Liedempfehlung als erstes Stück/Unterrichtsart

Dieses Thema im Forum "Klavierspielen & Klavierüben" wurde erstellt von freakyboy, 9. Mai 2007.

  1. freakyboy
    Offline

    freakyboy

    Beiträge:
    5
    Hi

    ich hatte vor kurzem meine erste Klavierstunde.
    Zuvor habe ich 4 Jahre Akkordeon und 1 Jahr Keyboard gespielt(natürlich immernoch)
    Mein Klavierlehrer sagt, er habe bisher viel bessere Lernerfolge erzielt, indem er seine Schüler selbst ein Lied aussuchen gelasst hat und dieses dann ohne Noten spielen gelernt hat.
    Interesse hätte ich an Pop/Rock, jedoch fällt mir nichts konkretes ein..
    das Lied sollte aber sehr bekannt sein und schon ca. 10-20 Jahre alt.
    In den Sinn kam mir zuerst "Eye of the tiger", jedoch dachte ich, das wäre etwas zu schwer.
    Könntet ihr mir vielleicht einige Vorschläge machen?
    Und was haltet ihr von dieser Art des Unterrichts?
    Und wie schwer sind eigentlich die Inventionen von Bach mit meinem derzeitigen Kenntnissstand zu spielen?
    Danke im vorraus°!;)
     
  2. Madita76
    Offline

    Madita76

    Beiträge:
    457
    Hallo freakyboy,
    also meine Klavierlehrerin fragt mich auch immer, was ich spielen möchte. Meist habe ich dann auch ein "Wunschliedchen" parat, wenn eben dieses auch oftmals noch etwas schwierig für mich als Anfänger ist (ich spiele erst seit einem Jahr). Also für die Motivation bringts auf alle Fälle viel, wenn du Mitspracherecht hast. Allerdings denke ich, dass man sich als Neuling im Klavierspielen, was den Schwierigkeitsgrad betrifft, noch oft schwer tut! Ich war froh, dass ich die ersten Wochen einige Stücke aus meiner Klavierschule heraus spielen konnte.
    Grüße, Madita