fürs Klavier:
"You've got a friend" von Carole King
 
E

Edeltraud

Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
329
Reaktionen
278
Für mich ist es ein Sterbelied. Die Dichterin Julie Hausmann (1826-1901) soll es im Gedenken an ihren verstorbenen Verlobten geschrieben haben. Ob es tatsächlich so war, ist nicht belegt. Die Vertonungen von Friedrich Silcher haben für mich außerdem so einen gewissen "Schmalz", den ich überhaupt nicht mag. Das mit dem vermeintlichen Hochzeitslied ist auch so ein Kuriosum - die Aussage hat sicher nichts mit dem weltlichen "an der Hand führen" zu tun.
 
V

Viva la musica

Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
153
Reaktionen
250
Ja, so assoziiert jeder was Anderes....:heilig:
Das ist ja das Schöne an Gedichten, Liedtexten. So ganz explizite, eindeutige Texte ohne Interpretationsspielraum sind ja meistens das Gegenteil von schöner interessanter Literatur...
Muss ja auch niemand für seine Taufe oder Hochzeit wählen, der dabei andere Empfindungen hat... :super:
 

Rheinkultur

Rheinkultur

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.408
Reaktionen
8.423
Für mich ist es ein Sterbelied. Die Dichterin Julie Hausmann (1826-1901) soll es im Gedenken an ihren verstorbenen Verlobten geschrieben haben. Ob es tatsächlich so war, ist nicht belegt. Die Vertonungen von Friedrich Silcher haben für mich außerdem so einen gewissen "Schmalz", den ich überhaupt nicht mag. Das mit dem vermeintlichen Hochzeitslied ist auch so ein Kuriosum - die Aussage hat sicher nichts mit dem weltlichen "an der Hand führen" zu tun.
Das Lied gibt es auch mit einem speziellen Hochzeitstext. Das ändert aber nichts an dem Umstand, das es zu den meist gewünschten Liedern bei Trauerfeiern gehört und ich es im Durchschnitt bei jeder dritten Verabschiedung in der Trauerhalle spielen muss. Ich habe mir schon angewöhnt, es (sofern nicht gesungen wird) in unterschiedlichen Tonarten, wechselnder Harmonisierung und auch mit der Melodie in Mittel- und Unterstimme oder mit imitatorischen Ansätzen zu spielen, um mich nicht selber anzuöden...!

LG von Rheinkultur
 
V

Viva la musica

Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
153
Reaktionen
250
das es zu den meist gewünschten Liedern bei Trauerfeiern gehört und ich es im Durchschnitt bei jeder dritten Verabschiedung in der Trauerhalle spielen muss.
Ach je, wenn die ganze Gemeinde dann an Trauer denkt, ist das natürlich nix....:015:
Schade, ich seh bei dem Lied ja immer so eine kleine Hand in einer Großen...

Ihr armen Organisten! Die Gemeinde freut sich ja über bekannte Klänge, aber aus Musikersicht natürlich schon dröge immer das gleiche.. Die meisten Kirchenlieder sind ja auch musikalisch etwas langweilig. Aber dann bist du ja in solchen Events erfahren! Was ist denn das meistgewünschte Lied auf Taufen? Bzw. was würdest du stattdessen gern spielen?

Der Faden interessiert mich auch, weil sich eine erwachsene Freundin demnächst auch taufen lassen will...
 
Rheinkultur

Rheinkultur

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.408
Reaktionen
8.423
Spitzenreiter hier ist GL 832 (Regionalteil Köln): Da berühren sich Himmel und Erde...

LG von Rheinkultur
 
Rheinkultur

Rheinkultur

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.408
Reaktionen
8.423
Zwei schöne Tauflieder habe ich im eigenen Chorsatz des öfteren gesungen: "Kein Paradies können wir Dir geben" (gem. Chor) und "Ich trage einen Namen" (Mânnerchor).

LG von Rheinkultur
 
Rheinkultur

Rheinkultur

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.408
Reaktionen
8.423
Zu einer anderen Gelegenheit hatte ich mit einer bekannten Opernsängerin "Jedes Kind braucht einen Engel" gesungen - sehr schön und sehr berührend!

LG von Rheinkultur
 
R

reymund

Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
701
Reaktionen
505
Ich finde diese Zwangtaufen furchtbar. Soll das Kind sich später doch selber entscheiden Kirche ja oder nein.
 
T

Tastateur

Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
60
Reaktionen
13
chiarina

chiarina

Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
1.735
Reaktionen
5.781
Lieber Bela,

darf es auch etwas Klassisches, Weltliches sein? Sehr schön finde ich die Berceuse aus der Dolly-Suite von Faure, gibt es auch für Oboe und Piano. Oder etwas aus den Kinderszenen? Von fremden Ländern und Menschen, Träumerei, ......? Oder der Abendsegen aus "Hänsel und Gretel"?

Viel Freude!

chiarina
 
 

Top Bottom