Chopin Etüde Op. 25, 2

pianochris66

pianochris66

Dabei seit
23. Mai 2012
Beiträge
9.639
Reaktionen
11.243
Lieber Earwig,

Du stürzt mal wieder die Amateure dieses Forums, die schon wesentlich länger Klavier spielen als Du, in tiefe Verzweiflung:D.

Schön, dass sich die Clavios, die nicht beim Treffen in Hamburg dabei waren, wieder an Deinem Spiel erfreuen dürfen.

Liebe Grüße
Christian
 
.marcus.

.marcus.

Dabei seit
11. Apr. 2007
Beiträge
3.746
Reaktionen
1.194
Earwig, das klingt ganz fantastisch :) Was hast du dir als nächstes vorgenommen?

lg marcus
 
LMG

LMG

Dabei seit
1. Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
776
Hi Earwig ;)

schließe mich chris an, und: Das hast Du ganz hervorragend gemacht !!! Und ich hab BEIDES angehört, und bestimmt nicht zum letzten Mal !!

Bleib dran an den Etüden. Nicht aufhören ! Die nächste aussuchen und abhaken, dann die nächste..!

Mit besonders beeindruckten und vielen Grüßen,

Olli !!
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
22.463
Reaktionen
21.764
Wie immer wunderbar, beide Einspielungen.
 
Marlene

Marlene

Dabei seit
4. Aug. 2011
Beiträge
13.577
Reaktionen
10.782
Lieber Earwig,

bis ich eines meiner Lieblingsstücke, BWV 208, so spielen kann wie Du wird es wohl noch eine gaaaaaanze Weile brauchen an Übung für meine Finger und mein Klanggefühl.

Schön, dass Du uns immer wieder mit Deinem Talent erfreust.

Viele Grüße
Marlene
 
hasenbein

hasenbein

Dabei seit
13. Mai 2010
Beiträge
8.932
Reaktionen
8.070
Klingt voll super! Weiter so!

Pssst, Earwig: Dir ist es aber schon immer mal wieder passiert, auch in dieser Einspielung, daß Du rechts nicht Triolen empfunden und betont hast, sondern 2er Gruppen (der linken Hand entsprechend), ne? (Wenn auch ganz unauffällig, aber dem aufmerksamen Pianoteacher entgeht nichts...) ;-)
 
H

hansss

Dabei seit
25. Juni 2012
Beiträge
111
Reaktionen
1
Meine Güte, vielleicht sollte ich klaviermacher/Michael zum Grillen anstatt zum Stimmen einladen? Die Würstchen brutzeln dann stilvoll über dem brennenden Försterlein :D

Zitat hasenbein: Klingt voll super! :)
 
P

Pianissimo

Guest
Pssst, Earwig: Dir ist es aber schon immer mal wieder passiert, auch in dieser Einspielung, daß Du rechts nicht Triolen empfunden und betont hast, sondern 2er Gruppen (der linken Hand entsprechend), ne? (Wenn auch ganz unauffällig, aber dem aufmerksamen Pianoteacher entgeht nichts...) ;-)

Vielleicht hat er es so beigebracht bekommen.
In dieser Aufnahme : Chopin: Etude Op. 25 No. 2 in Fm - Stanislav Bunin - YouTube
spielt es ein Profi ebenfalls so.
Aber dennoch hat Hasenbein recht. Es steht anders in den Noten.

Wirklich tolle Aufnahme. Sehr klangschön!


Grüße
pp
 
Lisztomanie

Lisztomanie

Dabei seit
20. Aug. 2012
Beiträge
1.422
Reaktionen
346
Earwig, wie alt warst Du nochmal? :D

Ich kann nur sagen - selten eine so beeindruckende Leistung gehört. Nicht nur technisch sehr gut, sondern auch so unglaublich musikalisch und reif interpretiert. Aus Dir wird mal was!

Herzlichen Glückwunsch zu dieser hervorragenden Leistung - wirklich wunderschön!

Herzliche Grüße

Dein Lisztomanie
 
Earwig

Earwig

Dabei seit
7. Okt. 2012
Beiträge
101
Reaktionen
468
Hallo,

vielen Dank für die tollen Antworten. Ich habe mich sehr gefreut.
Hasenbein, du hast Recht: das Stück soll triolisch gespielt werden. Ich komm manchmal aus dem Rhythmus, weil bei mir aus Achteltriole gegen Vierteltriole gerne mal Achtel gegen Viertel wird :) Daran übe ich noch mit meiner Lehrerin :klavier:

Viele liebe Grüße

Earwig
 
 

Top Bottom