Gesamtwerk wohltemperiertes Klavier


Geli
Geli
Dabei seit
18. Sep. 2006
Beiträge
557
Reaktionen
2
Hallo liebe Freunde der Tasten,
wie oder wo kriege ich kostengünstig die Noten für wohltemperiertes Klavier, gibt es da so ein Gesamtwerk oder Einzelausgaben? :shock:
Danke schon mal für Eure Hilfe :lol:
LG
Geli
 
Don_Tommi
Don_Tommi
Dabei seit
19. Nov. 2006
Beiträge
91
Reaktionen
0
also ich habe bei nem freund mal band1 gesehen, soweit ich mich erinnern kann. glaube das sind mehrere bände, will mich aber nicht genau festlegen... :roll:
 
Klavirus
Klavirus
Dabei seit
18. Okt. 2006
Beiträge
12.591
Reaktionen
6.595
Schau mal bei Amazon.de rein, die haben jede Menge Noten, auch gebraucht, da wirst Du bestimmt fündig.

Gesehen: Könemann Verlag: WTK I und II in einem Band ab 9,95.
PS: ich glaube, das ist aber eine Studienpartitur....

Klavirus
 
thomasz
thomasz
Dabei seit
16. Mai 2006
Beiträge
294
Reaktionen
89
Könemann hat wahrscheinlich keine Fingersätze, dann würde ich davon abraten.
Ich finde, beim WTK kann man schon ein paar Euro in eine gute (neue oder gebrauchte) Gesamtausgabe investieren, ist ja schließlich das "alte Testament" der Klavierliteratur, dessen musikalischer Reichtum schier unerschöpflich ist und das damit in jeden guten Haushalt gehört :lol: .
Ich kenne zwei gute Ausgaben, zum einen die von Henle und zum anderen die von Peters (jeweils in zwei Bänden). Bei Peters ist der Druck manchmal etwas enger. Manche mögen das nicht, hat aber den Vorteil, dass die meisten Fugen damit auf eine Doppelseite gehen und man also nicht umblättern braucht.
 
Klavirus
Klavirus
Dabei seit
18. Okt. 2006
Beiträge
12.591
Reaktionen
6.595
Hallo, hab noch mal geguckt, was es außer Könemann gibt

Henle: I und II je 18 EURO, schon viel...
Edition Peters: je 16,50, gebraucht ab 5,48...

und noch weitere. Meine persönlicher Favorit ist Peters. Also, es lohnt sich schon, mal zu stöbern. Bücher und Noten gibts auch versandkostenfrei (außer gebraucht)

Gruß Klavirus
 
C
Christoph
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
1.148
Reaktionen
0
Natürlich gibt es auf diversen Internetseiten Noten vom WTK. Aber für das "Alte-Testament der Klaviermusik", kann man sich schon mal einen "gescheiten" Band leisten....
Ich hab beide Bände von Peterson und bin vollauf zufrieden. Henle, Wiener Urtext und andere bekannte Verlage sind aber sicher auch gut. Wichtig ist finde ich, dass Fingersätze notiert sind, weil an einer Fuge sich diese zusammensuchen zu müssen.... :x

Klavirus hat geschrieben 16,50Euro/Band für Peterson... geht doch.

WTK1 WTK2
 
Elio
Elio
Dabei seit
17. März 2006
Beiträge
642
Reaktionen
1
Ja, das sehe ich genauso.
Ich habe meine beiden Bände mit ein wenig Geduld bei eBay ersteigert. Pro Band so ca 5-7 Euro oder auch weniger.
Die Ausgabe von Könemann besitzt definitiv keine Fingersätze, jedoch gibt es auch Noten von Könemann mit Fingersätzen, aber nicht das WTK.
Elio
 
F
FMatt
Dabei seit
4. Feb. 2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ich kann die Breitkopf- Ausgabe sehr empfehlen.
Es handelt sich um eine instruktive Ausgabe mit sehr ausführlichem Fingersatz und vielen Interpretationshilfen sowie ansatzweisen Analysen bei den Fugen
 
 

Top Bottom