Gebrauchter Flügel Beratung

F

fklotz

Dabei seit
2. Aug. 2013
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich bin derzeit auf der suche nach einem Gebrauchten Flügel. Der Flügel sollte maximal 10.000 € Kosten. Ich habe bisher auf einem Yamaha G2/G3, GM 30, August Förster probegespielt. Ich suche eine Flügel mit einem möglichst "weichem" Klang da ich hauptsächlich ruhige Balladen spiele.

Kann mir jemand vielleicht etwas zu folgenden älteren gebrauchten Flügel sagen oder alternative Vorschläge machen:

Petrof:
klavierhalle.de - Petrof Flügel gebraucht kaufen - Preis € 7.900,-

Zimmermann:
klavierhalle.de - Zimmermann Flügel gebraucht kaufen - Preis € 7.900,-

Yamaha G3:
klavierhalle.de - Yamaha Flügel gebraucht kaufen - Preis € 7.900,-

danke schonmal im Voraus
 
P

PatrickP

Dabei seit
2. Juni 2013
Beiträge
72
Reaktionen
6
Hallo,

da ich alle genannten Flügel schon gespielt habe: Bei deinen Vorlieben wird dir am ehesten der Zimmermann gefallen. Evtl. noch der weiße Petrof. Der Yamaha ist schon recht brilliant und klar. Hast du die Instrumente dort schon angespielt?

LG
Patrick
 
F

fklotz

Dabei seit
2. Aug. 2013
Beiträge
5
Reaktionen
0
Nein leider nocht nicht, ich komme aus Berlin und hab nicht sofort die Möglichkeit dort hinzufahren.
Ich schaue noch ob ein lokaler Händler eines der Instrumente oder vergleiche Modelle vielleicht besitzt. Aber danke schonmal für den Tipp mit dem Zimmermann Flügel
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.114
Reaktionen
9.221
fklotz, vergiss die Markendiskussion und such Dir DEN Flügel vor Ort! Wenn Du Glück hast, wirst Du fündig - wenn nicht, weißt Du hinterher viel mehr.

PS der Zimmermann ist aber arg "klotzig" - aber vielleicht gefällt Dir das bei Deinem Nick? ;-)
 
Ambros_Langleb

Ambros_Langleb

Dabei seit
19. Okt. 2009
Beiträge
9.315
Reaktionen
12.003

Du solltest auch einmal das Meinungsbild recherchieren, das sich aus den Forumsbeiträgen zu diesem Anbieter ergibt. Natürlich nur aus denen, die auf Autopsie und nicht auf Ferndiagnose beruhen.
 
C

Curby

Guest
Ich hab einen G2 und wenn du willst, kannst den mal ne halbe Stunde anspielen oder so :) (Berlin Karlshorst)
 
J

jensen1

Dabei seit
28. Apr. 2009
Beiträge
613
Reaktionen
471
Nein leider nocht nicht, ich komme aus Berlin und hab nicht sofort die Möglichkeit dort hinzufahren.

In Berlin gibt es doch aber zahlreiche Klavierläden! Wieso denkst du überhaupt darüber nach durchs halbe Land zu fahren, wenn du aus einer Vielzahl interessanter Instrumente vor Ort auswählen kannst? Kauf dir eine Tageskarte von der BVG und dann geht es los mit S- und U-Bahn.

Und für einen G3 würde ich schon gar nicht so eine weite Reise machen, die findest du an jeder Ecke. Abgesehen von der von Peter verlinkten privaten Anzeige hat z.B. auch ein bekanntes Pianohaus auf dem Prenzlauer Berg einen G3 im Schaufenster stehen.

Wenn ich dir einen Rat geben darf: schau dich erstmal ein bischen in Ruhe um, um heraus zu finden, welche Instrumente dir klanglich zusagen. Sowas geht vor Ort viel besser, als wenn du hunderte Kilometer fährst, dann vielleicht unter Druck eine Entscheidung triffst. In Berlin kannst du die Instrumente auch nochmal mit ein, zwei Wochen Abstand anspielen und so ein besseres Gefühl bekommen, ob dir ein konkretes Instrument wirklich gefällt.
 
klaviermacher

klaviermacher

Dabei seit
26. Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.295
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
21.914
Reaktionen
20.988
Hihi, er gab aber nichts ab von seiner Kälte. :)
 
 

Top Bottom