Wer kennt Glenn Gould (nicht)?

Was ist Glenn Gould für Euch persönlich


  • Umfrageteilnehmer
    223
Klavirus

Klavirus

Dabei seit
18. Okt. 2006
Beiträge
12.720
Reaktionen
6.712
Jetzt will ich Euch mal ganz hinterhältig (Um-)fragen, was Ihr vom leider schon verstorbenen Glenn Gould haltet, hatte schon mal in der Rubrik Komponisten/Musiker was ähnliches, aber eine Umfrage ist doch was Konkretes!

Falls ich noch eine Option vergessen habe, gibts ja noch Antwortmöglichkeiten...

Klavirus
 
Hmm den kenne ich gar nicht ... Kommt vielleicht daher dass ich erst seit nem Monat Klavier spiele, und mich erst seitdem für das Klavier(spielen) interessiere ...
 
Hallo Klavirus,
da hat sich endlich jemand aufs Eis hinausgewagt :-) Lydia, Du mußt Dir jetzt nichts vorwerfen, Glenn-Gould-Jahr ist erst wieder 2007 (75. Geburtstag/25. Todestag). Zumindest wird's ein Kontrast zur desijährigen Vermozärtelung (den hat er nämlich nicht gemocht, was man seiner Interpretation der "alla turca" auch deutlich anhört :-) )
Zumindest seine Bach-Einspielungen (neben Schönberg etc.) gelten unter Strukturfans als Referenz. 8)
 
ähm....ich kenn ihn nicht :? :cry: *sich schäm und in ne eck hock und heult* :cry:
 
Habe ihn gekannt, weil mein Vater eine alte Schallplatte von ihm rumliegen hatte. Leider spricht man von ihm heute kaum noch.
Schade eigentlich.
Ich habe mal gerade bei Wikipedia nachgeschlagen. Zu dem Artikel dort gibts im Moment scheinbar eine kleine Diskussion. Zeigt, wie umstritten er ist.
 
Mary, Du kommst jetzt sofort aus der Ecke, und greifst Dir ein Lexikon oder die Wikipedia! :o Und danach spielst Du zur Strafe das Air aus den Goldbergvariationen!
 
ICH WILL ZU MEINER MAMA
smart_heul.gif
smart_wegrenn.gif
smart_heul.gif


(dann musst mir schon die noten geben ;) , aber nachgelesen hab ich immer noch net wer der gute mann war
smart_deckung.gif
)
 
Also, ich kann nix anklicken weil, ich kenne zwar den Namen und weiß auch dass der Pianist war, aber - oh Asche auf mein Haupt - ich kann mich an keine Musik von ihm erinnern :oops: :oops:
Hat einer ne Probe?
Geli
 
Also ich finde als Klavierspieler sollte man Glenn Gould schon kennen. Also für seine Bach Einspielungen alleine sollte man ihn schon kennen.
Seine Bach Interpretationen zählen sicher zu den besten überhaupt.

Er zählt zu meinen Lieblingspianisten gleich auf mit dem leider auch schon verstorbenen Frierich Gulda.
 
Hier gibts was auf die Ohren. Die Doppel-CD "spielt Bach"/"spielt nicht Bach". Schon wegen des Booklets ein Muß. Aber das Alla Turca ist echt erholsam :)
 
Hab mich jetzt bei Wikipedia ein bisschen schlau gemacht, Glenn Gould scheint einer der etwas exzentrischen und sehr besonderen Musiker gewesen zu sein, schade dass er so früh gestorben ist. Man hätte heute sicher noch einiges von ihm gehört. Werde mal schauen ob ich was finden kann wo er etwas spielt, es interessiert mich warum seine Interpretationen so umstritten waren/sind ...
 

Also, mein absolutes Lieblingsstück, gespielt von GG, ist die Aria der GB-Variationen in der Einspielung von 1981, gefolgt von der Variation 1, die nehme ich mir als nächstes mit Erlaubnis meiner Klavierlehrerin mal "zur Brust"! Ich bin fasziniert davon, habe auch die DVD. Kann mich einfach nicht sattsehen- und hören.

Klavirus
 
lalalalalala und ich kenn ihn imme rnoch nicht lalalalalalala :roll: :lol: *schnell wieder abhau*
 
Sokrates-Fehlinterpretation!
 
@WuWei: Genau, sie weiß es nicht und WILL es gar nicht wissen!

K.
 
35_glenngould1_1.jpg


Hier mal en Bild von Glann Gould. Ich wünscht ich könnte auch die Musik beim Spielen so genießen wie er. Man hat den Eindruck er wird beim Spielen selbst zum Zuhörer.
 
Na, mal ne positive Meldung von Dir, kann Dir nur zustimmen. Der war zu seiner Zeit sowas wie ein Popstar der Klavierszene...
Bin ein Fan.

Klavirus
 
hatte bestimmt keine frau...mh...ich glaub ich wär zu der zeit bestimmt voll der groupie geworden von ihm.
smart_girlie.gif
 

Zurück
Top Bottom