Wer kennt dieses Klavierstück?

F

FrankB

Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
9
Reaktionen
1
Liebe Gemeinde,
aus einem doch schon älteren Film mit dem Titel "Picknick am Valentinstag" stammt die Szene, aus der ich anhängenden Screenshot entnommen habe. Leider aus "Deleted Scenes", deren Ton verlorengegangen ist. Zum Wiederaufforsten des Tons fehlt u. a. das in der Szene gespielte Klavierstück. Kann das jemand aus dem Notenbild heraus erkennen? Ich spiele selbst etwas Klavier, habe vor langer Zeit mal Musik studiert (Gitarre) und kenne mich mit Klavierliteratur eigentlich passabel aus - das Stück erkenne ich leider trotzdem nicht, kann nur mutmaßen.
Muntere Bögen, ein Tonartwechsel unten erinnern mich entfernt an Franzosen (Debussy?), oder könnte es gar Brahms sein? Vielleicht erkennt es ja jemand auf Anhieb, das würde mich sehr freuen. Danke im Voraus fürs Anschauen!
 

Anhänge

mick

mick

Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
11.228
Reaktionen
19.066
Ich kenne es nicht, aber französisch ist es ziemlich sicher nicht und Debussy ganz bestimmt nicht.

Harmonisch und vom Duktus her ist das eher in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts zu verorten.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

FrankB

Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
9
Reaktionen
1
Stimmt, französisch sieht es eigentlich nicht aus, ich dachte dabei an so antikisierende Debussy-Sachen. Und Du hast recht: Eigentlich zu strenger Duktus, vor allem nach dem Tonartwechsel, sieht es etüdenhaft aus, was auch zu der Szene passen würde.
Danke erstmal, hoffentlich hat noch jemand eine Idee.
 
mberghoefer

mberghoefer

Dabei seit
März 2018
Beiträge
1.020
Reaktionen
1.423
28774-b97aef90990ce8611ecff7921aff0c4a.jpg
28775-5e631d72e8a622b85655a93675bcb906.jpg

vielleicht ist ja jmd ein Image-Processing Wizard und kann auf dem zweiten Foto den Text unten auf dem rechten Blatt lesebar machen.

(und vielleicht hat die NFSA (National Film and Sound Archive of Australia), die die Outtakes zu "Picnic at Hanging Rock" vor Jahren ausgrub, ja eine idee. Bin gespannt, ob/wie sie antworten werden)
 
Zuletzt bearbeitet:
F

FrankB

Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
9
Reaktionen
1
Danke fürs Nachschauen, aber von den tatsächlich im Film verwendeten Stücken ist es leider nichts. Was da in der geschnittenen Szene gespielt wurde, ist leider nirgendwo dokumentiert, ich schätze, noch nicht mal Peter Weir, der Regisseur wüsste das.
Zum Es-Dur-Konzert kommt dann auch noch eine Frage, hoffentlich nicht so eine harte Nuss.

Edit: Oh, das kam dazwischen. Nein, die NFSA kann hier zu 99% auch nicht helfen. Der einzige, der das evtl. wissen könnte, ist einer der Produzenten, auf dessen Wunsch auch Beethoven verwendet wurde. Aber ob der sich daran erinnern kann? Und ich glaube, man hat da einfach irgendein Stück vorgelegt, das gerade zur Hand war. Trotzdem reizt es ungeheuer, das herauszufinden...

Ich warte erstmal ab, vielleicht hat es ja doch noch jemand hier mal gespielt. Danke, einstweilen!
 
Zuletzt bearbeitet:
mick

mick

Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
11.228
Reaktionen
19.066
Ah, jetzt sieht man mehr, und jetzt sehe ich auch, dass ich das Stück vom Hören her kenne. Ich komme nur gerade nicht drauf, aber mir wird es sicher bald wieder einfallen. Bitte um etwas Geduld...
 
F

FrankB

Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
9
Reaktionen
1
Zwei Volltreffer an einem Tag, unglaublich. Wäre ich nie drauf gekommen, meinen herzlichen Dank! :001:
 

Klavirus

Klavirus

Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
10.961
Reaktionen
5.766
Ich hätte spontan auf Clementi getippt....:007:
 
 

Top Bottom