Name eines Stückes gesucht

Dieses Thema im Forum "Klaviernoten, -CDs, -Bücher, -Software" wurde erstellt von .marcus., 17. Juli 2007.

  1. .marcus.
    Offline

    .marcus.

    Beiträge:
    3.568
    Ich habe auf meinem E-Piano ein Demo, das ich gerne spielen möchte. Aber ich weiß nicht wie das Stück heißt oder wer es geschrieben hat. Bin für jeden Hinweis dankbar

    Anhören
    Es lohnt sich auf jeden Fall mal reinzuhören, ist nämlich sehr schön :)

    marcus
     
  2. bechode
    Offline

    bechode

    Beiträge:
    971
    hallo
    Also ich kann das nicht abspielen. wenn ich auf den knopf play drück passiert bei mir nix!
    Ich hab aber auch ein Clavinoa, vllt ist der song bei mir auch drauf....

    lg bechode
     
  3. .marcus.
    Offline

    .marcus.

    Beiträge:
    3.568
    Hm, ich hab sehr wenig Erfahrung mit dieser Seite, weil ich sie erst heute aufgemacht habe. Also ich glaube bei anderen geht es, also ist vielleicht an deinem Pc eine Einstellung oder irgendwas, die das Video blockiert.

    Weiß einer der erfahreneren Nutzer hier, was das Problem sein könnte?

    Vielleicht geht die Datei in eine e-mail, dann kann ichs dir schicken. Also wenn du willst, einfach PN mit e-mail-Adresse an mich senden.

    Gruß

    marcus
     
  4. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    Also ich konnte es hören. Kenne es nicht, aber das ist doch nie und nimmer ein Blues! Irgendwie Bargeplätscher, vielleicht kennt es pianomobile?
     
  5. .marcus.
    Offline

    .marcus.

    Beiträge:
    3.568
    @Wu Wei: Dass es (wahrscheinlich) ein Blues-Stück ist, hat mir meine Klavierlehrerin gesagt, nachdem sie es sich einmal angehört hat.

    Warum meinst du nicht, dass es Blues ist?

    marcus
     
  6. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    Das kann ich dir leider mit meinen mangelhaften Musiktheoriekenntnissen auch nicht fundiert erklären. Es klingt einfach nicht danach, weder harmonisch noch rhythmisch. Wollen wir mal hoffen, dass die Jazzer hier mit mehr Sachkenntnis aushelfen können.
     
  7. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    Oder wir ziehen uns mal diesen Kurs rein. Zumindest die Mädels sind doch schon mal ganz nett ...
     
  8. bechode
    Offline

    bechode

    Beiträge:
    971
    jetzt konnt ich mir es doch anhören, aber ich kenne es auch nicht!
    (als blues würd ich sowas aber auch nicht bezeichnen)
     
  9. pianomobile
    Offline

    pianomobile

    Beiträge:
    773
    Es handelt sich um eine (Jazz-)Ballade, in der zwar ab und zu die Blues-Skala auftaucht, aber ein Blues ist es nicht (kein Blues-Schema). Beim Namen muss ich vorerst auch passen. Liegt zwar gut im Ohr, aber ich weiss nicht ganz, wohin damit. Werd mal bei Gelegneheit die Fake-Books durchstöbern und schauen, ob ich was finde.
     
  10. .marcus.
    Offline

    .marcus.

    Beiträge:
    3.568
    Dann sind wir ja jetzt schon weiter gekommen. Eine Jazz-Ballade also...
    Aber ein bisschen Blues scheint ja doch drin zu sein ;)

    Vielleicht kann mal jemand erklären, was das Blues-Schema ist? Mit der Suchfunktion hab ich bisher keinen Beitrag dazu gefunden

    marcus
     
  11. Haydnspaß
    Offline

    Haydnspaß

    Beiträge:
    5.127
    Könnte nicht jemand von den Leuten mit dem absoluten Gehör ;)
    mal die Noten von dem Stück aufschreiben? Mir gefällt das Stück auch sehr gut, aber mein Gehör ist zu schlecht :(
     
  12. .marcus.
    Offline

    .marcus.

    Beiträge:
    3.568
    Einen Teil davon hab ich schon aufgeschrieben. Schließlich hab ich ja das absolute Gehör :D (kleiner Scherz am Rande), nein, mein Digitalpiano hat über den Tasten so kleine LEDs, die aufleuchten, wenn die Taste gespielt wird. So hab ich in mühsamer Kleinarbeit einen Teil aufgreschrieben, allerdings nicht in ein Notenschreibprogramm, sondern ganz altmodisch

    Ich glaub es ist besser zu warten, ob nicht doch noch der Name rauskommt. Ansonsten könnt ich das vlt mal abtippen, wenn ich mir eine kostenlose Version von Finale oder sowas besorgen kann

    Gruß

    marcus
     
  13. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    Ein bisschen Blues ist in jedem von uns ...

    Außer in Wiki P. und den Rest des WWW kannst du auch mal hier einen Blick reinwerfen.
     
  14. Stella
    Offline

    Stella

    Beiträge:
    21
    Weiß der Hersteller mehr?

    Hallo Marcus,
    die Demo-Stücke bei meinem E-Piano (Yamaha) sind fast alle Eigenkompositionen von Yamaha-Leuten, so steht's jedenfalls im Manual. Hast Du schon mal in deinem Handbuch das Kleingedruckte nach Infos durchforstet? Oder vielleicht hilft eine Anfrage beim Hersteller?
    Schöne Grüße
    Stella
     
  15. .marcus.
    Offline

    .marcus.

    Beiträge:
    3.568
    In diesem Heft steht dazu nichts. Ich habe aber schon drei der Demostücke als relativ bekannte Klassik "entlarvt" ;) Ist aber sehr ärgerlich, dass nirgendwo ein Hinweis zu finden ist, was sie da eingespielt haben. Hätte doch keine große Mühe gemacht.

    Was für ein E-Piano hast du denn? Hast du das Demo auch?

    Gruß

    marcus
     
  16. pianomobile
    Offline

    pianomobile

    Beiträge:
    773
    Nachdem ich jetzt mit neuen Energien vom Kurzurlaub zurückgekehrt bin, werde ich mir das Stück mal unter die Lupe nehmen.
     
  17. Stella
    Offline

    Stella

    Beiträge:
    21
    Hallo Marcus,
    mein E-Piano ist ein Yamaha P-140. Darin sind 8 Demos gespeichert: ein Stück von Schumann, eine Gavotte von Bach, für die anderen sechs liegt das Copyright bei Yamaha, es sind Originalkompositionen für diesen Zweck. Das Stück, das Du suchst, ist nicht dabei.
    Grüße von Stella
     
  18. thepianist73
    Offline

    thepianist73

    Beiträge:
    1.183
    Stimmt, ist kein Blues, ist eine Art Swing, Ballade kommt auch hin.
    Schema ist zunächst 1625, d.h. Stufen I-VI-II-V und so weiter.
    Dazu ein bisschen 7/9er Akkorde etc. Ist wirklich hübsch, sowas kann aber jeder Jazzschool-Absolvent spielen (oder jede gute Hobbyjazzer).

    Viel Glück beim Raushören, ist echt schön.

    Absolutes Gehör: Brauchts nicht zum Dinge raushören. Nur ein gutes relatives Gehör. Sowas muss man in der Gehörbildung an Konservatorien, Musikhochschulen und Jazzschools raushören und nachspielen können.
     
  19. pianomobile
    Offline

    pianomobile

    Beiträge:
    773
    Ist sogar im "normalen" Musikunterricht möglich, wenn der Lehrer von Anfang an darauf Wert legt....
     
  20. Haydnspaß
    Offline

    Haydnspaß

    Beiträge:
    5.127
    Wenn wir hier Leute mit so gutem Gehör haben (ich zähl mich nicht dazu), dann sollte es doch kein Problem sein, die Noten in 10 Minuten kurz aufzuschreiben - und alle sind glücklich :p