"Klingende Operngrüße"

  • Ersteller des Themas PianoAnnie84
  • Erstellungsdatum
PianoAnnie84

PianoAnnie84

Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.256
Reaktionen
798
... von Siegfried Bethmann, "die schönsten Opernmelodien, für Klavier leicht gesetzt". Kennt das Heft vielleicht jemand? Ich hatte mir das mal vom Trödelmarkt oder so mitgenommen, und hab noch nie was draus gespielt.
@mick ? @rolf ? Ist das sowas wie Heumann und Co., nur übertragen auf Oper? :konfus::schweigen::-D
 
mick

mick

Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
11.328
Reaktionen
19.233
Ich kenne das Heft nicht. Ich spiele Opernzeug immer aus den originalen Klavierauszügen. Wenn schon Klavierbearbeitungen, dann höchstens die vom Franzl aus Raiding. Habe aber bisher noch keine von dem gespielt. Da ist @rolf der Experte.

LG, Mick
 
PianoAnnie84

PianoAnnie84

Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.256
Reaktionen
798
Ok, ja dacht ich mir auch schon irgendwie.

So sehen die Stücke dann aus, gut, man kann sich schon denken, dass das wohl eher Kinderkacke ist. :-D





Naja, zum Üben von Blattspiel vielleicht noch geeignet. Ich kenn ohnehin wahrscheinlich keine von den Opernmelodien...
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.595
Reaktionen
20.520
Doch, tust du :-)
 
pianochris66

pianochris66

Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
9.404
Reaktionen
10.738
[QUOTE="PianoAnnie84, post: 422397, member: 3860Kennt das Heft vielleicht jemand? Ich hatte mir das mal vom Trödelmarkt oder so mitgenommen, und hab noch nie was draus gespielt.
@mick ? @rolf ? Ist das sowas wie Heumann und Co., nur übertragen auf Oper? :konfus::schweigen::-D[/QUOTE]

Ich verstehe ehrlich gesagt Deine Frage nicht:denken:. Du hast die Noten doch vor Dir und müsstest sie problemlos vom Blatt spielen können. Da siehst und hörst Du doch, dass das nicht das Gelbe vom Ei ist.
 
mick

mick

Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
11.328
Reaktionen
19.233
Allein die Tonarten! :lol:

Die Sarastro-Arie gehört nach E-Dur, sie ist auch aus dem Peters-Klavierauszug nicht schwer zu spielen. La donna e mobile ist in H-Dur (für manche Tenöre auch nur in B-Dur :coolguy:), auch die ist Original recht einfach.

Hol dir lieber die Auszüge bei imslp und blätter da ein wenig herum. Muss ja nicht gleich was von Strauss oder Wagner sein ...

Ein paar Tipps für sehr leichte, aber schöne Arien:

Händel - Lascia ch'io pianga (Rinaldo)
Gluck - Che farò senza Euridice
Mozart - Ach, ich fühl's, es ist verschwunden (Zauberflöte)
Mozart - Porgi, amor (Figaro)
Verdi - Addio del passato (La Traviata)

Kannst du alle bei YT anhören und dann aus den Klavierauszügen vom Blatt spielen. Und natürlich mitsingen!

LG, Mick
 
A

ag2410

Guest
Es ist äußerst fragwürdig, wenn Originaltonarten zugunsten der vorzeichentechnischen Simplifizierung einfach mal transponiert werden.
(Vor kurzem gesehen: Erster Satz Mondscheinsonate nach d-Moll, und die Triolen der rechten Hand als Begleitung ab dem sechsten Takt in der linken Hand:cry2:)
 
 

Top Bottom