Was ihr gerade hört....

altermann

altermann

Dabei seit
26. Jan. 2011
Beiträge
4.792
Reaktionen
4.427
Was ihr gerade hört ...

Ein Furz unter meiner Bettdecke

Gauf! :017:
 
R

reymund

Dabei seit
26. Nov. 2017
Beiträge
758
Reaktionen
539
Ich hab letztens im Morgenmagazin den Jazz Trompeter Nils Wuelker gesehen, jetzt höre ich mir mal seine Stücke an. Ich war echt begeistert.
 
87stange78

87stange78

Dabei seit
21. Sep. 2020
Beiträge
10
Reaktionen
12
Ich höre jetzt nicht nur Klavierspiel, sondern auch ein Lied von Norah Jones - Peace.
 
pianochris66

pianochris66

Dabei seit
23. Mai 2012
Beiträge
9.647
Reaktionen
11.252
Die neue Doppel-CD Silver Age von Daniil Trifonov mit Werken von Scriabin (Klavierkonzert), Strawinsky (u.a. Petruschka und Feuervogel-Suite) und Prokofiev. Unglaublich grandioses Klavierspiel :super::puh::musik064:.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Alter Tastendrücker

Dabei seit
31. Aug. 2018
Beiträge
2.468
Reaktionen
2.800

Grandios zwischen Humoristik, Selbstbeweihräucherung und humanistischem Manifest fröhlich sich bewegende Rede.
Ich habe diese Rede zum 75. Geburtstag nach langer Zeit - ich hatte mal die Schallplatte - wieder gehört und bin sehr berührt.
 
Demian

Demian

Dabei seit
23. Okt. 2019
Beiträge
2.098
Reaktionen
2.744
Ich habe gerade zum ersten Mal die Etüden von Debussy gehört und bin sehr beeindruckt von ihrer ganz eigenen Klangwelt. Die scheinen ein unberechtigtes Schattendasein zu führen.
 
I

Issa

Dabei seit
28. März 2019
Beiträge
131
Reaktionen
140
Hab gestern das erste mal eine Rossini Oper gehört; L'italiana in Algeri. Kein Wort verstanden, aber finde das ja großartig.
Besonders das Finale des ersten Aktes.
Musste ich mir seit gestern noch etliche male anhören.

 
pianochris66

pianochris66

Dabei seit
23. Mai 2012
Beiträge
9.647
Reaktionen
11.252
@antje2410 Wenn Dir diese Rags gefallen, empfehle ich Dir die Rags von William Bolcom, da spiele ich sehr gerne draus. Hier mal ein Beispiel und ein Link zu dem Notenband:


 
T

Triangulum

Dabei seit
29. Dez. 2020
Beiträge
289
Reaktionen
203
Kein Wort verstanden, aber finde das ja großartig.
Ich habe mir in der Vergangenheit viele Opern-CD's gekauft. Damit kann man die Musik genießen. Die Handlung bekommt man nur mit, wenn man in den Booklets mitliest. Auch bei den deutschsprachigen Opern. In der Regel hält man das nicht durch. Da habe ich mir die Opern noch einmal als DVD/Blue Ray besorgt, da kann man die Untertitel einblenden und voilà, man bekommt alles mit. Und man ist dabei praktisch mitten im Geschehen. Allerdings muss man gelegentlich Inszenierungen grausamsten sinnlosesten Regietheaters ertragen.
Wem Rossini-gefällt, könnte auch Freude haben an: Der Barbier von Sevilla und Reise nach Reims. Und nicht zu vergessen: Die Rossini-Bearbeitungen von Liszt.
 
antje2410

antje2410

Dabei seit
11. Dez. 2020
Beiträge
428
Reaktionen
552
@pianochris66
Danke für den Tip!
Bei Stretta gibt es die Noten für den Ghost von W. B., habe ich mir auf den Merkzettel gelegt. Normalerweise spiele ich Rags nicht selber, die liegen mir nicht so, aber dieser ist irgendwie anders, und abwechslungsreich, muss ich ausprobieren.

George Winston hat die Version "abgespeckt" veröffentlicht, was hältst Du davon? (Ich finde, es klingt eher wie ein müder Geist, aber ist wohl Geschmackssache):
 
Ferdinand

Ferdinand

Dabei seit
14. Dez. 2017
Beiträge
1.363
Reaktionen
1.776
@pianochris66
Danke für den Tip!
Bei Stretta gibt es die Noten für den Ghost von W. B., habe ich mir auf den Merkzettel gelegt. Normalerweise spiele ich Rags nicht selber, die liegen mir nicht so, aber dieser ist irgendwie anders, und abwechslungsreich, muss ich ausprobieren.

George Winston hat die Version "abgespeckt" veröffentlicht, was hältst Du davon? (Ich finde, es klingt eher wie ein müder Geist, aber ist wohl Geschmackssache):
es gab mal eine Zeit in meinem Leben, da fand ich ihn toll. Heute wäre er mir eher ein langweiliges Geplätscher :-)
 
 

Top Bottom