Suche Teil einer alten Melodie

Melegrian

Melegrian

Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
2.366
Reaktionen
1.081
Seit einigen Tagen geht mir ein Teil einer Melodie nicht mehr aus dem Kopf, doch ich komme nicht darauf, woher ich diesen Teil kenne, ob aus einem alten Schlager oder aus einem alten Film oder woher auch immer.

Der eigentliche Titel war einfach, zu Canarios von Gaspar Sanz sind genügend Notenblätter zu finden. Doch die enthalten nicht den Teil, bei dem es sich nicht um einen Canarios als Tanzstil handelt, sondern um eine Jota, wie auch den Kommentaren zum zweiten Video zu entnehmen ist. Nur Jota ist ja nur ein anderer Tanzstil und ein Titel wird nicht erwähnt.
In meinen Kopf waren bisher Zeilen, ähnlich wie aus "Spanische Gitarren" von Cindy und Bert, die sich hinter diesem Ausruf (erst dachte ich, die würden Hossa rufen, doch laut einem Kommentar rufen die wohl Jota oder so) mit weggekürzten e mitsingen lassen. Doch das ist es halt nicht, nur die Worte passen:

Hossa
Spaniens Gitarren die bring'n
Alle Lieder der Liebe zum Klingen.


Wem kommt dieser Teil der Melodie bekannt vor und woher?

View: https://www.youtube.com/watch?v=L-sVpZUJleo

View: https://www.youtube.com/watch?v=jh-94sxuduI
 
hyp408

hyp408

Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
810
Reaktionen
292
Die Anfangsmelodie war eines der ersten notierten (Anfänger-) Stücke in meiner alten Gitarrenschule. Ich weiss zwar nicht mehr wie die Schule hiess, aber es war die Standardschule zu dieser Zeit (70er, 80er). Als Komponist war Sanz angegeben.

Grüße Hyp
 
Melegrian

Melegrian

Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
2.366
Reaktionen
1.081
Die Anfangsmelodie war eines der ersten notierten (Anfänger-) Stücke in meiner alten Gitarrenschule.
Mit der Anfangsmelodie meinst Du sicherlich Canarios von Gaspar Sanz, Erstveröffentlichung von 1674, in einer Anleitung für Gitarre oder so. Soweit bin ich noch gekommen, doch dann verließen sie mich.

Zitiere mal einen Kommentar:
Mezclan el canario barroco con la jota aragones, musicalmente y en los bailes. Curiosa interpretación

In der Google-Übersetzung:
Sie mischen den Barockkanarienvogel musikalisch und tanzend mit den Jota Aragones. Neugierige Interpretation

Die Jota ist ein anderer Tanz und Arogon bezieht sich wohl auf die Gegend. Hatte mir dazu einiges angesehen, dadurch weiß ich nun in etwa wie eine Jota getanzt wird, mehr aber auch nicht.

View: https://www.youtube.com/watch?v=DRjQqtE2-zI
 
K

klaros

Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
2.623
Reaktionen
2.943
Das kommt mir "Spanisch" vor. Genauer "Kastilisch" und außerdem sehr alt.
 
Kalivoda

Kalivoda

Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
1.180
Reaktionen
1.527
Wem kommt dieser Teil der Melodie bekannt vor und woher?
Ich verstehe Deine Frage nicht so ganz. Du hast ja selbst schon geschrieben, dass das eine Mischung aus Canarios und Jota Aragonesa ist, beides spanische Tänze. Willst Du jetzt wissen, wo Du sonst schon einmal eine Jota gehört hast? Da würden mir neben spanischen Komponisten (de Falla, Sarasate,...) auch Liszt, Gottschalk und wenn ich länger drüber nachdenke bestimmt auch andere einfallen.
 
Melegrian

Melegrian

Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
2.366
Reaktionen
1.081
Willst Du jetzt wissen, wo Du sonst schon einmal eine Jota gehört hast?
Nein, ich kenne diesen Teil der Melodie aus einem Film oder aus einem Schlager oder woher auch immer, es fällt mir nur nicht mehr ein. Die Komposition mag alt sein, wurde aber irgendwo benutzt, sonst wäre mir die Melodie nicht so vertraut vorgekommen, als ich das Video zum ersten Mal sah und hörte.
Kann sein, dass die in einem alten Film mehrfachfach gespielt wurde, oder was auch immer, wenn ich es wüsste, könnte ich danach suchen. So spukt im Kopf nur die Frage, woher kenne ich diese Melodie?
Und nebenbei finde ich die noch schön.
 
Kalivoda

Kalivoda

Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
1.180
Reaktionen
1.527
Die Jota ist auch heutzutage noch ein beliebter Tanz auf Dorffesten in Spanien. Und wurde natürlich überall auch in Filmen, Schlagern und sonst überall verwurstet, wo es darum ging, ein wenig spanisches Kolorit einzubauen.
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.598
Reaktionen
20.525
Nein. Ich verdächtige mich die Melodie in Verbindung mit was Schottischem zu bringen, evtl. wegen nem Film oder sowas.
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.598
Reaktionen
20.525
So, jetzt habe ich´s. Dass ist 4x um die Ecke und hat so gar nichts damit zu tun aber die Melodie hat mich erinnert an: I saw three ships (vermutlich wegen dem ähnlichen Rhythmus). Nicht ganz Schottland, aber fast. :-D
 

Melegrian

Melegrian

Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
2.366
Reaktionen
1.081
Das ist schade, weil ich dann bisher wieder der einzige Mensch bin, dem dieser Teil bekannt vorkommt. Bisher erging es mir nur umgekehrt, da gab es dann eine Webseite, welche Musik aus Filmen auflistete und eine andere für Musik aus der Werbung. Über den Titel des Films oder das Produkt aus der Werbung wurde man dann fündig, wobei es eigentlich nur alle halbe Jahre vorkam.

Diesen Apps zur Erkennung, denen traue ich das irgendwie nicht zu. Könnte höchstens im Laufe der nächsten Woche versuchen, eine kurze Mail an dieses russische "La Campanella" Ensemble zu senden. Mehr als "Что это?" fällt mir aber nicht mehr ein.
 
Sven

Sven

Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
1.457
Reaktionen
921
Diesen Apps zur Erkennung, denen traue ich das irgendwie nicht zu. Könnte höchstens im Laufe der nächsten Woche versuchen, eine kurze Mail an dieses russische "La Campanella" Ensemble zu senden. Mehr als "Что это?" fällt mir aber nicht mehr ein.
Das bedeutet, das du Shazam nocht nicht drauf angesetzt hast?
Das ist ganz schön gut geworden. (Eine Software kann immer das, was sie kann, nicht was man vermutet.)

Ansonsten: Du meinst, es sei eine Melodie, ich erkenne nicht, welche du in dem Video überhaupt meinst.

Aber wenn du eine erkennst, kannst du sie ja transkribieren und nachschlagen.
Wir hatten früher im Musikunterricht ein Buch, in dem man (gefühlt) alle Meldoeien in einer vereinheitlichten Notation (jeweils vom Startton auf, ab oder gleichbleibend) nachschlagen konnte.
Hatte ich auch mal online gefunden, mir aber nicht gemerkt, und jetzt auf die Schnelle nicht gefunden.
 
Sven

Sven

Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
1.457
Reaktionen
921
@Melegrian Meinst du wirklich explizit DIESE Melodie? Wenn ja, bleibt dir wohl wirklich nur das Transkribieren.

Wenn ich mir dein letztes Video anhöre, höre ich im Kopf auch eine Version mit ganzer Band dazu ;-)

Aber ich glaube, es geht eher um die Stilistik, dieses klischeehafte mittelalterliche "Gedudel", weniger um genau diese Melodie. Da klingt mir nichts nach großer Schöpfungshöhe oder spezifischem Wiedererkennungswert.

Höre dir mal ein paar Hornpipes an, irgendwann klingen die alle gleich ;-)
 
Melegrian

Melegrian

Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
2.366
Reaktionen
1.081
Aber ich glaube, es geht eher um die Stilistik, dieses klischeehafte mittelalterliche "Gedudel", weniger um genau diese Melodie.
Das eine ist vom Tanz eine Canarios und das andere eine Jota.
Die Canarie (auch: Canaris oder Canaries (franz.); Canario (ital.), Canarios (span.), Canary (engl.)) ist ein lebhafter Tanz im Tripeltakt, der vom 16. bis 18. Jahrhundert verbreitet war, und gelegentlich auch Eingang in die barocke Suite fand.

https://de.wikipedia.org/wiki/Canarie
Die Jota ist ein spanischer Tanz, der praktisch überall in Spanien beheimatet ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Jota_(Tanz)
Und die hören sich für mich nicht alle gleich an, wenn ich die öfters hörte.
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.598
Reaktionen
20.525
Ich habe es!!!!! Doch nicht Three ships. Die Flöten haben es gebracht:
Das kenne ich von so einem komischen Geigenweltrekord....ich such mal.


...gefunden: Riverdancing Violists (Minute 0:58).

.
Aber ich glaube, es geht eher um die Stilistik, dieses klischeehafte mittelalterliche "Gedudel", weniger um genau diese Melodie. Da klingt mir nichts nach großer Schöpfungshöhe oder spezifischem Wiedererkennungswert.
Denke ich auch.
 
 

Top Bottom