Wham - Last Christmas? Segen oder Fluch?

  • Ersteller des Themas Pianojayjay
  • Erstellungsdatum

Mögt Ihr "Last Christmas"?

  • Ja,mag ich

    Stimmen: 13 37,1%
  • Mir egal, ich höre kein Radio und wenn es kommt dann schalte ich weg

    Stimmen: 5 14,3%
  • Nein, aber es gehört dazu

    Stimmen: 3 8,6%
  • Nein, absolut nicht!

    Stimmen: 14 40,0%

  • Umfrageteilnehmer
    35
Pianojayjay

Pianojayjay

Dabei seit
17. Mai 2013
Beiträge
6.156
Reaktionen
6.053
Alle Jahre wieder... sobald das erste mal "Last Christmas" gespielt wird weiss man, die hektische Zeit beginnt... Bei dem Song gibt es wohl nur zwei Extreme: Man mag ihn oder man mag ihn nicht.... wie ist es bei Euch?
 
S

Shari

Guest
Ich mag zwar das Lied, mich nervt aber das Zwangsgedudel. Ich hab das Lied auf dem Rechner und höre es, wenn mir danach ist. Mit Weihnachten hat das Lied ja aber eigentlich auch nicht viel zu tun.
 
H

hennessy

Guest
ich verbinde damit eine schöne Erinnerung.
Aber irgendwann ist es auch mal genug.
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
22.352
Reaktionen
21.580
Die Frage ist für mich falsch. Wenn sie lauten würde: "Nervt Euch...", dann definitiv ja!
Aber so ganz langsam erreicht das Rumgenerve Kultstatus. Noch ein paar Jahre, und es würde einem was fehlen. :-)
 
dilettant

dilettant

Dabei seit
5. März 2012
Beiträge
8.056
Reaktionen
9.858
Es nervt.

Es gibt keinen Grund, die Weihnachtsbeschallung auf O Tannenbaum, O du selige und Last Christmas (welche da starten in den Kategorien volkstümlich, religiös und Pop) zu beschränken. Drum mach ich in meiner Weihnachtsliederauswahl um diese drei einen Bogen.

Jingle Bells ist zwar auch recht abgegriffen, aber nicht so intrinsisch dudelig wie Last Christmas. Und es blieb mir dieses Jahr deshalb nicht erspart, weil mein Töchterchen es auf der Geige geübt hat. Und in 1 Stunde ist sie damit dran beim Weihnachtsvorspiel. Ich muss jetzt los.
 
A

ag2410

Guest
Ich mag den Song überhaupt nicht, auch wenn ich George Michael toll finde.
Es gibt diverse Weihnachtslieder, die mich aggressiv machen, eben weil sie jedes Jahr ab einem bestimmten Zeitpunkt in Dauerschleife gespielt werden. "All I want for Christmas" von der Jodeltante Mariah Carey gehört auch zu diesen Songs.
Und wenn diese Lieder dann auch noch im Supermarkt gedudelt werden --- :angst: :bomb:

LG Antje

Als cooler Cowboysong ist der Song echt gut!


:lol:
 
H

hennessy

Guest
OMG :cry2:
Lieber Mariah Carey als diese zwei Vollpfosten. Obwohl: recht viel Unterschied in der Beliebtheitsskala besteht bei mir nicht. Alle sind nur im Suff zu ertragen. :drink::blöd::schlafen:
 
Rheinkultur

Rheinkultur

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
1. Apr. 2012
Beiträge
9.776
Reaktionen
8.995
Ich liebe kreative Lösungen:


P.S.: Vor meinem Dartspiel hängt das Gesicht von Claudia Roth:


LG von Rheinkultur
 
Pianojayjay

Pianojayjay

Dabei seit
17. Mai 2013
Beiträge
6.156
Reaktionen
6.053
Meine liebste Weihnachts-CD ist seit Kindheit Christmas in Vienna II mit Placido Domingo und Dionne Warwick... wird auch erst wirklich am Abend des 24. rausgeholt, es ist jedes Jahr etws ganz besonderes :) Last Christmas kommt mir nicht ins Haus :bomb:
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.118
Reaktionen
9.243
Tja, die Generation der Kaufkräftigen verbindet mit diesem Lied wohl schöne, jugendliche Erinnerungen. Und deshalb wirds wohl noch ne Zeitlang gedudelt. Und ich muss gestehen, wenn meine Töchter dann nach Hause kommen und der Duft von frischgebackenen Lebkuchen durchs Haus zieht, Schneeflöckchen fallen - dann ist das ganz schön. Im Supermarkt finde ich es unerträglich.

In die gleiche Kategorie - allerdings gehört da die Dämmerung noch dazu - fällt wohl auch "Drivin' home for Christmas". Wunderbar, wenn man so um 16 - 17.00 mit dem Auto durch einen Winterwald fährt. Kacke, wenn man im Nieselregen durch die graue Stadt stolpert ...
 
A

ag2410

Guest
Oh, das sind zwei meiner Lieblingsweihnachtssongs!

Der gefällt mir auch:
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
21. Jan. 2007
Beiträge
10.572
Reaktionen
14.340
Ich habs dieses Jahr noch kein einziges Mal gehört (jedenfalls nicht bewusst).
 
Pianojayjay

Pianojayjay

Dabei seit
17. Mai 2013
Beiträge
6.156
Reaktionen
6.053
My favourite:

 
pianochris66

pianochris66

Dabei seit
23. Mai 2012
Beiträge
9.619
Reaktionen
11.195
R

Rudl

Guest
Ich nicht. Die ersten Male, als es rauf und runter im Radio gedudelt wurde, war ich bei der Bundeswehr auf einem 2-wöchigen Manöver in Niedersachsen mit extremen Schneemengen und starkem Frost. Wenn Dir der A... abfriert kommt einfach keine Weihnachtsstimmung auf:cry:;-).
Und wenn dir dann beim Suppe Löffeln die Suppe einfriert...geschehen in Wildflecken in einer ähnlichen Situation.
 
Pianojayjay

Pianojayjay

Dabei seit
17. Mai 2013
Beiträge
6.156
Reaktionen
6.053
Wie gut dass ich total verweigert habe :-D:-D:-D
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.118
Reaktionen
9.243
Uns sind noch ganz andere Sachen eingefroren. Manche standen kurz vorm Wahnsinn. Haben ununterbrochen - auch im Schlaf - von tee, Glühwein, Lebkuchen und warmen Frauenschenkeln gelabert.

Das Ganze hätte ja noch gemütlich werden können, wären da ein ein paar Jungs mit ein wenig Lebenserfahrung dabei gewesen. Leider bestand unsere gesamte Kompanie (mit Ausnahme der Uffze aufwärts) nur als lauter verweichlichten Mathe-Abi-Einser-Absolventen. Wir waren eigentlich für "Höheres" ausersehen. Aber die BW hat es in gewohnter Weise 6 Monate lang nicht geschafft, uns mit dem nötigen Equipment auszustatten (worunter man sich bitte zentnerschwere Computer in riesigen Samsonite (!!!) -Koffern vorstellen muss, die in etwa die Rechenkapazität unserer 50,- Mark-Schultaschenrechner aufwiesen). Und so wurde uns mal eben gezeigt, wie das so ist im Manöver-Wachbatallion, wenn es zugleich tagelang schneit und regnet... Glaubt mir, es gibt kaum Schlimmers, als wenn ein paar Feldwebel grinsend beschließen, so eine Drecks-Abiturienten-Kompanie mal richtig zu f...

Wir haben uns später gerächt. Als unser Equipment endlich da war, hing nämlich die Karriere der ganzen "Koffer" bis hin zum Oberst von unserem Goodwill ab. Das wurde dann teuer ... ;-) IN meinem Fahrzeug gab es keinen, der für Alk zahlen musste und der nicht mindestens seinen Urlaubsanspruch verdoppeln konnte. Vom morgendlichen Ausschlafen bis 9 ganz zu schweigen ;-)

Und dafür waren dann die 7 Tage Arschabfrieren ganz ok.
 
R

Rudl

Guest
Uns sind noch ganz andere Sachen eingefroren. Manche standen kurz vorm Wahnsinn. Haben ununterbrochen - auch im Schlaf - von tee, Glühwein, Lebkuchen und warmen Frauenschenkeln gelabert.

Das Ganze hätte ja noch gemütlich werden können, wären da ein ein paar Jungs mit ein wenig Lebenserfahrung dabei gewesen. Leider bestand unsere gesamte Kompanie (mit Ausnahme der Uffze aufwärts) nur als lauter verweichlichten Mathe-Abi-Einser-Absolventen. Wir waren eigentlich für "Höheres" ausersehen. Aber die BW hat es in gewohnter Weise 6 Monate lang nicht geschafft, uns mit dem nötigen Equipment auszustatten (worunter man sich bitte zentnerschwere Computer in riesigen Samsonite (!!!) -Koffern vorstellen muss, die in etwa die Rechenkapazität unserer 50,- Mark-Schultaschenrechner aufwiesen). Und so wurde uns mal eben gezeigt, wie das so ist im Manöver-Wachbatallion, wenn es zugleich tagelang schneit und regnet... Glaubt mir, es gibt kaum Schlimmers, als wenn ein paar Feldwebel grinsend beschließen, so eine Drecks-Abiturienten-Kompanie mal richtig zu f...

Wir haben uns später gerächt. Als unser Equipment endlich da war, hing nämlich die Karriere der ganzen "Koffer" bis hin zum Oberst von unserem Goodwill ab. Das wurde dann teuer ... ;-) IN meinem Fahrzeug gab es keinen, der für Alk zahlen musste und der nicht mindestens seinen Urlaubsanspruch verdoppeln konnte. Vom morgendlichen Ausschlafen bis 9 ganz zu schweigen ;-)

Und dafür waren dann die 7 Tage Arschabfrieren ganz ok.
Hört sich an, wie wenn du auch bei der Fernmeldetruppe gewesen wärst.
 
 

Top Bottom