Um welchen Flügel handelt es sich?

  • Ersteller des Themas Marlene
  • Erstellungsdatum
Marlene

Marlene

Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.900
Reaktionen
10.105
Hallo,

am Sonntag habe ich einen Teil von „Die Legende vom Ozeanpianisten“ gesehen. Der im Film gezeigte Flügel ist eine Augenweide obwohl ich eigentlich auf schwarze (Achtung, liebe Rechtschreibwächter, das Wort ist klein geschrieben!) „stehe“.
;-)

Weil ich wissen wollte, um welchen Flügel es sich handelt, habe ich im Internet recherchiert. Dabei ist mir in den Sinn gekommen, dass es bei Clavio zwar einige Rätselthemen gibt. Es wird nach Klavierwerken gefragt, nach Pianisten oder Gebäuden. Aber es gibt (falls ich es bei der Suche nicht übersehen habe) kein Thema, das sich in dieser Weise - also als Rätsel - mit Flügeln beschäftigt. Also möchte ich die Lücke füllen und hoffe, dass nicht nur ich dabei einiges über Flügel erfahren werde.

In der Hoffnung, dass ich hier eine „Marktlücke“ gefunden habe, die auch andere interessiert, frage ich: Welcher Flügel ist das?


34622-0938c34c93f9c87f5e481bf2a71f7e39.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Marlene

Marlene

Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.900
Reaktionen
10.105
Wieso wusste ich, dass Du der Erste sein würdest?
;-):-)

Nicht der aus dem oben genannten Film, denn der sieht so aus
und ist meinen Recherchen zufolge ein Flügel aus London, vermutlich ein „J&J Hopkinson“ oder ein „Collard & Collard Victorian Grand“.

Gefragt habe ich nach dem Flügel, dessen Lyra man auf meinem Foto sehen kann.

Der gesuchte Flügel kommt nicht aus "Brexitannien".
 
Marlene

Marlene

Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.900
Reaktionen
10.105
Der Hammerflügel verfügt über 6 ½ Oktaven und eine "doppelte Repetitionsmechanik".

Als Laie weiß ich nicht, ob das zielführende Hinweise sind. Falls nicht, dann bitte ich um Mitteilung.
:-)
 
Marlene

Marlene

Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.900
Reaktionen
10.105
Sechs Eisenstreben im Flügel aus dem Jahr 1839.
 
Marlene

Marlene

Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.900
Reaktionen
10.105
So ist es!
:-)

Er steht im Piano-Atelier des WDR.

34630-9ebf79c6a26a77ca0faf7bf7f19e15ff.jpg

34631-652718f3031a2640d652ffbe2ced4bbe.jpg

Bin gespannt auf Deine Flügelfrage.
 

agraffentoni

agraffentoni

Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
8.822
Reaktionen
4.932
unter: weitere "Zutaten" oder "Extras", "dust cover"

Hier zu sehen:
 
Marlene

Marlene

Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.900
Reaktionen
10.105
Vor Jahren habe ich mehrmals Klavierabende im Haus Eller besucht. Ein Konzert ist mir noch in lebhafter Erinnerung. Im für 25 Personen vorgesehenen Raum haben sich 64 Musikliebhaber versammelt. Wo die sich überall verteilt haben weiß ich allerdings nicht mehr, die Musik und der Flügel haben mich zu sehr in den Bann gezogen. Ich saß direkt neben dem Konzertflügel Theodor Stöcker (1862). Eugenia Smirnova hat unter anderem Mazurken von Chopin gespielt und Brahms‘ op. 116 Nr. 6.
:-)

Gibt es den dazugehörigen Staubschutz für über die Saiten auch noch?
Habe ich nirgends gesehen.
 
Bernhard Hiller

Bernhard Hiller

Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.323
Reaktionen
1.627
Ist das eine Mischung aus Jugendstil und Bauhaus?
 
Marlene

Marlene

Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.900
Reaktionen
10.105
Ich denke, @agraffentoni, dass wir noch eine Hilfestellung brauchen.
 
 

Top Bottom