Was haltet ihr von Valentina Lisitsa?

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von pianoplayed, 8. Apr. 2018.

?

Was haltet ihr von Valentina Lisitsa?

  1. Ich finde sie sehr gut

  2. Für manche Stücke / Komponisten finde ich sie sehr gut

  3. Ich finde sie nicht so gut

  4. Ich kann sie nicht ausstehen

  5. (Enthaltung)

Das Ergebnis kann erst nach Abgabe einer Stimme betrachtet werden.
  1. Ralph_hh
    Offline

    Ralph_hh Guest

    Ich hab mal die Mondscheinsonate 3. Satz auf der E-Gitarre gehört, danach dann mal gegoogelt, wie sich das denn auf dem Klavier anhört. Das YT Video, das hier auch gerade verlinkt ist, war meine erste Begegnung mit Valentina Lisitia. Als jemand, der nun etwa ein Jahr Klavier spielt bin ich schlichtweg begeistert von dieser Technik. Das ist ein Niveau, was ich nie erreichen werde und neidlos muss ich sagen, die Dame kann was.

    Aber nicht nur als Klavier Anfänger sondern auch als jemand, der nun seit über 4 Jahrzehnten klassische Musik hört, gefällt mir die Dame. Ich hab mittlerweile einiges von ihr gehört und sie kann weit mehr als nur schnell spielen.

    Die Beethoven Sonate hab ich dann spaßeshalber noch mal gegoogelt, ob ich von Horowitz eine Aufnahme finde. Ja, gibt es. Die Version von Lisitia sagt mir deutlich mehr zu. Aber YT Videos auf dem Handy Lautsprecher sind auch nicht das Maß aller Dinge.
     
    ollli gefällt das.
  2. Revenge
    Offline

    Revenge

    Beiträge:
    1.421
    War bei Liszt genauso bzw. ähnlich, zumindest gemäß Harsanyi.

    LG, LMG
     
  3. Barratt
    Offline

    Barratt Lernend

    Beiträge:
    9.503


    Cool. :blume:
     
    ollli, KrautundRueben und Babsbara gefällt das.
  4. ollli
    Offline

    ollli

    Beiträge:
    132
    Ich habe sie gegoogelt und auch YT etwas gestöbert. Spielt sie auch moderne Sachen, improvisiert sie, spielt sich Rock etc. auch, wie es andere zum Zeitvertreib und fürs YT Publikum auch tun?

    Mir gefällt ihr Spiel sehr gut, sie kommt auch richtig sympathisch rüber.
     
  5. Einflügler
    Offline

    Einflügler

    Beiträge:
    380
    Ihr Gebiet ist sicher Spätromantik und Virtuosität, Chopin, Liszt, Rachmaninof... Bach habe ich von ihr z. B kaum gehört. Einige ihrer Interpretationen haben mich sehr berührt und z. B ihre Chopinetuden sind hervorragend.
    Meiner Meinung nach hätte Sie mehr Anerkennung im Musikbetrieb verdient. Ob das mit Ihren Aussagen zur Ukraine zusammenhängt oder daran liegt, dass Sie für Bösendorfer lobbyiert, oder ob Sie einfach schlecht vernetzt ist?
     
  6. Barratt
    Offline

    Barratt Lernend

    Beiträge:
    9.503
    Eigentlich ist sie die Vernetzungskönigin unter den Pianisten. :001:
     
    Revenge, Holger, thinman und 3 anderen gefällt das.
  7. thinman
    Offline

    thinman

    Beiträge:
    2.781
    ich hab mal über 3 Stunden ihre Herangehensweise an ein neues Stück mitverfolgt, weil es auch eines meiner Lieblingskonzerte ist. Beeindruckend cool.
    View: https://www.youtube.com/watch?v=AoLvhHjacMw


    Um jetzt ja keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Ich bin weit davon entfernt, auch nur einen einzigen Takt des Konzerts fehlerfrei spielen zu können. *seufz*
     
    Barratt, thomas 1966 und Clavifilius gefällt das.
  8. Einflügler
    Offline

    Einflügler

    Beiträge:
    380
    Im Internet schon, aber ich meine reallife connections. Beziehungen sind in der Musikwelt extrem wichtig und Sie ist halt ziemlich exotisch
     
  9. pianochris66
    Offline

    pianochris66

    Beiträge:
    8.282
    Wenn sie so exotisch ist: Wie kommt es denn dann, dass sie schon so viele CDs bei einem namhaften Label veröffentlicht hat? In 3 Wochen erscheint übrigens ihre neueste Aufnahme, das gesamte Solo-Klavierwerk von Tschaikowsky.
     
    Barratt und thomas 1966 gefällt das.