Vorzeichen "b"

  • Ersteller des Themas xell1986
  • Erstellungsdatum
X

xell1986

Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallöchen Leute, ich hab eine kleine Frage.
Wenn ich direkt vor dem Notenschlüssel b's habe bedeutet das ja, dass ich für jede entsprechende Note einen Halbton na links anschlage. ZB beim h schlage ich das hes bzw das ais an. das ist mir alles klar. nur was ist wenn ich mitten im Text bei der Note C ein b vorstehen habe?
Wie soll ich den da eine "ces" Note Aaschlagen.
Gehe ich einfach hin und schlage das H an???
 
X

xell1986

Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
8
Reaktionen
0
Alles klaro,
Vielen Dank :)
 
Guendola

Guendola

Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
4.408
Reaktionen
6
Die weißen Tasten des Klaviers sind alle Töne der C-Dur Tonleiter, also cdefgah. Zwischen einigen dieser Töne sind Halbtonschritte, zwischen anderen nicht. Das erkennt man auch daran, daß eben nicht zwischen allen weißen Tasten eine schwarze Taste ist. Der kleinste Schritt abwärts von C ist eben H, von F ist es E. Aber mit Vorzeichen bleiben die Notennamen bestehen, C mit b wird dann zu Ces und nicht zu H, E mit # wird zu Eis und nicht zu F. Das hat praktische Gründe, die auf dem Klavier nicht gleich offensichtlich sind. Hier wird das z.B. erklärt.
 
 

Top Bottom