Information ausblenden

Musik- & Klavierquiz

Dieses Thema im Forum "Sonstige Musikthemen" wurde erstellt von David, 4. Apr. 2006.

  1. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    :oops: Schon wieder hinterhergehinkt! Wieso komm ich immer so spät raus? Aktualisiert ihr immer nochmal, bevor ihr auf "Absenden" klickt? Ich schau schon immer nach, bevor ich losschreibe. :roll:

    Wu Wei
     
  2. Tosca
    Offline

    Tosca

    Beiträge:
    716
    Gesucht wird ein Werk, das als "eigentlicher" Beginn der Moderne in der Musik betrachtet wird, obwohl es aus einer anderer Zeit von einem großen Komponisten stammt, der nun wirklich nicht als neuzeitlich gilt. - So wurde das jedenfalls in einer Radiosendung zum Thema auf SWR 2 gesagt und ich glaube das denen einfach mal.

    Grüßchen
    Tosca
     
  3. Viola
    Offline

    Viola

    Beiträge:
    1.328
    Der Tristan-Akkord! Von Wagner...

    Right?

    Violinja
     
  4. Tosca
    Offline

    Tosca

    Beiträge:
    716
    Morgääähn,

    super Antwort, Viola, aber leider nicht die passende, weil es ja um einen ganzes Werk geht, und das ist sogar noch früher entstanden. Sein Schöpfer, ein prominenter Vertreter seiner Epoche, war damit wohl so sehr seiner Zeit voraus, dass dieses Werk - genauer: zunächst Teil eines Werks - damals bei Publikum und Kritik durchgefallen ist und auch die Ausführenden zu seiner Zeit fast überfordert hat. Es musste eben noch die vorweggenommene Zeit vergehen, bis man es in seiner Bedeutung und Größe schätzen konnte. Strawinsky fand es ein absolut zeitgenössisches Stück.

    Gruß
    Tosca

    [​IMG]
     
  5. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    Liszt? Finde aber keinen Verweis auf DAS Werk.

    Wu Wei
     
  6. Tosca
    Offline

    Tosca

    Beiträge:
    716
    Von Liszt stammt das gesuchte Werk leider nicht. :(

    Gruß
    Tosca
     
  7. no peil
    Offline

    no peil

    Beiträge:
    160
    Ist das Werk denn ein Klavierwerk?

    fragt - no peil ???
     
  8. Tosca
    Offline

    Tosca

    Beiträge:
    716
    Nein, es ist kein Klavierwerk. Zur Aufführung braucht man vier Leute.

    Gruß
    Tosca
     
  9. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    Beethoven, Streichquartett op. 133, (Große Fuge)

    Wu Wei
     
  10. Tosca
    Offline

    Tosca

    Beiträge:
    716
    Jawoll ja, jenau so isset!!! :-D

    Wie geschrieben, habe ich die Aussage, dass dieses Werk eigentlich die Moderne begründe, auf SWR2 gehört.
    Im englischsprachigen Wikipedia findet sich hierzu folgendes:

    Beethoven originally composed the massive fugue as the final movement of his String Quartet No. 13 (Op. 130). However, the Fugue was so demanding of contemporary performers and unpopular with audiences that Beethoven's publisher urged him to write a new finale for the string quartet. Beethoven, notorious for his stubborn personality and indifference to public opinion or taste, acquiesced to his publisher's request on this occasion and published the Fugue as a separate opus number, opus 133. He then wrote a finale that replaced the Fugue, which is considerably lighter in character, more akin to the other movements of the opus 130 quartet. Today, performances of the quartet sometimes include both the Fugue and its replacement movement.

    When the work was first performed the audience demanded encores of only two of the middle movements of the quartet. Beethoven, enraged, was reported to have growled, "And why didn't they encore the Fugue? That alone should have been repeated! Cattle! Asses!"

    Most 19th century critics dismissed the work. Daniel Gregory Mason called it "repellent", and Louis Spohr called it, along with the rest of Beethoven's late works, an "indecipherable, uncorrected horror." However critical opinion of the work has risen steadily since the beginning of the 20th century. The work is now considered among Beethoven's greatest achievements. Igor Stravinsky said of it, "[it is] an absolutely contemporary piece of music that will be contemporary forever."


    Wu Wei - Du bist dran! :-D

    Gruß
    Tosca
     
  11. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    Na fein, aber ich würde gern die nächste Fragestellung Hartwig anbieten, da ich ihn wohl beim letzten Mal etwas vergrämt habe. Hartwig, möchtest du? (Ich schick ihm auch noch 'ne Nachricht.) Ansonsten bis morsche und schlaft schön.

    Wu Wei
     
  12. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    'n Abend miteinander,

    leider habe ich anscheinend Hartwig nicht erreicht. Darum auf die schnelle, damit es weitergehen kann, eine neue Frage: Ein hinlänglich bekannter Komponist ist gesucht, dessen bekanntestes Stück wohl nicht von ihm ist und dessen angeblich jüngster Sohn nie existiert hat. :)

    Wu Wei
     
  13. Hartwig
    Offline

    Hartwig

    Beiträge:
    1.119
    Wu Wei: Hab doch kein Anrecht erworben, beim Quiz eine Frage zustellen.
    Auch wenig im Forum (Zeitmangel)
    Gruß Hartwig
     
  14. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    Hallo Hartwig,

    hast du gestern meine PN erhalten? Bin mir nicht sicher, ob ich das so richtig hingekriegt habe.

    Wu Wei
     
  15. voxico
    Offline

    voxico

    Beiträge:
    27
    hallo,

    könnte j.s. bach gemeint sein?

    grüsse
     
  16. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    Rischdisch! Die nächste Frage kommt von dir. Mal sehen, ob noch jemand mitspielt ...

    Wu Wei
     
  17. Elio
    Offline

    Elio

    Beiträge:
    642
    Hmm, das hätte ich jetzt auch getippt. Und welches Werk ist gemeint?
    Sein bekanntestes? Toccata und Fuge in d-moll?
     
  18. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    Genau das ist gemeint. Nicht bewiesen, aber stark angefochten. Mehr z. B. hier und da.

    Wu Wei
     
  19. voxico
    Offline

    voxico

    Beiträge:
    27
    ooops, dann bin ich jetzt wohl dran:

    er war pianist und komponist.
    er war befreundet mit einem berühmten dichter
    und ebenso berühmten komponisten.

    wie heisst der unbekannte komponist und wodurch wurde er dennoch berühmt.

    viel spass beim raten...
     
  20. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    Um mir noch mal klar zu werden: Gesucht ist eine berühmte Person X, die nebenbei eher unbekannterweise auch Pianist und Komponist war sowie mit einer Person Y befreundet, die berühmter Dichter und berühmter Komponist war?

    Wu Wei