Hygrometerempfehlung / Luftbefeuchter mit Hygrometer steuern

  • Ersteller des Themas Wiedereinsteiger123
  • Erstellungsdatum
Wiedereinsteiger123

Wiedereinsteiger123

Dabei seit
1. Nov. 2015
Beiträge
887
Reaktionen
894
Hallo zusammen,

eine Vergleichsmessung hat ergeben, dass unser Hygrometer offenbar 6% vom echten Wert abweicht (mal unterstellt, dass die Referenz richtig war). Deshalb zwei Fragen:

1) Könnt ihr ein bestimmtes Hygrometer empfehlen, das genau ist, aber dennoch nicht allzu teuer? Ich habe gesehen, dass Venta selber auch eins fertigt, hat das jemand von euch?

2) Idealerweise würde ich gerne unseren Luftbefeuchter automatisch steuern lassen statt selber immer das Hygrometer im Blick haben zu müssen. Das habe ich beim Kauf des Luftwäschers nicht berücksichtigt und deshalb nur einen einfachen Venta LW14 gekauft. Gibt es da vielleicht irgendein Gagdet, womit ich den trotzdem steuern könnte? Es ginge mangels Kopplungsmöglichkeit wohl nur über Strom an/aus, also indem die Multisteckdose geschaltet wird in Abhängigkeit vom Hygrometer. Vermutlich gibt es sowas nicht, ist ja auch ein eher spezieller Wunsch, aber vielleicht täusche ich mich auch.

Danke!
 
Gelöschte Mitglieder 10077

Gelöschte Mitglieder 10077

Dabei seit
13. Sep. 2015
Beiträge
3.380
Reaktionen
1.813
Haar-Hygrometer kann (und muß) man kalibrieren.

Einen Plattenverdunster braucht man nicht über das Hygrometer steuern lassen, der stellt die richtige Feuchte automatisch ein.
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
28. Apr. 2011
Beiträge
8.891
Reaktionen
7.039
Ich habe meinen Venta an einen Hygrostaten aus dem Terrarienbedarf gehängt,

Was für den Gemeinen Kammmolch gut ist, ist auch für 's Klavier gut.

Da ist die Anschaffung eines Schimmel-Plexiglasflügels - Modell "Udo Jürgens" - nützlich. Den kann man partiell zum Terrarium umfunktionieren, darin dann ein paar Kröten halten und schlägt so zwei Fliegen mit einer Klappe: Reptile goes Pop.

CW
 
Orgeltante

Orgeltante

Dabei seit
9. Okt. 2015
Beiträge
676
Reaktionen
557
Ich würde das Hygrometer einfach mal kalibrieren. Wie das geht kannst du in der Bedienungsanleitung nachlesen. Je nach Bauart nimmst du dafür Kalibrierlösungen oder leihst dir mal ein Referenzmessgerät aus.
 
 

Top Bottom