Auswahl neuer Klavierstücke- Brauche Hilfe!!

J

Johofa

Dabei seit
März 2007
Beiträge
53
Reaktionen
0
Hallo!

Also ich tu mir zur Zeit richtig schwer geeignete Klavierstücke zum Übern herauszusuchen. Mal suche ich mir Stücke heraus die ich sehr schnell lerne, manchmal sind sie einfach zu schwer und ich lege sie wieder zur Seite.

Könnt ihr mir passende Stücke empfehlen? Spiele jetzt 8 Jahre lang Klavier und bin auf dem Stand der Pathetique, Mondscheinsonate, dem Impromptu von Chopin.......
Möchte gerne Stücke aus dem Barock, Klassik, und vorallem aus der Romantik spielen ( Bach, Mozart, Beethoven, Chopin, Liszt......).

Bei mir ist es eben doch schon eine Weile her seitdem ich ein neues Stück richtig gelernt habe, einfach weil ich nicht die Passenden finde und auch weil ich aus beruflichen Gründen nicht mehr viel Zeit habe.
Freue mich auf Hilfe von euch, weil auch meine Motivation darunter leidet.

Schon mal im Voraus vielen Dank!

Lg

Johofa
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
10.294
Reaktionen
13.655
Von Chopin schlage ich dir vor:
"Walse Brilliante" Op.18 in Es-Dur, ein sehr schönes Stück.
Wenn du die Pathétique schon gespielt hast, ist er auf keinen Fall zu schwer, eher zu leicht.
 
thepianist73

thepianist73

Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.183
Reaktionen
699
Also hier mal erste Ideen (ich kann dir sonst noch mehr anbieten):

Bach: Partita Nr. 1 B-Dur BWV 825
Bach: Englische Suite a-moll Präludium (geiles Stück!!!)
Bach: ziemlich alle frz Suiten (sind im Schnitt etwas einfacher als die engl Suiten)
Bach: eine Toccata (ich würde es mit der BWV 914 e-moll versuchen)

Mozart: Duport-Variationen
Mozart: Sonaten KV 331, 332

Beethoven: 32 Variationen c-moll

Chopin: einfachere Etüden (10/3, 10/9, 10/12, 25/2 etc etc)
Chopin: diverse Nocturnes, Walzer, ziemlich viele Préludes, Mazurken, Polonaisen

Liszt: Un sospiro, Waldesrauschen, (beide vermutlich noch relativ schwierig aber duchaus machbar), einfachere Stücke aus Pilgerjahre, Consolations

Skrjabin: Préludes op. 11, 13, 15, 16
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
J

Johofa

Dabei seit
März 2007
Beiträge
53
Reaktionen
0
Vielen Dank für deine Vorschläge. Hast mir schon sehr weitergeholfen.
Kannst du mir trotzdem noch mehr Vorschläge anbieten, die meinen Schwierigkeitsgrad haben?

Vielen Dank!

Lg
 
thepianist73

thepianist73

Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.183
Reaktionen
699
Dazu muss ich wissen, welche

a) deine bisher schwersten Stücke waren, die du fertig geübt hast (also kannst)

b) deine Lieblingsstücke sind (also die du super kannst, immer wieder spielst)

c) Stücke du zuletzt angefangen hast, sie dir aber dann zu schwer waren und du sie ad acta gelegt hast.
 
J

Johofa

Dabei seit
März 2007
Beiträge
53
Reaktionen
0
Dazu muss ich wissen, welche

a) deine bisher schwersten Stücke waren, die du fertig geübt hast (also kannst)

b) deine Lieblingsstücke sind (also die du super kannst, immer wieder spielst)

c) Stücke du zuletzt angefangen hast, sie dir aber dann zu schwer waren und du sie ad acta gelegt hast.


a) Pathetique ( kann ich leider nicht mehr ganz ), Mondscheinsonate, "Hochzeitstag auf Troldhaugen" und "In der Heimat" von Edvard Grieg, Impromptu op.66 von Frederic Chopin

b) "In der Heimat" von Grieg, der Entertainer von Scott Joplin, Impromptu, Pathetique, Monscheinsonate

c) Ungarische Rapsodie no.2 von Liszt, Etüde op.10 no.4 Chopin
 
netti

netti

Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
421
Reaktionen
8
Hallo Johofa, wie lange hast du denn für das Impromptu gebraucht? Das möchte ich auch anfangen.

Wir scheinen ein änliches Niveau zu haben, bin daher auch auf Vorschläge gespannt.

Hier was von mir:
Schöne Stücke, die ich im letzten Jahr gespielt habe: Mopzart Fantasie D Moll http://www.piano-stieler.de/klaviernoten/Mozart Fantasie d.pdf, die Toccata von Aram Chachaturian, Mozart Sonate KV 332 http://imslp.org/wiki/Piano_Sonata_No.12,_K.332_(Mozart,_Wolfgang_Amadeus)

besonders die Mozart Sonate ist schön abwechslungsreich und im dritten Satz trickreich (find ich jedenfalls).

Gruß
Netti
 
thepianist73

thepianist73

Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.183
Reaktionen
699
Ja, netti:

Danke für die Chatschaturjan Toccata. Die ist natürlich auch für auf meine Liste!
Wie gesagt: Wenn ich alles aufschreibe was johofa so üben könnte, wäre ich an Weihnachten noch dran.

Aber ich werde nach und nach ergänzen.

So zB:

Mendelssohn: Lieder ohne Worte (viele)
Schubert: Impromptus, Moments musicaux (manche)
Schumann: Kinderszenen, Phantasiestücke, Waldszenen (das meiste)
 
J

Johofa

Dabei seit
März 2007
Beiträge
53
Reaktionen
0
Soo..., habe jetzt versucht mir ein Programm zusammen zu stellen:

1.Frederic Chopin: Ballade op.38
2.Franz Schubert: "Wandererfantasie" op.15
3.Franz Liszt: "Un sospiro"
4.Ludwig van Beethoven: "Waldsteinsonate" op.53

Ich weiß, dass diese Stücke nicht einfach sind, aber ich brauche etwas was mich herausfordert!

5.Johannes Brahms: Rhapsodie op.79 no.2
6.Wolfgang A. Mozart: Klaviersonate KV 331
7.Robert Schumann: "Träumerei" op.15 no.7
8.Johann Seb. Bach: Allemande aus Partita BWV 825

Was denkt ihr?

Lg
 
asmis

asmis

Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
107
Reaktionen
1
Soo..., habe jetzt versucht mir ein Programm zusammen zu stellen:

1.Frederic Chopin: Ballade op.38
2.Franz Schubert: "Wandererfantasie" op.15
3.Franz Liszt: "Un sospiro"
4.Ludwig van Beethoven: "Waldsteinsonate" op.53

Hallo!

Also, diese vier Stücke habe ich unlängst gespielt, meine Freundin sitzt auch gerade daran, zumindest an zweien davon, und dazu kann ich dir empfehlen, vorher ein paar Etüden zu spielen, damit man die Läufe in den Griff bekommt.
Dazu bieten sich Chopin-Etüden an, aber auch einfach nur technische von Brahms, Cramer, Wieck oder Scierziniew
Klingt aber echt toll, dein Programm.
Viel Vergnügen!!
 

J

Johofa

Dabei seit
März 2007
Beiträge
53
Reaktionen
0
Hallo!

Also, diese vier Stücke habe ich unlängst gespielt, meine Freundin sitzt auch gerade daran, zumindest an zweien davon, und dazu kann ich dir empfehlen, vorher ein paar Etüden zu spielen, damit man die Läufe in den Griff bekommt.
Dazu bieten sich Chopin-Etüden an, aber auch einfach nur technische von Brahms, Cramer, Wieck oder Scierziniew
Klingt aber echt toll, dein Programm.
Viel Vergnügen!!

Ja wirklich? Welche Chopin-Etüde würdest du empfehlen?
 
netti

netti

Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
421
Reaktionen
8
Hallo Johofa, ich ärgere mich auch grad ziemlich über diese Anmache hier.

Wenn man sich nichts Schweres vornimmt, wird man es auch nicht lernen können. Ich hätte vorher auch nie geglaubt, dass ich mal die Pathetique anfassen würden. Und siehe da....mit etwas 'Dechiffrierhilfe' von der Klavierlehrerin ist es gar nicht so schlimm. Es dauert halt.

An der Mozartsonate saß ich ein halbes Jahr bis zum Vorspiel... und dann gab es Kritik, weil es den Leuten zu lang war.... unfassbar ;-).

Viel Spaß mit deinem Programm!

Gruß
Netti

PS: Mit dem Impromptu 66 habe ich angefangen. Gestern die Noten gekauft *grins*. Melde mich wieder in einem halben Jahr *nochmehrgrins*

Nachtrag im Mai 2008: Das Impromptu habe ich wieder weggelegt, ist mir doch noch eins (oder zwei?) zu hoch.
 
pille

pille

Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.305
Reaktionen
15
Also ich habe jetzt schon mehrere Beträge gelesen und ich weiß nicht warum man hier von machnen Leuten "ausgelacht" wird nur weil man sich an Stücke wagt die einen herausfordern.
wo bitte soll das denn gewesen sein? Hier wird niemand "ausgelacht" der sich ernsthaft am Forum beteiligt, aber einige hegen bei einigen Neuzugägngen einfach nicht ganz unberechtigte Zweifel. Das hat garnix mit Dir zu tun. Also erstmal ganz ruhig bleiben, es ist alles in Ordnung!
 
J

Johofa

Dabei seit
März 2007
Beiträge
53
Reaktionen
0
Jetzt ist es soweit...ich brauche Hilfeeee!

Jetzt weiss ich wirklich nicht mehr weiter. Kann mir jemand helfen?

Ich bin am überlegen,ob ich besser Stücke von einem Komponisten oder von mehreren spielen soll. Würde dann gerne was von Chopin z.B die Preludes üben.
Mein Problem ist, dass ich einfach zu viel Stücke üben möchte weil sie mir einfach alle gefallen.
Weiss einfach nicht wie ich dabei vorgehen soll. Wenn ich mehrere Stücke von anderen Komponisten heraussuche, weiss ich nicht von welchen und was ich spielen soll.

Brauche jetzt wirklich Hilfe!

Dankeeeee!

Lg
 
 

Top Bottom