Minutenwalzer

Dieses Thema im Forum "Werke, Komponisten, Musiker" wurde erstellt von Amadeus, 17. März 2006.

  1. Amadeus
    Offline

    Amadeus

    Beiträge:
    4
    Hallo,

    ich spiele gerade den Minutenwalzer. Mir kam dann plötzlich die Idee mal zu stoppen, wie lange ich für das Stück brauche. Tja, ich habe etwa 3 Minuten dafür gebraucht. Schafft den jemand in einer Minute?

    Amadeus
     
  2. Anonymous
    Offline

    Anonymous

    Beiträge:
    981
    Es gab mal vor vielen Jahren einen Wettbewerb im Radio oder Fernsehen, oder so. Da sollte ein Geschwindigkeitsrekord gebrochen werden. Das Ziel war es, den Minutenwalzer tatsächlich in einer Minute zu spielen. Was dabei raus gekommen ist, weiß ich allerdings nicht. Ich halte es für ziemlich unmöglich, den Walzer in einer Minute zu spielen.
     
  3. Anonymous
    Offline

    Anonymous

    Beiträge:
    981
    der minutenwalzer ist nicht dafür gedacht, ihn in einer minute zu spielen. ich brauche (schätzungsweise) 2 bis 2,5 minuten dafür. 3 sind schon fast zu lang.
     
  4. Anonymous
    Offline

    Anonymous

    Beiträge:
    981
    Natürlich ist er nicht dafür gedacht. Es geht dabei ja auch nicht um einen ernstzunehmenden Interpretationsvorschlag. Es geht nur um den Spass am Klavierspiel.
     
  5. Anonymous
    Offline

    Anonymous

    Beiträge:
    981
    Ich hab eine CD, da wird er in 58 Sekunden gespielt. Und das hört sich auch noch gut an! :)
     
  6. Anonymous
    Offline

    Anonymous

    Beiträge:
    981
    Ich meine mal gehört zu haben (im Radio, glaube ich), dass es - angeblich - außer dem Komponisten selbst bisher niemand geschafft haben soll, den "Minutenwalzer" innerhalb einer Minute zu spielen.
    Mit 'ner MIDI-Datei klappt das natürlich... :D
     
  7. Aficionada
    Offline

    Aficionada

    Beiträge:
    3
    Auf meiner Cd ist der Minutenwalzer gespielt von Nelson Freire 1:33 lang!
     
  8. Gürkchen
    Offline

    Gürkchen

    Beiträge:
    21
    Ist der Minutenwalzer schwer? ich weiß echt nicht wie der klingt, aber wenn er nicht so schwer zu spielen ist und gut klingt, könnte mir dann jemand die Noten schicken? Oder wo finde ich die?

    danke schomoi Euer Gürkchen
     
  9. Mirko
    Offline

    Mirko

    Beiträge:
    146
    Schreib mir mal deine E-Mail Adresser per PN, dann schick ich dir die Noten gerne. :wink:
     
  10. Tosca
    Offline

    Tosca

    Beiträge:
    716
    Gürkchen, es ist der Walzer Op. 64 Nr. 1.
    Unter http://www.sheetmusicarchive.net/ gibt's die Noten.

    Bis Du die Noten hast, tust Du Dir als Vorübung etwas Gutes, wenn Du fleißig die Des-Dur-Tonleiter übst!

    Viel Erfolg wünscht Dir
    Tosca
     
  11. Anonymous
    Offline

    Anonymous

    Beiträge:
    981
    Es heißt nicht 1 Minute Walzer, sondern MINUTEN Walzer.

    :-)

    Nur mal zum denken....
     
  12. Hartwig
    Offline

    Hartwig

    Beiträge:
    1.119
    Tosca: Hast Recht mit Tonleiter üben.

    Minutenwalzer in 1 Minute leidet der Mittelteil in Ausdruck darunter.
    Daher nicht sinnvoll.

    Gruß Hartwig
     
  13. Anonymous
    Offline

    Anonymous

    Beiträge:
    981
    ich hab mal eine anekdote gehört, laut der chopin zeitweise eine etwas vertrottelte haushälterin gehabt haben soll, die immer vergessen hat am morgen die eier rechtzeitig aus dem topf zu nehmen.

    daraufhin hat dann chopin diesen walzer sozusagen als eieruhr komponiert. denn wenn er sich jeden tag in der früh ans klavier setzte und den walzer spielte, waren danach die eier fertig

    das klingt für mich ganz plausibel :D

    mfg
     
  14. Anonymous
    Offline

    Anonymous

    Beiträge:
    981
    Ähm... das heißt aber, dass Choppi die Eier entweder noch fast roh gegessen hat, weil nach 1 Min. kein Ei gut ist, ooooder wir uns für den Minutenwalzer ganz gemütlich satte 4 Minuten Zeit lassen können... :)

    Tosca
     
  15. Anonymous
    Offline

    Anonymous

    Beiträge:
    981
    man schafft den walzer, wenn man ihn nicht verhudeln will ohnehin nur auf etwas über zwei minuten und wenn chopin ihn vielleicht etwas langsamer gespielt hat, kommt man auf 3 minuten, nach denen ein ei schön weichgekocht ist.

    meine meinung zu eiern :wink:
     
  16. Anonymous
    Offline

    Anonymous

    Beiträge:
    981
    Na, dann Frohe Ostern allerseits!
     
  17. Tosca
    Offline

    Tosca

    Beiträge:
    716
    Da Gürkchen nicht mehr geschrieben hat, vermute ich, dass sie fleißig den "Minutenwalzer" am üben ist. Wie weit sie wohl sein mag? :wink:

    Gruß
    Tosca
     
  18. Hartwig
    Offline

    Hartwig

    Beiträge:
    1.119
    Na Tosca,
    sicher übt Gürkchen die empfohlene Tonleiter und dann die ersten Takte mit höherer Geschwindigkeit, um sich nicht zu verhaspeln.
    :lol: Das fertige Werk schickt sie uns dann als Anhang zum anhören? :lol:

    Gruß Hartwig

    PS: noch 1 1/2 Wochen Urlaub :twisted:
     
  19. Anonymous
    Offline

    Anonymous

    Beiträge:
    981
    So hier mal eine kleine Anmerkung zum Minutenwalzer

    Das Werk heißt „Minutenwalzer“, weil es Ausdruck dafür ist, „den Augenblick“ festzuhalten. Dieses Stück ist übrigens auch unter dem Namen „Petit chien“ bekannt, da einer Überlieferung nach Chopin durch den Anblick eines jungen Hundes, der versuchte, seinen eigenen Schwanz zu fangen, zu dem sich ständig um den Ton as drehenden Hauptthema inspiriert worden sein soll.
     
  20. David
    Offline

    David

    Beiträge:
    942
    Es gibt doch verschiedene Minutenwalzer
    Meint ihr den mit dem Anfang gis-e

    Ih brauche dafür ca. 3,5 Minuten bei perfekter Interpretation. 2 könnte ich mir nicht vorstellen, das ist doch viel zu schnell. Ausdruck und Charakter des Stückes gehen da doch verloren.