Ragtime

Dieses Thema im Forum "Klavier und Jazz" wurde erstellt von David, 7. Apr. 2006.

  1. David
    Offline

    David

    Beiträge:
    948
    Guten Abend

    Was kennt außer Joplin-Werke noch für Ragtime Stücken?

    Ich freu mich sehr über viele Antworten.

    P.S.: Bitte gebt auch an wo ihr sie her habt :wink:
     
  2. Anonymous
    Offline

    Anonymous

    Beiträge:
    981
    Louis Chauvin (1881 - 1908) Heliotrope Bouquet (1907, in Zusammenarbeit mit Joplin)
    Arthur Marshall (1881 - 1968) Swipesy Cakewalk (1900, in Zusammenarbeit mit Joplin), Kinklets (1906)
    Scott Hayden (1882 - 1915) Sunflower Slow Drag (1901, in Zusammenarbeit mit Joplin)
    James S. Scott (1886 - 1938) Frog Legs rag (1906), Grace And Beauty (1909), Ragtime Oriole (1911)
    Joseph F. Lamb (1887 - 1960) Sensation Rag (1908), Champagne Rag (1910), Ragtime Nightingale (1915)

    Alles im Kopf.

    Na, Spaß beiseite: members.chello.at/ragcake/ragtime_und_rag(MAIN).htm

    James Scott, Joseph Lamb und Scott Hayden wären mir als Komponisten eingefallen. Die Titel hätte ich nicht sagen können. Geläufig war mir nur der "Sensation Rag", den ich von einer Dixie-Aufnahme her kenne.
     
  3. David
    Offline

    David

    Beiträge:
    948
    Bloß bei welchen Verlag bekomme ich die her?
     
  4. Anonymous
    Offline

    Anonymous

    Beiträge:
    981
  5. babajaga
    Offline

    babajaga

    Beiträge:
    155
    probier mal das buch, das fand ich eigentlich nicht schlecht. die ersten stücke sind ziemlich leicht, aber danach wirds besser.. :)

    The Joy of Ragtime
    a greaded collection of classic piano rags by Scott Joplin, James Scott, Joseph F. Lamb, Tom Turpin, Charles Hunter, Percy Wenrich and many others

    Enth.: Cakewalk Parade ; The Entertainer / Scott Joplin ; The Bos´n Rag / Fred S. Stone ; Ragtime Song Fest / Howard and Emerson ; Black and White Rag / George Botsford ; Cotton Bolls / Charles Hunter ; Mandy´s Broadway Stroll / Thomas E. Broady ; Classical Rag / N. J. Stark ; Joplin Gallery / Scott Joplin ; Peaches and Cream / Percy Wenrich ; The St. Louis Rag / Tom Turpin ; Calico Rag / Lee B. Grabbe ; The Sycamore / Scott Joplin ; Kansas City Rag / James Scott ; The Chrysanthemum / Scott Joplin ; Bohemia / Joseph F. Lamb ; Maple Leaf Rag / Scott Joplin ; Pleasant Moments ; Ragtime Nightingale / Joseph F. Lamb ; Frog Legs Rag / James Scott ;

    ich habs bei uns in der bibliothek gefunden, aber z.B. bei Amazon gibts das wohl auch:
    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/0825680166/303-4023835-2343430
     
  6. Viola
    Offline

    Viola

    Beiträge:
    1.316
    Aus dem Thread "Klavierquiz"

    Ernesto Nazareth, Komponist, der Mitte des 19. Jahrhunderts in Brasilien geboren wurde und bekannt für seine Ragtime-ähnliche Klavierkompositionen ist. Wer Scott Joplin mag, könnte ihn auch mögen. Interessant sind die brasilianischen Einflüsse, die der Autodidakt seiner Musik einverleibt hat, Choros, und andere populäre brasilianische Volksmusik würzen die Musik und unterscheiden ihn von Joplin. Natürlich gibt es auch Gitarrenstücke, bietet sich ja an.


    Heitor Villa-Lobos, mit dem der Gesuchte jahrelang im Kino Stummfilme begleitete, nannte ihn „die wahre Verkörperung der brasilianischen Seele”.

    angeblich soll man hier was hören können:
    http://cliquemusic.uol.com.br/artistas/artistas.asp?Status=DISCO&Nu_Disco=4206

    und im iTunes Store kann man sich von einer gewissen Maria Teresa Madeira (nein, nicht die Prinzessin) Bj 1960 einige Aufnahmen mal anhören.


    Viola