Musikbeichte

antje2410
antje2410
Dabei seit
11. Dez. 2020
Beiträge
710
Reaktionen
890
Da war ich zwölf. Das hat mich nicht daran gehindert, bis Ende der 80er 22 zu werden. Dass du in den 80ern zu jung warst um Dich abzuschießen, ist eine faule Ausrede! :angst: Gibs zu: Du warst weder Pop noch Punk, Du warst so ne vernünftige Außenseiterin. :-D
Hm, ich war eine unfreiwillige Außenseiterin, und leider zu vernünftig, stimmt.
Aber ich habe später dazugelernt :-)
 
S
Schunkelmusiker
Dabei seit
30. Okt. 2018
Beiträge
11
Reaktionen
33
Musiksünden..... die ich so mag..... und wegen derer ich überhaupt versuche, Klavier zu spielen😀

SCHUNKELMUSIKER
 
  • Like
Reaktionen: Leb
Sibylle
Sibylle
Dabei seit
9. Mai 2021
Beiträge
51
Reaktionen
122
Chris de Burgh. Vor allem in Irland, wo ich den größten Teil meines Lebens (zumindest im Erwachsenenalter) verbracht habe, gehört es praktisch zum guten Ton, ihn zu hassen, aber auch in Deutschland wird er ja meistens als Schnulzenheini a la "Lady in Red" belächelt. Der hat aber früher mal richtig gute und vor allem ungewöhnliche Musik gemacht, und Songs wie "Spanish Train" und "Satin Green Shutters" gehören seit Jahrzehnten zu meinen Favoriten.
 
antje2410
antje2410
Dabei seit
11. Dez. 2020
Beiträge
710
Reaktionen
890
Ich habe ein Faible für ganz alte deutsche Schlager. Da ist wohl meine Mutter schuld, sie hat immer sehr enthusiastisch und sehr schön vor sich hingesungen.
Und ich konnte mich darauf verlassen, dass sie, wenn es in die Wanne ging, aus voller Kehle dieses Lied sang:


Das Lied mag ich heute noch.
Achja, schöne Erinnerungen werden wach...
 
Sibylle
Sibylle
Dabei seit
9. Mai 2021
Beiträge
51
Reaktionen
122
Ich habe ein Faible für ganz alte deutsche Schlager. Da ist wohl meine Mutter schuld, sie hat immer sehr enthusiastisch und sehr schön vor sich hingesungen.
Und ich konnte mich darauf verlassen, dass sie, wenn es in die Wanne ging, aus voller Kehle dieses Lied sang:


Das Lied mag ich heute noch.
Achja, schöne Erinnerungen werden wach...
Unter den "Alten" waren wenigstens noch ein paar richtig gute Musiker. Anders als du habe ich Schlager noch nie gemocht, aber ich kann mir die älteren eher anhören, weil es zwar nicht mein Geschmack ist, aber doch teilweise gut gesungen, gespielt und prodziert. Selbst Heino - den ich nie leiden konnte - hatte eine wunderschöne Stimme. Ich wünschte mir immer nur, er hätte damit etwas anderes gemacht! :004:
 
Zuletzt bearbeitet:
antje2410
antje2410
Dabei seit
11. Dez. 2020
Beiträge
710
Reaktionen
890
@Sibylle Meine Mutter hat zum Glück keine Mutantenstadel-Musik gehört. Eher die Schlager der 50er, 60er, da gibt es wunderschön Schnulziges...
@Peter "Lady in red" mag ich auch überhaupt nicht, aber "just a word away", "lonely sky" oder "satin green shutters" sind sehr schön. Muss das Songbook mal wieder herauskramen.
 
S
Schunkelmusiker
Dabei seit
30. Okt. 2018
Beiträge
11
Reaktionen
33
Weil oben der Badewannentango verlinkt war... in den frühen 80ern gabs sowas noch in der Peter Alexander Show manchmal im Fernsehen, dazu Freddy Quinn, die Valente oder Trude Herr.... und als Stargäste die damals schon uralten Witwen von Stolz, Kalman oder M. Rökk....
Und ich, mit 10 Jahren hab das voll Freude angeschaut und nachgesungen.... und hier noch einer meiner Lieblinge...
Damals hat mein Opa mich auf Spulentonband aufgenommen, wie ich "Junge, komm bald wieder" singe und "Auf der Reeperbahn nachts um halb eins" .... Tonbandgerät mit Röhren und Spulen hab ich nach seinem Tod gerettet, und irgendwann mal digitalisieren lassen....
Jetzt spiele ich das mal meinen Kindern vor, der Papa vor 40 Jahren.... und ihr Uropa, der 15 Jahre vor ihrer Geburt schon starb....
 
 

Top Bottom