Aus welchen Akkorden besteht....

J

Janik

Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
276
Reaktionen
8
Hallo,
hab mich schon oft gefragt aus welchen 2 Akkorden eigentlich dieser "Tusch" an Fasching besteht... also das da-dam^^ ♪♪, das an Fasching immer als Pointe gespielt wird.
Kann mir das jemand sagen?
Vielen dank für eure Antworten!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
mUsIcFrEaK

mUsIcFrEaK

Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
273
Reaktionen
0
ui ui ui gehörbildung xD
die fehlt mir auch noch :D
letzen sollten wir die Windows intervalle mal heraushören ( beim starten und herunterfahren) xD hab ich leider auch noch nicht wirklich raus :P
von daher bin auch ich mal auf ne antwort gespannt obwohl ich wie gesagt mal langsam lernen sollte solche sachen herauszuhören >.<...
 
DonBos

DonBos

Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.247
Reaktionen
1.010
Ohne Garantie würd ich sagen, dass das eine C-Oktave (ohne Akkord) und ein F-Dur-Akkord sind (so hör ichs zumindest aus dem Gedächtnis - ne Aufnahme von so nem Tusch habe ich auf Anhieb gerade leider nicht gefunden. Wäre hilfreich für mich.)
 
Johann Bastian Seebach

Johann Bastian Seebach

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
119
Reaktionen
0
Hallo,
hab mich schon oft gefragt aus welchen 2 Akkorden eigentlich dieser "Push" an Fasching besteht... also das da-dam^^ ♪♪, das an Fasching immer als Pointe gespielt wird.
Kann mir das jemand sagen?
Vielen dank für eure Antworten!
Hallo
Wenn ich das recht in Erinnerung habe ist das ne reine quart. also c-f zum beispiel.
gruss
JBS
 
Johann Bastian Seebach

Johann Bastian Seebach

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
119
Reaktionen
0
ui ui ui gehörbildung xD
die fehlt mir auch noch :D
letzen sollten wir die Windows intervalle mal heraushören ( beim starten und herunterfahren) xD hab ich leider auch noch nicht wirklich raus :P
von daher bin auch ich mal auf ne antwort gespannt obwohl ich wie gesagt mal langsam lernen sollte solche sachen herauszuhören >.<...
Probier dir Liedanfänge zu merken:
Sekunde-alle meine entchen
Ter-kuckuck
quart-amazin grace
quint-star wars
...
liebe Grüsse
P.S. Sorry wegen den drei Posts hintereinander^^
 
mUsIcFrEaK

mUsIcFrEaK

Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
273
Reaktionen
0
jajaa die spämer hier^^... :P

ja das mit den Liedanfängen hab ich auch schonmal empfohlen bekommen aber iwie kann ich micht nicht so ganz damit anfreunden...
wobei ich deine Liedauswahl auch um einiges interssanter finde, als die die mir als erstes vorgestellt wurden xD...;)
 
A

Absolutus

Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
68
Reaktionen
1
Sind meiner Meinung nach die gleichen wie im Jägerliedchen von SChumann.
Schau da mal nach (IMSLP perhaps).


Absolutus
 
M

Maximo

Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
26
Reaktionen
0
hmmm..... würd nach meinem Höreindruck mal sagen, das es sich bei den beiden Tuschakkorden jeweils um die 1. Umkehrung der V. und I. Stufe des Durdreiklangs handelt.

Übrigens nach dem Mainzer Fastnachtslexikon .... ein akustisches Befehlssignal :trompete:, welches jedem die Möglichkeit gibt, an der richtigen Stelle mitzulachen .... also, falls man auf den Sitzungen mal irgendwas net mitbekommt, aus welchem Grund auch immer ;), beim Tusch vorsichtshalber mal mitlachen :D

LG
 
D

DoctorGradus

Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
380
Reaktionen
0
also tragend für den Klang ist das Wechseln über eine Quarte, also C zu F. Ich glaube daraus C Dur und F-Dur zu machen ist nicht falsch, wenn dabei aber eben nicht dieser Quartsprung untergeht.
 
Ibächlein

Ibächlein

Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
285
Reaktionen
10
Mozart

Die schönste Stelle kenne ich hier:

http://www.cpdl.org/wiki/images/sheet/moz-317c.pdf

seite 6 Takt 64 im Orchester (da wo Tutti drübersteht ...)
Ok - der Kontext mag nicht ganz passen, aber ich muss an dieser Stelle doch immer schmunzeln. ;)

lg

P.S. Wie es sich gehört: Krönungsmesse
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
 

Top Bottom