Vorzeichen

  • Ersteller des Themas Moppfock Deluxe
  • Erstellungsdatum
M

Moppfock Deluxe

Guest
hi, hab mal ne Frage zu Vorzeichen die ihr beantworten könnt vielleicht:

Wenn da im Takt ein # steht vorm unteren c bezieht sich dass dann auch auf das c im im dritten zwischenbereich wenn da kein # vor steht?
also, es ist ein vorzeichen, keine Vorzeichnung.

thanks
 
ubik

ubik

Dabei seit
6. Jan. 2007
Beiträge
1.950
Reaktionen
3
Nur auf die Note, wo das Vorzeichen steht.
 
M

Moppfock Deluxe

Guest
sicher? bei einer vorzeichnung bezieht es sich ja auch auf alle noten.
 
Haydnspaß

Haydnspaß

Dabei seit
22. Feb. 2007
Beiträge
5.134
Reaktionen
102
Wir hatten das Thema vor einiger Zeit doch schonmal.

Falls dieselbe Note die durch ein direktes Vorzeichen geändert wurde, in einer anderen Oktave nochmal erscheint, dann sollte sie auf jeden Fall ein Vorzeichen (entweder #, b oder Auflösungszeichen) haben. Notensatzprogramme haben mit solchen Fällen aber oft Probleme und "vergessen" das erforderliche Vorzeichen.
 
Frédéric Chopin

Frédéric Chopin

Dabei seit
8. Dez. 2007
Beiträge
742
Reaktionen
108
sicher? bei einer vorzeichnung bezieht es sich ja auch auf alle noten.

Richtig!

Vorzeichen beziehen sich auf alle Noten.
Allerdings stehen diese ganz vorne auf der Notenzeile,

Wenn ein "#" oder ein "b"-Zeichen allerdings innerhalb eines Taktes erscheint heißen sie eigentlich nicht "Vorzeichen", sondern "Versetzungszeichen" und diese gelten nur für diese eine Tonhöhe (also nicht für alle Noten) und nur bis zum Taktstrich.

Liebe Grüße, Mario
 
M

Moppfock Deluxe

Guest
ok, dann will ichs mal glaube :eek:
danke.

ps.
lauft nicht weg. habe noch mehr Fragen bald.
 
 

Top Bottom