Max Reger, Melodie

  • Ersteller des Themas schusterhund
  • Erstellungsdatum
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.621
Reaktionen
20.540
Mit gefällt es! Schön gespielt.
Und ein sehr schönes Stück.
 
klaviermacher

klaviermacher

Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.294
Hat mir auch gefallen! Wie das wohl auf dem Plastik-Piano im Hintergrund klingen mag? ;-)

LG
Michael
 
Pianojayjay

Pianojayjay

Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
6.100
Reaktionen
5.883
Du kannst mit Ehering Klavier spielen? Das geht bei mir gar nicht....
 
PianoAnnie84

PianoAnnie84

Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.256
Reaktionen
798
Hat man den Ehering nicht am rechten Ringfinger, oder hab ich was verpasst? :konfus:
 

J

jannis

Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
479
Reaktionen
552
Welches Stueck steht noch in cis-moll, neben der Mondscheinsonate (1. Satz vor 8:36) und ist entsetzlich beruehmt, so dasz es ihr eigener Schoepfer wegen der Beruehmtheit sogar gehasst hat? Ach ja, genau, Rachmaninov, cis-moll Prelude (ab 8:36). Aber ich habe jetzt keine Lust, alles daraufhin abzuhoeren. Es ist ein Potpourri aus den beruehmtesten Themen und Stuecken. Liberace war echt genial, mit solchen Bearbeitungen unheimlich viel Geld zu verdienen. Sicher ein begnadeter Showmaster. Aber kuenstlerisch....naja....
Viele Gruesze,
Jannis
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
10.232
Reaktionen
13.499
Das ist wirklich toll gespielt und auch schön aufgenommen! Sehr musikalisch und "reif". Klasse! :-) Mein Kompliment. Darauf war ich gar nicht eingestellt :P
 
R

Ralph

Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
29
Reaktionen
3
Gefällt mir sehr gut. Schön gespielt. Reger hatte ich bis jetzt noch nicht auf dem Radar. Sind die anderen Stücke in dieser Sammlung auch so schön?
LG, Ralph
 
schusterhund

schusterhund

Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
6
Reaktionen
23
Hallo alle,
danke für die vielen netten Rückmeldungen.

@Michael, das Plastikklavier im Hintergrund ist ein Yamaha P80, das war mir 15 Jahre treu & zieht demnächst zu einer Freundin, die leider ihr Klavier nicht in ihre jetzige Wohnung mitnehmen kann. Zum leise üben gar nicht so schlecht, aber zum Schwelgen nicht ganz so optimal. Ich hab's gegen ein Kawai MP11 eingetauscht, das singt etwas besser.

@Pianojayjay, kaum behängt man sich mit Klunkern, schon ist das Spiel zweitrangig. Von dem Kommentar hab ich echt was gelernt. Ernsthaft. :-D

@Stilblüte, vielen Dank für das Kompliment. In der Aufnahme hatte ich aus Versehen etwas Hall im Mischpult gelassen. Vielleicht liegt's ja daran :rauchen:

@Ralph, an Reger find ich die Mischung aus Strenge, Romantik, und abgefahrener Harmonik klasse. Die restl. Blätter & Blüten gibt es hier. Also mir gefallen sie. Auch schön & vergleichsweise "bekannt" sind die Träume am Kamin (z.B. dort), der erste Takt aus dem Larghetto macht mir Gänsehaut. Edition Peters schreibt dazu "[...] Trotz expressionistischem Überschwang und freien Modulationen folgte er doch den Gesetzen der Tonalität." Äh, ja. :-)

Beste Grüße, Marcus
 
 

Top Bottom