Altes Kuhse Klavier - was ist es wohl wirklich wert?

J

Jake81

Dabei seit
28. März 2021
Beiträge
5
Reaktionen
0
Danke für die Einschätzungen!
Wie schwer ist es denn das Ding zu “entkernen” und dann tatsächlich eine Bar draus zu machen?
 
T

tomtempest

Dabei seit
15. Okt. 2010
Beiträge
96
Reaktionen
53
Mit großer Flex, Saitenschneider und viel Tragen schaffst Du das.
Dafür würde ich aber nichts bezahlen wollen.
 
T

tomtempest

Dabei seit
15. Okt. 2010
Beiträge
96
Reaktionen
53
Ich glaube Jake81 führt uns nur an der Nase herum und meint das alles nicht ernst...
 
J

Jake81

Dabei seit
28. März 2021
Beiträge
5
Reaktionen
0
Ich bin Dank eurer Meinung schon davon ab. Habe aber die Tips weiter gegeben und amüsiere mich nun über eure Antworten...
 
Tastenscherge

Tastenscherge

Dabei seit
10. Dez. 2007
Beiträge
3.349
Reaktionen
2.441
Ich habe schon mehr als ein halbes Dutzend solch alter Klaviere gesehen und immer gehört, dass es zu einer Bar umgebaut werden soll. Ich habe aber nie ein so umgebautes Klavier gesehen. Gibt's das überhaupt?
Doch, gibt es. Taucht ab und zu bei Ebay Kleinanzeigen auf. Also tatsächlich umgebaute Klaviere. Mal mehr, mal weniger gut gemacht.

Was ich aber ständig höre: mein altes unstimmbares Klavier gebe ich an eine Kneipe als Deko. So viele Kneipen wie kaputte alte Klaviere gibt es gar nicht........
 
S

Stefan379

Dabei seit
12. Feb. 2017
Beiträge
1.215
Reaktionen
759
XRZ101-72_2012_000000_high.jpg
 
N

Nachtmusikerin

Dabei seit
20. Sep. 2010
Beiträge
937
Reaktionen
686
Ist der gute Mann nun wegen seiner antiken Klavierhausbar derart glücklich, oder wegen deren Inhalt?
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Triangulum

Dabei seit
29. Dez. 2020
Beiträge
278
Reaktionen
195
Die Kiste gibt aber vielleicht ein nettes Osterfeuer ab?
Ich habe tatsächlich zwei (Schrott-)Klavierverbrennungen beigewohnt. Bei der ersten brannte das Klavier bis auf die Metallteile ab. Die zweite war legendär. In einem Garten einer Villa in Stadtrandlage geschah es. Mit viel Hallodrie, Tamtam und Tralala ringsherum wurde das Instrument feierlich entflammt. Nur hatte irgendjemand aus der Nachbarschaft das bunte Treiben beobachtet und die Feuerwehr alarmiert. Die rückte dann auch an. Die Veranstalter mussten den Einsatz schließlich bezahlen. Werde ich nie vergessen.
 
Rheinkultur

Rheinkultur

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
1. Apr. 2012
Beiträge
9.815
Reaktionen
9.045
Ich habe schon mehr als ein halbes Dutzend solch alter Klaviere gesehen und immer gehört, dass es zu einer Bar umgebaut werden soll. Ich habe aber nie ein so umgebautes Klavier gesehen. Gibt's das überhaupt?
Doch, so in dem einen oder anderen Kultlokal habe ich so ein Möbel schon gesehen. Vor allem an Orten, die auch auf spielbereiten Instrumenten regelmäßig Livemusik präsentieren. Eine befreundete Bestatterin, die für den Hausgebrauch, aber gar nicht so schlecht Klavier spielt, hat nicht nur in der Trauerhalle ihres Beerdigungsinstituts einen gut gepflegten weißen Grotrian-Steinweg-Stutzflügel stehen, sondern sich auch aus einem schrottreifen Flügel für ihre frisch renovierten Geschäftsräume ein Bücher- und Aktenregal bauen lassen. Und andernorts haben sich Garten- und Terrassenfreunde kaputte Klaviere oder Flügel als Blumenkasten umrüsten lassen. Da stören auch optisch unübersehbare Gehäuseschäden überhaupt nicht - selbst in wirklich abgewracktem Zustand, den man bei Möbeln in der Wohnung nicht mehr hinnehmen wollte, macht eine solche Nutzung immer noch etwas her. Im Netz gibt es sogar Bilder von der Nutzung als Springbrunnen oder als künstlichem Wasserfall, bei der das Wasser aus der Tastatur herausströmt in einen Gartenteich, von dem aus mit einem Pumpmechanismus ein Wasserkreislauf erzeugt wird. Es gibt offensichtlich Liebhaber für besonders ausgefallene Deko-Ideen und vermutlich kaum eine Variante, die man sich mit handwerklichen Fertigkeiten nicht selbst bauen könnte oder die man sich von Spezialisten nach Investition von etwas Kleingeld konstruieren lässt. Nun ja, wer so etwas mag...!

LG von Rheinkultur
 
 

Top Bottom