James Horner / Celine Dion - My heart will go on / Titanic Theme (Piano Cover)

L

Lustknabe

Guest
Nicht meine Musikrichtung, aber es fließt ins Ohr. Schön gespielt! Du solltest dich mal an klassischen Werken versuchen :super:

LG Lustknabe
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.750
Reaktionen
20.719
Hab´s gerade auf YT entdeckt.
Schön gespielt, sehr ruhig.
 
Steinbock44

Steinbock44

Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.725
Reaktionen
1.137
Hi Bastly,
Da hast eine Version auf YT platziert. ..... leider eine von vielen (kein spezielles Arrangement) !!!! Pop Musik gegenüber Klassik hat den Vorteil, man kann und soll nicht immer die gleichen trendigen Arrangements spielen. OK, die meisten YT Versionen sind auf Digi gespielt, da hast du wenigstens akustisches Instrument eingesetzt.
Trotzdem gut gespielt, somit:super:

Wäre es was von TEY, dann hättest Du u.U. ein Shitstorm geerntet. ;-)

Gruss Antoine
 
Bastly

Bastly

Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
439
Reaktionen
214
Hi Bastly,
Da hast eine Version auf YT platziert. ..... leider eine von vielen (kein spezielles Arrangement) !!!! Pop Musik gegenüber Klassik hat den Vorteil, man kann und soll nicht immer die gleichen trendigen Arrangements spielen. OK, die meisten YT Versionen sind auf Digi gespielt, da hast du wenigstens akustisches Instrument eingesetzt.
Trotzdem gut gespielt, somit:super:

Wäre es was von TEY, dann hättest Du u.U. ein Shitstorm geerntet. ;-)

Gruss Antoine
Danke für deine Meinung.
Also den Shitstorm hab ich schon hinter mir, da meine erste Einspielung von besagten TEY war :D und ich lebe noch und spiel immer noch das was ich will :P
Na und zu deinen Argumenten, ich könnte jetzt auch sagen das die klassischen Stücke ja auch immer die gleichen Arrangements sind und vll für manche Menschen langweilig sein können aber dann macht ich mir wohl Feinde^^
Ich mag ja auch Klassik, aber eben nicht nur und nicht Ausnahmslos. Leider sind die Stücke ich die gut finde noch viel zu schwer um sie anzugehen. Ich muss außerdem mein Notenlesen verbessern aber dafür hab ich ja jetzt wieder meine KL^^
Gruß
Bastly
 
Steinbock44

Steinbock44

Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.725
Reaktionen
1.137
@Bastly auch ich bin kein sturer Klassikspieler. Nebst Klassik spiele ich gerne Jazz und Pop. Vor allem beim Jazz kann ich mich richtig austoben. Bei Jazz spiele ich sehr gerne Hammond Orgel, vorwiegend Jimmy Smith Stücke. Manchmal ist es halt Klassik, manchmal Jazz oder Pop.

N.B. Ich spiele praktisch alle Tasteninstrumente (Klavier, Orgel, Keys, Akkordeon, Cembalo etc.). Wobei Klavier ist immer noch das bevorzugte Instrument.
 
Leoniesophie

Leoniesophie

Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.103
Reaktionen
418
Hallo Bastly,
schön gespielt! Das Arrangement gefällt mit sehr gut!
Zwei Dinge möchte ich freundlicherweise anmerken.

Ich würde noch an der Dynamik arbeiten, es klingt alles im Moment noch sehr gleichlaut. Gerade bei solchen Stücken ( ich nenne sie "Schmachtfetzen" :-D ) lässt sich noch einiges "rausholen".

Dann würde ich die linke Hand noch etwas leiser spielen, damit die Melodie noch deutlicher rauskommt.

Auf alle Fälle: Schön, dass Du wieder zurück bist! Ich bin ja auch ein Fan von Poparrangements. :coolguy:

Leonie
 

Bastly

Bastly

Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
439
Reaktionen
214
Hallo Bastly,
schön gespielt! Das Arrangement gefällt mit sehr gut!
Zwei Dinge möchte ich freundlicherweise anmerken.

Ich würde noch an der Dynamik arbeiten, es klingt alles im Moment noch sehr gleichlaut. Gerade bei solchen Stücken ( ich nenne sie "Schmachtfetzen" :-D ) lässt sich noch einiges "rausholen".

Dann würde ich die linke Hand noch etwas leiser spielen, damit die Melodie noch deutlicher rauskommt.

Auf alle Fälle: Schön, dass Du wieder zurück bist! Ich bin ja auch ein Fan von Poparrangements. :coolguy:

Leonie
Danke für deine Anregungen.
Du hast auf jeden Fall Recht! Ich möchte nur kurz Anmerken, das ich während ich das spiele den Klang hier im Raum komplett anders wahrnehme als es dann auf Youtube klingt. Liegt höchstwahrscheinlich an meinem Equipment :P Aber für meine Zwecke reicht das erstmal völlig aus^^
Trotzdem vielen Dank und ich werd versuchen daran zu Arbeiten :)
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
8.704
Reaktionen
6.801
Im großen und ganzen finde ich es gut. Es holpert nicht, sondern fließt ruhig und unaufgeregt dahin, es klingt.

Ist das ein gekauftes oder ist es Dein eigenes Arrangement? Wenn es von Dir ist, auch dann Glückwunsch, so kann man es machen.

Aber es geht immer noch besser:

1. Ich würde mich bei der Phrasierung der Melodie näher an Celine Dion orientieren.

2. Die Modulation ist im Original effektvoller arrangiert. Deswegen würde ich die auch eins zu eins übernehmen.

3. Schon von Leoniesophie gesagt worden: Die Dynamik könnte betonter sein. Die Unterschiede zwischen laut und leise solltest Du so spielen, dass Du das Gefühl hast, Du übertreibst. Dann ist es richtig.

CW
 
Bastly

Bastly

Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
439
Reaktionen
214
Im großen und ganzen finde ich es gut. Es holpert nicht, sondern fließt ruhig und unaufgeregt dahin, es klingt.

Ist das ein gekauftes oder ist es Dein eigenes Arrangement? Wenn es von Dir ist, auch dann Glückwunsch, so kann man es machen.

Aber es geht immer noch besser:

1. Ich würde mich bei der Phrasierung der Melodie näher an Celine Dion orientieren.

2. Die Modulation ist im Original effektvoller arrangiert. Deswegen würde ich die auch eins zu eins übernehmen.

3. Schon von Leoniesophie gesagt worden: Die Dynamik könnte betonter sein. Die Unterschiede zwischen laut und leise solltest Du so spielen, dass Du das Gefühl hast, Du übertreibst. Dann ist es richtig.

CW
Auch dir vielen Dank!
Ich habe das mit einen YT-Tutorial gemacht, hatte mich nach entsprechenden Noten umgeschaut aber genau diese hab ich nicht gefunden.
Ich selbst kann sowas leider nicht, dafür fehlt mir einfach viel zu viel von der Musiktheorie. Ich krieg vll ne Melodie hin aber das wars auch schon ;)
Deshalb danke für deine Tipps aber ich weiß leider nicht wie ich das alleine Umsetzen könnte. :/

Gruß
Bastly
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
8.704
Reaktionen
6.801
Wie umsetzen?

Ganz einfach:

Zu 1.: Die Melodie von C. Dion abschreiben und anstelle der bisherigen verwenden

Zu 2.: Dasselbe mit der Modulation machen, 'raushören - unter Verwendung von "BestPractice" oder "Transcribe" - und aufschreiben und einbauen.

Ist etwas Arbeit, aber eine, die sich lohnt.

CW
 
Bastly

Bastly

Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
439
Reaktionen
214
Für dich mit Sicherheit "ganz einfach" ;)
 
Bastly

Bastly

Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
439
Reaktionen
214
Vielen Dank für eure Tipps!
Ich werd jetzt wieder Unterricht nehmen und dann das mit meiner KL mal besprechen. So alleine ohne Hilfe schaff ich das nicht. Bin da irgendwie zu unsicher und hab nicht wirklich eine Vorstellung wie ich da dran gehen soll.
Vergesst bitte nicht das ich noch nicht so lange spiele und auch Musiktheoretisch nicht so viel Ahnung habe.
Außerdem bin ich nicht so kreativ ;)
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
8.704
Reaktionen
6.801
Für dich mit Sicherheit "ganz einfach" ;)
Nein, so meinte ich das nicht. Ich bin keineswegs der große Könner im Arrangieren von Popsongs für das Klavier. "Einfach" bedeutet lediglich, dass die notwendigen Schritte einfach zu erkennen sind.

Das Abschreiben einer Melidie - hier die von C. Dion gesungene - auf die Sechzentelnote genau ist für jemanden, der das nicht professionell macht, wie zum Beispiel für mich, eIne ziemlich frickelige Arbeit. Aber Hinkriegen tue ich das schon, so wie das jeder, der Noten kennt und Ohren hat, eigentlich schaffen kann. Und Kreativität ist dazu nicht nötig.

Sie singt diese Melodie einfach besser und es lohnt sich, ' mal genau hinzuhören, wie sie das macht.

Viel Spaß dabei, je öfter man so etwas macht, desto leichter geht es. Grundsätzlich finde ich es schon 'mal gut, dass Du ein selbstgebautes Arrangement anstatt eines gekauften spielst.

CW
 
dilettant

dilettant

Dabei seit
März 2012
Beiträge
8.054
Reaktionen
9.845
Eben erst Zeit zum Anhören gehabt.

Ist vielleicht nicht die hohe Kunst, eher so Fahrstuhlmusik. Aber Du spielst es sehr schön. Absolut flüssig und auch ganz schön phrasiert. Es wirkt gekonnt.

Egal was die Leute hier sagen - in der typischen "Spiel doch mal was"-Situation wirst Du damit immer eine gute Figur machen.

Ganz im Gegensatz zu Bach oder Rachmaninoff (hab da so meine Erfahrung).
 
pianochris66

pianochris66

Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
9.466
Reaktionen
10.834
Da sieht man ja quasi den Eisberg vor sich:cry2:;-).

Ich finde es wirklich toll, welche Entwicklung Du an den Tasten innerhalb kurzer Zeit gemacht hast und musikalische Geschmäcker sind halt verschieden. Hauptsache, Du bleibst an der Musik dran:super:.
 
 

Top Bottom