CD-Einspielungen mit August Förster

H

humanitas

Dabei seit
1. Apr. 2017
Beiträge
35
Reaktionen
67
Liebe Foristen!

Da in Kürze mein August-Förster-Klavier geliefert wird, bin ich schon ganz aufgeregt. Und als Fan dieser Marke frage ich mich, ob es CDs mit Einspielungen von Försterflügeln gibt. Ich weiß, der Industriestandard ist Steinway, aber ein wenig Abwechslung fände ich gut. Auf der Webseite von August Förster ist eine Handvoll Aufnahmen aufgeführt (http://www.august-foerster.de/cms/de/35/CD-Aufnahmen). Ist das wirklich alles?
Weiß da jemand was?

Danke!
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
21. Jan. 2007
Beiträge
10.550
Reaktionen
14.322
Wenn die mir nen Flügel zum aufnehmen anbieten, nehm ich was auf :-DHabe allerdings noch nie von einem Förster-Artist gehört. Wird wohl zu teuer, den Künstlern ständig die Instrumente hinterher zu transportieren.
(*leichter Ironie-Modus... leichter*)
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
21. Jan. 2007
Beiträge
10.550
Reaktionen
14.322
Ob das Steinway bezahlt? :-D
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
21. Jan. 2007
Beiträge
10.550
Reaktionen
14.322
Eben. Das war ja mein Punkt... Es spielt niemand auf Förster, weils die (fast) nirgends auf großen Bühnen gibt. Würde jemand zum Förster-Artist, müsste Förster also Instrumente hinterher transportieren - es sei denn, ein Pianist möchte unbedingt überall hin sein Förster mitnehmen, was ausgesprochen unwahrscheinlich ist. Aber man weiß ja nie, was nicht ist kann ja vielleicht noch...
 
agraffentoni

agraffentoni

Dabei seit
13. Jan. 2011
Beiträge
9.161
Reaktionen
5.121
Keine CD, nur ein Klangeindruck.
Ich habe der Firma geschrieben, ob sie nicht zum 160jährigen Jubiläum eine limitierte Sonderedition des Quattrochords auflegen möchten.
Wie zu erwarten war, sind die, was Publicity angeht, sehr zurückhaltend und denken nicht mal daran.
 
H

humanitas

Dabei seit
1. Apr. 2017
Beiträge
35
Reaktionen
67
Diese Marketing-Zurückhaltung ist ja für Förster typisch. Und ich weiß nicht einmal, ob das für die Firma schlecht ist. Wer alles groß aufzieht, kann auch groß scheitern. So gesehen ist ein sicheres Dasein als Geheimtipp nicht die schlechteste Idee, solange man nicht völlig verdrängt wird.
 
P

Pianist685

Guest
Selbst da, wo ein Förster-Flügel mal groß rauskommen könnte, wird doch nichts daraus. Dieser Klavierladen erhielt im März den Auftrag, einen Förster-Flügel für einen Video-Dreh vor der Elbphilharmonie aufzubauen. Gesagt, getan. Und dann kam der Auftraggeber nicht, das Video wurde nicht gedreht. Sowas Dummes.

http://klaviere-fluegel.blogspot.de/2017/03/ein-flugel-vor-der-hamburger.html
 
saugferkel

saugferkel

Dabei seit
18. Feb. 2016
Beiträge
1.238
Reaktionen
1.231
Selbst da, wo ein Förster-Flügel mal groß rauskommen könnte, wird doch nichts daraus. Dieser Klavierladen erhielt im März den Auftrag, einen Förster-Flügel für einen Video-Dreh vor der Elbphilharmonie aufzubauen. Gesagt, getan. Und dann kam der Auftraggeber nicht, das Video wurde nicht gedreht. Sowas Dummes.

http://klaviere-fluegel.blogspot.de/2017/03/ein-flugel-vor-der-hamburger.html
Das ist aber heftig.
 
Bernhard Hiller

Bernhard Hiller

Dabei seit
28. Aug. 2013
Beiträge
1.461
Reaktionen
1.816
He, vielleicht war das mit dem Flügel vor der Elbphilharmonie ganz anders gemeint.
Könnte es an einem solchen Orte nicht vorkommen, daß da Leute vorbeikommen, die musikalisch bewandert sind (man soll ja in der Elbphilharmonie Musik hören können, wird zumindest behauptet). Da könnte doch einer dabei sein, der auch ein wenig das Klavierspiel beherrscht (oder das zumindest von sich glaubt). Der könnte sich da hinsetzen und spielen. Und das von seiner Begleitperson aufzeichnen lassen. Auf Youtube oder sonstwohin stellen und in alle Welt hinauszwitschern. So daß dann die nächsten kommen, die das gleich ausprobieren möchten, aufnehmen, hochladen, zwitschern, und dann kommt es zur Kettenreaktion, unmäßiger Ansturm auf den Förster-Flügel etc. Massenauflauf, Polizeiaufgebote, Reportagen in Nachrichtensendungen, ....
Aber da hat wohl der Initialzünder versagt.
:-D:teufel:
 
GeraldF

GeraldF

Dabei seit
21. Dez. 2013
Beiträge
267
Reaktionen
220
Also, was ich sehr schön finde ist die Chopin CD von Aleksandra Mikulska (Sonate h-Moll). Volle Förster-Bässe auf glockigem Diskant.
Aber s gibt in der Tat nur wenige Aufnahmen. Auch YouTube ist wenig ergiebig.
 
agraffentoni

agraffentoni

Dabei seit
13. Jan. 2011
Beiträge
9.161
Reaktionen
5.121
Das ist nicht die Antwort auf meine Frage.
 
H

humanitas

Dabei seit
1. Apr. 2017
Beiträge
35
Reaktionen
67
Womit sind eigentlich die DDR-Eterna-Schallplatten eingespielt worden? Wenn z.B. ein Peter Rösel im Studio Lukaskirche Dresden Klavierkonzerte von Weber, Beethoven oder sonstwem aufgenommen hat. Hatte die DDR Devisen für einen Steinway-Flügel? Wohl doch eher nicht. Ist das dann Förster? Oder eher Blüthner?
 
 

Top Bottom