Komponierspiel: Mazurka

R

rappy

Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
881
Reaktionen
136
Chopin-Mazurken können als Inspirationsquelle für dieses Komponierspiel gelten - quasi als Vorlage für eine Stilkopie. Da wir hier aber ja nicht im Tonsatz-Unterricht sind: eine eigene Note ist durchaus erwünscht! Jede Mazurka soll mit einer individuellen Würze ausgestattet sein.

Das unantastbare Prinzip, damit die Mazurka dennoch eine Mazurka bleibt: 3/4 Takt, Betonung auf die 2. Zählzeit.

Formal würde es sich anbieten, sich zum Einstieg an einem geschlossenen "A-Teil" zu versuchen, wie man ihn in Chopin-Mazurken findet, in denen darauf ein eigenständiger B-Teil in einer anderen Tonart folgt.

Ich gehe mit zwei Beispielen voran:

Eine chromatische Mazurka (von leicht alkoholisiertem Charakter) in h-Moll: http://www.cdeclan.de/mazurka1.pdf

Eine etwas "regerische" Mazurka mit einem 2-, später 3-stimmigen Kanon zum Schluss in e-Moll: http://www.cdeclan.de/mazurka2.pdf

In beiden Mazurken habe ich den formal für Chopin typischen Ablauf Thema - Sequenz - Thema (Reprise) verwendet. Wer sich daran hält, wird es möglicherweise leichter haben, seine Einfälle unter einen Hut zu kriegen!

Noch Fragen? Nein? Dann schießt mal los, am Ende geben wir ein Mazurken-Heft heraus. :)
 
R

rappy

Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
881
Reaktionen
136
Wo bleiben die enthusiastischen Reaktionen? :D

Ich erwarte bis morgen Abend mindestens 5 Forumsmitglieder, die in diesem Thread ein euphorisches "JAAA, ich bin dabei!!!" hinterlassen haben!!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
DonBos

DonBos

Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.246
Reaktionen
1.009
Ich erwarte bis morgen Abend mindestens 5 Forumsmitglieder, die in diesem Thread ein euphorisches "JAAA, ich bin dabei!!!" hinterlassen haben!!
Es verbleiben noch 4 fehlende Forumsmitglieder 8)

Wie zeitnah ich "meine" Mazurka allerdings hier präsentieren kann, steht in den Sternen. Je nachdem, wie sehr ich bei meinen eigentlichen To-Do-Listen zur Prokrastination neige...
Soll heißen: Eigentlich habe ich keine Zeit, eine Mazurka zu komponieren, aber dafür wahnsinnig viel Lust, was das dann doch irgendwie möglich machen sollte.

Ich freue mich sehr, dass es mal wieder ein Komponierspiel gibt, nach längerer Pause. Man denke nur an die Variationen über "Der Kuckuck und der Esel" zurück, um zu sehen, was für wunderbare Ergebnisse hier im Forum bei so etwas zustande kommen können!
 
R

Raskolnikow

Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
404
Reaktionen
79
Na aber hallo.

Die Lust ist selbstverständlich da. Aber ähnlich wie Donbos sieht es auch bei mir aus. Ich kann derzeit nicht sagen, wann ich sie fertig hätte. Dennoch kannst du mich als jubelierenden mitzählen.

Lg, Raskolnikow
 
C

chiarina

Guest
ach, es ist ein Jammer... ich hatte vorhin eine Mazurka voller Kadenzen und Tremoli, aber dann fing ich an, die überflüssigen Noten zu reduzieren - ja und ärgerlicherweise ist nichts übrig geblieben... buhuhu :D
Komisch, Rolf, mir ging's genauso!!! :D

Rappy, erst mal finde ich die Idee klasse!!! Auch deine Mazurken haben ihren Reiz, für mich besonders das Thema der ersten! :) Bloß müsste ich mich erst mal intensiver mit den Mazurken von Chopin, Skrjabin ..... befassen, denn gerade diese Gattung finde ich die Schwierigste! Mazurken sind schon schwer genug zu spielen, und dann noch eine komponieren.... . Und leider fehlt mir die Zeit, aber wer weiß, vielleicht packt mich ja mal der Ehrgeiz! :p

Liebe Grüße

chiarina
 
musikuss

musikuss

Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
17
Reaktionen
0
Ui, gerade erst entdeckt !

Ich kann nichts versprechen werde es aber wagen ;)

Stay tuned
 
Chaotica

Chaotica

Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
571
Reaktionen
43
Hi rappy!

Hier hast du eine Mazurka oder, sagen wir besser, eine Ansammlung von mazurkaähnlichen Viertaktern von mir. Leider ist mir kein gescheites Thema eingefallen, deswegen habe ich diesen meinen Beitrag halt ohne geschrieben... :D

Edit: Vielleicht habe ich später noch eine Idee und stell dann noch mal was rein.
 

Anhänge

M

Manha

Guest
Als sehr interessierte Mitleserin dieses Fadens würde ich gerne einmal anregen, das diejenigen, die ihre Kompositionen auch spielen können, es vielleicht auch musikalisch hier einstellen.

Ich denke das es hier im Forum einigen (Vielen?) so geht wie mir: von dem Können, mir vorzustellen, wie ein Stück klingt, bin ich noch Jahre entfernt (wenn ich es überhaupt lerne...) geschweige denn das ich es mal eben so vom Blatt runter spielen könnte.

So bleibt mir denn nur, alle zu bewundern, die hier was einstellen, ohne aber genauer zu wissen, für welchen Inhalt ich sie bewundere...

Ist nur eine Anregung!

Viele Grüße,
Manha
 

R

rappy

Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
881
Reaktionen
136
Wunderbar! Schon ein erster Entwurf und optimistisch betrachtet 5 Leute (+ mich) die mitmachen. :)
Dimo, marcus und Stilblüte verpflichte ich hiermit, ebenfalls mitzumachen. 8)

Abgabetermin 1. Januar?
 
Chaotica

Chaotica

Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
571
Reaktionen
43
Das ist kein Entwurf, das bleibt so und ist mit vollem Bewusstsein so eher mittelmäßig. ;)
 
R

rappy

Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
881
Reaktionen
136
Alles klar. Manha, ich nehm's morgen mal auf...

VG
 
R

rappy

Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
881
Reaktionen
136
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
M

Manha

Guest
Toll Rappy, ganz herzlichen Dank für die Einspielungen, welche mir übrigens wirklich sehr gut gefallen :kuss:
 
.marcus.

.marcus.

Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.715
Reaktionen
1.134
Ich vermelde hiermit, dass ich heute in einem (hoffentlich) inspirierten Moment angefangen habe etwas zu komponieren. Mit etwas Glück kommt was Vorzeigbares dabei heraus.

lg marcus
 
 

Top Bottom