Klavierstück

R
rappy
Dabei seit
7. Juli 2007
Beiträge
881
Reaktionen
136
Hier nochmal ein neues Klavierstück. Es wird von Abschnitt zu Abschnitt schwieriger, also am besten vorne anfangen, der Anfang dürfte noch recht gut vom Blatt klappen. :D

Allerdings denke ich, dass mir das "Scherzo" (3. Teil) am besten gelungen ist...
Andererseits weiß ich gar nicht, ob mir überhaupt etwas in dem Stück gelungen ist. :rolleyes:
 

Anhänge

  • klavierstück.pdf
    369,2 KB · Aufrufe: 208
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
T
timo
Dabei seit
21. Jan. 2010
Beiträge
11
Reaktionen
0
re

hi rappy ,

wow das sieht nach den noten schon sehr virtuos aus.
"klein" würde ich das nicht mehr nennen;)
hast du das stück auch als midifile?
würde es gerne anhören.(mal eben spielen ist nicht:D)
wie ist denn so die grobe stilrichtung(romantisch....modern...Jazz)?

lg

timo
 
.marcus.
.marcus.
Dabei seit
11. Apr. 2007
Beiträge
3.756
Reaktionen
1.219
Rappy, du musst dir unbedingt einen Virtuosen suchen, der deine Werke aufnimmt :D

lg marcus
 
T
timo
Dabei seit
21. Jan. 2010
Beiträge
11
Reaktionen
0
re

hi ,

bitte unbedingt eine Midi datei.

bzw notepad datei machen.

oder mp3.

.pdf kann ich nicht in notepad importieren.

hmm Stilmässig rate ich mal: Romantik?

lg

timo
 
Kleines Cis
Kleines Cis
Dabei seit
23. Feb. 2009
Beiträge
689
Reaktionen
0
Romantische Stücke enden nicht auf g-h-f-cis.:D
 
R
rappy
Dabei seit
7. Juli 2007
Beiträge
881
Reaktionen
136
@Timo: Sorry, PC-MP3 klingt zu grausig! :)
Ich würde sagen, die ersten beiden Abschnitte haben einen romantischen Touch. ;)

@marcus: Jaja, hab schon einen. :D Aber ich denke auch hier im Forum könntens einige spielen, sooo schwer ist es auch wieder nicht, leichter als die letzten. ;)
 
Pirata
Pirata
Dabei seit
3. Jan. 2010
Beiträge
1.014
Reaktionen
294
Ich arme kleine "c" Sucherin hab mir das grad mal angeschaut...

Ich brauch mehr Alkohol!!! :D Was zum Teufel IST das??? :confused:

Frage mich gerade, ob ich mit so etwas je Irgendetwas anfangen kann???
 
DonBos
DonBos
Dabei seit
9. Sep. 2007
Beiträge
2.260
Reaktionen
1.046
Ich hoffe einfach mal darauf, dass sich an der Hochschule wieder einmal jemand findet, der das an einem Hochschulabend vortragen will. Es sieht auf jeden Fall sehr interessant aus (viel mehr kann ich nur durch anschauen des Notenbilds mitten in der Nacht leider nicht sagen) - und wenn es tatsächlich leichter ist als deine "Drei Intermezzi" die ich ja live bei einem Hochschulabend im letzten Jahr irgendwann einmal hören durfte, dann findet sich dafür bestimmt auch ein Pianist.

Mir selbst sieht das Ganze aber "etwas" zu schwer aus, um es selbst zu spielen. Die Noten ausdrucken und auch reinklimpern werde ich aber rein interessehalber auf jeden Fall, wenn ich das nächste Mal an ein Klavier komme (was noch dauern kann...).
 
Klavierretter
Klavierretter
vormals GSTLP
Dabei seit
6. Apr. 2008
Beiträge
1.222
Reaktionen
1.257
Tja... Rappy... hören würde ich es auch gerne mal... denn ans spielen ist da bei mir auch nicht im Geringsten dran zu denken :confused:
Aber wenn Du ein Midi-file davon hättest, könnte man ja mal eine gute Software in Anspruch nehmen um das zu spielen... klingt dann immerhin besser, als ein PC-Midi-File...
 

Y
Yannick
Dabei seit
8. Okt. 2009
Beiträge
633
Reaktionen
0
Hier nochmal ein neues Klavierstück. Es wird von Abschnitt zu Abschnitt schwieriger, also am besten vorne anfangen, der Anfang dürfte noch recht gut vom Blatt klappen. :D

Allerdings denke ich, dass mir das "Scherzo" (3. Teil) am besten gelungen ist...
Andererseits weiß ich gar nicht, ob mir überhaupt etwas in dem Stück gelungen ist. :rolleyes:

warum spielst du es nicht ein ? :rolleyes::tuba:
 
Mikifan
Mikifan
Dabei seit
16. Mai 2009
Beiträge
400
Reaktionen
4
Also ich würde mich auch über einen Aufnahme egal welcher Art freuen :cool:
 
.marcus.
.marcus.
Dabei seit
11. Apr. 2007
Beiträge
3.756
Reaktionen
1.219
Es gibt doch auch computergenerierte Aufnahmen, die gar nicht so übel klingen. Diese Etüde von Hamelin bspw. ist, wenn mich nicht alles täuscht, per PC aufgenommen:

http://www.youtube.com/watch?v=2x3Z6G7lUTs

Einen schönen Klangeindruck kriegt man davon allemal :) Liegt aber vlt auch daran, dass das ein sehr motorisches Stück ist und da solche Dinge wie agogische und feindynamische Nuancierung nicht ins Gewicht fallen. ;)

lg marcus
 
Faulenzer
Faulenzer
Dabei seit
17. März 2010
Beiträge
903
Reaktionen
120
Hier nochmal ein neues Klavierstück. Es wird von Abschnitt zu Abschnitt schwieriger, also am besten vorne anfangen, der Anfang dürfte noch recht gut vom Blatt klappen. :D

Allerdings denke ich, dass mir das "Scherzo" (3. Teil) am besten gelungen ist...
Andererseits weiß ich gar nicht, ob mir überhaupt etwas in dem Stück gelungen ist. :rolleyes:
Respekt! Takt 107 - hat mir auf den ersten Blick nicht ganz so gefallen. Kann auch eine Täuschung sein :cool: Bin nur grob drüber geflogen
Habs mir kopiert und zur Seite gelegt - werde bei Gelegenheit es mir zur Brust nehmen
 
F
Fred
Guest
SIBELIUS kann PDF's abspielen und als MIDI speichern. --> Klavierstück

Ob bei der Transformation Fehler unterlaufen sind habe ich nicht kontrolliert.
 
DonBos
DonBos
Dabei seit
9. Sep. 2007
Beiträge
2.260
Reaktionen
1.046
Also irgendwie hat das, was Freds MIDI-Transformation da abspielt, nicht mehr allzu viel mit den Noten von rappy zu tun...
 
X
xXpianOmanXx
Dabei seit
19. Jan. 2010
Beiträge
1.402
Reaktionen
1
m.E. sehr wohl!

klingt übrigens für meinen geschmack grausig.. oder sollte ich es "modern" nennen ;)
 
rolf
rolf
Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.665
Reaktionen
18.974
Hab's mir angehört - so ähnlich klingt es, wenn mein Sohn (3) in die Tasten haut.

:) dann solltest Du Deinen Dreijährigen fördern: hochbegabt!

mir gefällt das Klavierstück eigentlich - mein einziger Einwand: es kommt mir zu lang und rhythmisch zu unflexibel vor. Freilich kann an diesem Eindruck auch die "Maschinenversion" beteiligt sein.

warum gibt es gegen Ende ein paar deplazierte Dur-Akkorde?

Gruß, Rolf
 
 

Top Bottom