Mussorgsky-Bekanntmachungs-Workshop

  • Ersteller des Themas Ingrid20000
  • Erstellungsdatum
Ingrid20000

Ingrid20000

Dabei seit
26. Apr. 2006
Beiträge
641
Reaktionen
0
Die ganze Idee, und Geschichte zu diesem Workshop ist hier https://www.clavio.de/forum/werke-komponisten-musiker/3072-mussorgsky-3.html#post47400
zu finden.

Und da das Ganze ja eher ein Workshop ist, dachte ich; ich starte hier das Projekt; "Macht Mussorgskys unbekannte Werke, bekannt"

Es bleibt aber trotzdem sei eine Art Interpretationsworkshop, da ja alle Stücke vom gleichen Komponisten sind.

Wenn wer Noten für das Projekt braucht, bitte eine pn.

Würde mich über jede mitarbeit freuen, muß aber dazu sagen, daß die Stücke teilweise nicht einfach sind. Ich würde eines der leichteren übernehmen.
 
Guendola

Guendola

Dabei seit
27. Juli 2007
Beiträge
4.408
Reaktionen
8
Ich muß mal sehen, was ich in angemessener Zeit gut spielen könnte.

Wer hätte den überhaupt Interesse an diesem Projekt? Sicherlich ist es nicht gerade einfach zu sagen "ja, ich will", wenn man die Stücke nicht mal sehen kann. Ich würde zwei oder drei Stücke in Finale setzen und hochladen, wenn überhaupt Interesse besteht. Die Stücke sind technisch so ziemlich alle deutlich schwerer als "Die Träne" oder "Promenade", jedenfalls aus meiner Sicht.
 
Ingrid20000

Ingrid20000

Dabei seit
26. Apr. 2006
Beiträge
641
Reaktionen
0
Habe hier jetzt die Liste herüber kopiert, ich werde mit einer Aufnahme vom "Kindermädchen" anfangen, wird aber mindestens eine Woche dauern bis ich etwas habe.

Wer meldet sich noch freiwillig, für ein weiteres Stück?

Vom Schwierigkeitgrad sind die Stücke unterschiedlich, manche sind durchaus ohne größeren Aufwand spielbar wie z.B. die Näherin, Kindermädchen, Gopak, Ufer der Krim, ... , die anderen Stücke sind dann schon etwas schwieriges, muß ich mir aber noch einmal genauer ansehen.

@ Guendola: Welche drei Stücke willst du in Final setzen und hochladen?

Fähnrichs-Polka
Souvenir d'enfance (Kindererinnerungen)
Scherzo (in zwei Versionen)
Kinderspiele - Eckchenspiel (Ugolki)
Kinderspiele - Scherzo
Impromptu passionné (zwei Versionen)
Njanja (Kindermädchen?) und ich
Douma (Träumerei)
La Capricieuse
Intermezzo in modo classico (zwei Versionen)
Die Näherin
Promenade und die Bilder dazu
Am Südufer der Krim
In der Nähe des Südufers der Krim
Méditation
Eine Träne
Im Dorf
Die Jahrmarktszene
Gopak
Die erste Strafe (nicht fertig geworden)
 
Guendola

Guendola

Dabei seit
27. Juli 2007
Beiträge
4.408
Reaktionen
8
Ich habe ein bischen mit "im Dorf" rumgespielt, sehr russisch und eindeutig Mussorgsky. Eigentlich möchte ich das Scherzo spielen aber das kann dauern. Wenn mir jemand zuvorkommen will, hat der mindestens ein halbes Jahr Zeit. Die Kinderspiele würden mich auch reizen, da besteht aber das gleiche Problem. Allerdings sieht das Scherzo glaube ich etwas schwerer aus als es ist.

Die Stücke wollte ich eigentlich erst auf Anfrage abtippen, obwohl das natürlich die Auswahl erschwert. Ich werde in den nächsten Tagen mal anfangen, mit Impromptu Passioné und der Meditation. Einige Stücke sind anscheinend von Mussorgsky erst nachträglich für Klavier arrangiert worden, diese beiden jedenfalls nicht.
 
Guendola

Guendola

Dabei seit
27. Juli 2007
Beiträge
4.408
Reaktionen
8
Noten "Méditation"

Das hat nicht so lange gedauert. Ingrid, vielleicht kannst du noch mal einen Blick drauf werden, zur Sicherheit?

PS: Mußte es einmal ändern, ich hatte die Fermaten vergessen
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Ibächlein

Ibächlein

Dabei seit
12. Aug. 2007
Beiträge
285
Reaktionen
10
Noten verfügbar

Hallo,
ich habe mich gerade mal bei Amazon und AbeBooks umgeschaut.
Wenn Ihr die ISBN 9638303778
als Suchbegriff eingebt, findet Ihr etliche antiquarische Exemplare der Könemann-Ausgabe für kleines Geld!
Nach der Beschreibung des Schwierigkeitsgrades vermute ich zwar, dass ich selbst diese Noten noch einige Zeit auf Halde legen werde, aber ich habe sie dennoch bestellt und lasse mich dann durch den Workshop gerne inspirieren!

lg vom Ibächlein :klavier:
 
Guendola

Guendola

Dabei seit
27. Juli 2007
Beiträge
4.408
Reaktionen
8
Hallo,
ich habe mich gerade mal bei Amazon und AbeBooks umgeschaut.
Wenn Ihr die ISBN 9638303778
als Suchbegriff eingebt, findet Ihr etliche antiquarische Exemplare der Könemann-Ausgabe für kleines Geld!
Nach der Beschreibung des Schwierigkeitsgrades vermute ich zwar, dass ich selbst diese Noten noch einige Zeit auf Halde legen werde, aber ich habe sie dennoch bestellt und lasse mich dann durch den Workshop gerne inspirieren!

lg vom Ibächlein :klavier:

Ich weiß ja nicht, wo du mit deinen Fähigkeiten stehst, aber schau dir mal die Meditation an, so schwer ist die nicht, vielleicht ungefähr das Niveau von der Träne.
 
Ibächlein

Ibächlein

Dabei seit
12. Aug. 2007
Beiträge
285
Reaktionen
10
Ich weiß ja nicht, wo du mit deinen Fähigkeiten stehst, aber schau dir mal die Meditation an, so schwer ist die nicht, vielleicht ungefähr das Niveau von der Träne.

Danke Guendola! Die Träne hatte ich für den Workshop ja so leidlich hinbekommen und konnte sie seitdem auch verbessern. Ich habe die Noten bestellt, werde sie mir anschauen - und wenn ich es mir zutraue mitzumachen, hören wir voneinander. :)
lg
 
Ingrid20000

Ingrid20000

Dabei seit
26. Apr. 2006
Beiträge
641
Reaktionen
0
@ Guendola: Finde ich super, daß du schon angefangen hast, die Noten hier herein zu stellen! Werde sie mir heute Abend ansehen, und mit meinen Noten vergleichen, falls ich etwas entdecken sollte, sag ich dir bescheid.

@ ibächlein: würde mich sehr freuen wenn du es versuchen würdest, muß ja nicht perfekt werden, soll nur einen kleinen Einblick in Mussorgskys Werke ermöglichen, die man sonst nirgends findet.
 
netti

netti

Dabei seit
31. Okt. 2006
Beiträge
421
Reaktionen
8
Das ist eine schöne Idee und ich würde gerne mitmachen, aber ich benötige ein leichtes Stück, denn im Moment habe ich zu viel schwere Sachen in der Mache (Klavier-hausaufgaben...).

@Ingrid... vielleicht inspirierst du mich einfach mal? :D

lg
netti
 
Guendola

Guendola

Dabei seit
27. Juli 2007
Beiträge
4.408
Reaktionen
8
Netti, probier doch mal die Meditation. Das sind mehrere in sich geschlossene kurze Abschnitte, von denen sich einer sogar Note für Note wiederholt.

Was wohl bei allen Stücken nicht so einfach ist, ist die Tatsache, daß Mussorgsky gerne Akkordbegleitungen zwischen Melodie und Bass gelegt hat. Das sauber zu trennen ist eine Aufgabe für sich, aber wir können ja nach und nach verfeinern, also die Aufnahmen aktualisieren wann immer es sich lohnt.

Wir tauchen übrigens bei Google unter der Suche mussorgsky klavier (nur Seiten aus Deutschland) schon auf der ersten Seite auf :)
(nein, ich habe das nicht forciert, und es ist auch der andere Beitrag)
 
netti

netti

Dabei seit
31. Okt. 2006
Beiträge
421
Reaktionen
8
Guendola,
ich schau mir das Stück heut mal an.. bin eh krank geschrieben und habe etwas Zeit :D
 
Guendola

Guendola

Dabei seit
27. Juli 2007
Beiträge
4.408
Reaktionen
8
Zum Ansporn habe ich mal den Anfang vom Dorf aufgenommen. Fehlerreich und noch viel zu laut, aber genau deswegen spornt es vielleicht an :D (ich werde die Aufnahme aber später durch eine bessere ersetzen)

[MP3="http://www.guendola-productions.de/Im_Dorf_verfruehte_Vorschau.mp3"]Im Dorf verfrühte Vorschau[/MP3]

Im nächsten Teil kommt die Melodie in Dur, danach gibt es ein kleines Zwischenspiel und es verdichtet sich. Das Tempo ändert sich allerdings nicht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Ingrid20000

Ingrid20000

Dabei seit
26. Apr. 2006
Beiträge
641
Reaktionen
0
Hi Guendola!

Hatte genau die gleiche Idee wie du;); die Stück kurz anzuspielen, habe aber leider meine Aufnahmen zu Hause liegen lassen, werde sie aber morgen nachliefern, und zwar von

Souvenir d'enfance
Scherzo
In der Nähe des Südufers der Krim
Gopak

Je mehr ich mich mit diesen Stücken beschäftige, umso interessanter werden sie, nur muß ich mir erst eine gute Interpretation der Stücke überlegen, ist gar nicht so einfach.
 
Guendola

Guendola

Dabei seit
27. Juli 2007
Beiträge
4.408
Reaktionen
8
Ich vergaß zu erwähnen: Konstruktive Kritik an der Spielweise ist natürlich erwünscht.

Und noch was: Ein sovietischer Fernsehsender hatte früher eine Pausenmelodie, an die ich gelegentlich denken muß, wenn ich das Dorf spiele. Wer weiß...

sovietisch
sowietisch
sowjettisch
....
blöde, wenn man Fremdsprachen kann, das verwirrt die Rechtschreibung
 
Ingrid20000

Ingrid20000

Dabei seit
26. Apr. 2006
Beiträge
641
Reaktionen
0
Hörproben

Hier ein paar kleine Hörproben, habe sie jetzt leider mit minderer Qualität exportiert und erst zu spät gesehen, aber man bekommt eine Vorstellung davon, wie die Stücke sind.
Kleine Fehler sind bitte zu entschuldigen, da ich die Stücke jetzt nicht vorher geübt habe.

Gopak: - russischer Tanz

[mp3="https://www.clavio.de/forum/upload/mp3/1200514809.mp3"]einszweidr[/mp3]

In der Nähe des Südufers der Krim

[mp3="https://www.clavio.de/forum/upload/mp3/1200526897.mp3"]einszweidr[/mp3]

Das geht so ca. 2 Seiten lang, dann kommen 2 Seiten mit anderer Melodie, Tempo Andantino grazioso, und dann wiederholt sich das Thema der ersten beiden Seiten.

Scherzo

[mp3="https://www.clavio.de/forum/upload/mp3/1200572926.mp3"]einszweidr[/mp3]

wobei das ganze jetzt "allegro assai" gespielt werden sollte. Das geht wieder 2 Seiten so, dann kommt ein Trio, und dann wieder in etwa der Anfang.

Souvenir d'enfance

[mp3="https://www.clavio.de/forum/upload/mp3/1200597352.mp3"]einszweidr[/mp3]

Der erste Teil wird "lento cantabile" gespielt, dann ab Seite 2 "allegretto quasi andante" mit einer etwas anderen Melodie.

Kinderspielecke, ist auch ganz nett, habe ich aber noch keine Aufnahme gemacht davon.

Das Impromptu ist auch sehr schön, aber etwas schwieriger durch die 6 # - aber dafür nur 2 Seiten lang.

Njanja und ich ist auch sehr schön, geht in Richtung Träne, von dem werde ich demnächst eine ganze Aufnahme machen.

Also wer meldet sich freiwillig, für ein Stück?

Kritik und eure Meinung zu den Stücke würde mich natürlich auch interessieren.
 
Guendola

Guendola

Dabei seit
27. Juli 2007
Beiträge
4.408
Reaktionen
8
Prima, jetzt haben wir doch schon eine nette Übersicht :) Ich werde mal sehen, ob ich noch was beisteuern kann.

Den Anfang vom Impromptu Passionée werde ich wohl aufnehmen können. Wenn man die Akkorde erstmal gesichtet hat, geht es. Das Stück ist sehr schön und romantisch!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
ubik

ubik

Dabei seit
6. Jan. 2007
Beiträge
1.950
Reaktionen
3
Wenn du eins hast, das nicht zu lang ist, dann wär ich auch dabei. Habe jetzt aber keine Noten von den Stücken, müsste mir mal jemand zuschicken.
 
netti

netti

Dabei seit
31. Okt. 2006
Beiträge
421
Reaktionen
8
boah seid ihr schnell.... die Meditation ist sehr schön, aber man muss es im Fluss spielen können sonst ist die Melodie futsch.... ich probiere heute Nachmittag mal eine Aufnahme....
aber mit Fieber, Husten und Schnupfen leidet die Konzentration doch arg :rolleyes:

Gruß
netti
 
Guendola

Guendola

Dabei seit
27. Juli 2007
Beiträge
4.408
Reaktionen
8
boah seid ihr schnell.... die Meditation ist sehr schön, aber man muss es im Fluss spielen können sonst ist die Melodie futsch.... ich probiere heute Nachmittag mal eine Aufnahme....
aber mit Fieber, Husten und Schnupfen leidet die Konzentration doch arg :rolleyes:

Gruß
netti

Laß dir Zeit, die Aufnahmen sind ja nur dazu da, weitere Leute zu motivieren ;)
 

Similar threads

Gomez de Riquet
Antworten
17
Aufrufe
2K
Rheinkultur
Rheinkultur
 

Top Bottom