Der "Ich-drück-dir-die-Daumen"-Thread

Dieses Thema im Forum "Professionell Klavierspielen" wurde erstellt von Tritonus, 28. Jan. 2008.

  1. Musikanna
    Offline

    Musikanna

    Beiträge:
    1.130
    wären schön gewesen...das wäre ein fast voller Saal (ist ziemlich klein und sehr gemütlich, ich mag ihn total gerne). Es waren so um die 60 Leute da.
     
  2. Musikanna
    Offline

    Musikanna

    Beiträge:
    1.130
    @Klimperline
    Das ist eine sehr bewegende Erzählung über Deinen Opa!
     
    Klimperline gefällt das.
  3. Debösi
    Offline

    Debösi

    Beiträge:
    644
    Auf der Klavierschüler-Weihnachtsfeier gestern Abend mußte ich meinen Vortrag unterbrechen, weil ich die Nase voll hatte. (Buchstäblich, wahrscheinlich durch die feuchte Kälte draußen gereizter Riecher). Früher hätte mich sowas nachträglich über Wochen durcheinander gebracht.
    Heute: nitschewo!
     
    Boogieoma, Gernot, Klafina und 5 anderen gefällt das.
  4. Stilblüte
    Online

    Stilblüte

    Beiträge:
    7.988
    Dir drücken wir auch sämtliche drückbare Körperteile :herz:
     
    méchant village und Debösi gefällt das.
  5. Ambros_Langleb
    Offline

    Ambros_Langleb

    Beiträge:
    7.736
    @Klimperline: das interessiert mich. Könntest du bitte vielleicht klären, wie das Orchester genau hieß, in dem Dein Opa tätig war? Das Vorläuferorrchester der Symphoniker, das Fränkische Landesorchester kann es nicht gewesen sein, denn das wurde erst 1946 von Exilmusikern gegründet. War er vielleicht bei den - damals städtischen - Philharmonikern, der heutigen Staatsphilharmonie?

    Ich bin eigentlich ein großer Anhänger der Symphoniker. Nicht nur spielen sie, im Gegensatz zu den beamteten Staatsphilharmonisten, seit ihrer Gründung sozusagen beständig um ihr Leben, sondern sie haben immer versucht, über den etablierten Programmkanon hinauszugehen und hatten schon in den 70ern obligatorisch ein modernes Werk pro Konzert im Programm, was bei dem konservativen fränkischen Publikum kein kleines Wagnis war. Ich habe durch sie z.B. 1971 Boris Blacher kennengelernt.
     
    Debösi gefällt das.
  6. Klimperline
    Offline

    Klimperline

    Beiträge:
    3.304
    Ja, es war das Fränkische Landesorchester, bei den Symphonikern hat er aber auch noch gespielt:
    https://www.nuernbergersymphoniker.de/orchester/geschichte.html

    Wie es davor hieß, weiß ich nicht, meine Mutter sprach immer vom Frankenorchester.

    Ich habe eben gesehen, dass mein Großvater sogar im Internet zu finden ist, vielleicht stöbere ich an Weihnachten mal ein wenig. Max Küffner hieß er.
     
    Debösi, Barratt und Ambros_Langleb gefällt das.
  7. alibiphysiker
    Offline

    alibiphysiker

    Beiträge:
    922
    Drückt mir gerne die Daumen für morgen Abend. Es ist Klassenabend und ich spiele KV333 :-).
     
  8. Debösi
    Offline

    Debösi

    Beiträge:
    644
  9. Klavirus
    Offline

    Klavirus

    Beiträge:
    5.659
    Drück! Es wird super!
    [​IMG]
     
    alibiphysiker gefällt das.
  10. PianoLove
    Offline

    PianoLove

    Beiträge:
    274
    alibiphysiker gefällt das.
  11. Evaaa
    Offline

    Evaaa

    Beiträge:
    16
    alibiphysiker gefällt das.
  12. Klafina
    Offline

    Klafina

    Beiträge:
    2.816
    Mache ich! Freitagabend ist Zeit.
     
    alibiphysiker gefällt das.
  13. alibiphysiker
    Offline

    alibiphysiker

    Beiträge:
    922
    Danke euch allen :-) Es war OK... Viele Dinge die mich sehr froh gemacht haben, aber auch vieles was ich noch zu lernen habe. Mozart ist echt das schwerste, er verzeiht einfach nichts und man braucht eine absolut saubere Technik. Aber: Ich liebe seine Musik, es ist mit das Beste was je geschrieben wurde. Einfach genial!
     
  14. Peter
    Online

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    18.203
    Ja sorry, habe vergessen zu drücken. Nächstes mal, versprochen! :-)
     
    alibiphysiker gefällt das.
  15. Debösi
    Offline

    Debösi

    Beiträge:
    644
    Oh ja! :puh:Riesenrespekt!