"Tamburin" von Rameau ... die linke Hand ist hardcore

pianoob

pianoob

Dabei seit
23. Okt. 2015
Beiträge
37
Reaktionen
2
also der Akkord in der linken hand ist nur unmenschlich... glaube da muss man n Tintenfisch sein oder Davy Jones.

das Tiefe C H und das hohe G... Greife den Akkord aber der Daumen und der kleine Finger sind gespreizt bis zum Anschlag...

Kann man den Akkord irgendwie anders spielen ? Hab leider keine Krakenhände :-D
 
hasenbein

hasenbein

Dabei seit
13. Mai 2010
Beiträge
8.865
Reaktionen
7.964
Pianoob, Du musst einfach mal richtig die Noten lesen.

Der Akkord ist E - H - G.
 
pianoob

pianoob

Dabei seit
23. Okt. 2015
Beiträge
37
Reaktionen
2
ja hab jetzt nur nen link jetzt verlinkt... geht leider als bild nicht...
UPDATE:

Ja also klar hab mich etwas falsch ausgedrückt aber wie soll ich das greifen das E und das hohe G das ist echt schlimm das sind 2 töne höher als ne oktave also das ist echt fies zu greifen

Um diesen Akkord zu greifen ist meine Hand aufs maximum gespreizt...
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Roodol Foa Npadre

Guest
ja hab jetzt nur nen link jetzt verlinkt... geht leider als bild nicht...
UPDATE:

Ja also klar hab mich etwas falsch ausgedrückt aber wie soll ich das greifen das E und das hohe G das ist echt schlimm das sind 2 töne höher als ne oktave also das ist echt fies zu greifen

Um diesen Akkord zu greifen ist meine Hand aufs maximum gespreizt...
Decime ist für normale Hände ungemütllch, Dann noch das h dazwischen, fast nicht zu bewerkstelligen. Was macht die Rechte in der Zeit?
 
pianoob

pianoob

Dabei seit
23. Okt. 2015
Beiträge
37
Reaktionen
2
RH muss nur das hohe E greifen aber muss ehrlich sagen so langsam wird es besser mit dem greifen von diesem Akkord aber zum Glück kommt er nur 4 mal vor :-D
 
LankaDivore

LankaDivore

Dabei seit
2. Nov. 2014
Beiträge
1.091
Reaktionen
787
Diese Dezime solltest du eigentlich schon noch greifen können. Kann die Datei nicht öffnen und weiß von daher nicht was die rechte Hand da spielt. Kann man da vielleicht irgendwas mit rechts abgreifen? Dann wäre das Intervall links für dich evtl angenehmer:super:
 
pianoob

pianoob

Dabei seit
23. Okt. 2015
Beiträge
37
Reaktionen
2
Na ja versuche erstmal es mit links zu greifen^^ Bin eh noch in der Anfängerphase und glaube wird nicht der letzte Akkord sein der mich herausfordert.

Ja mit der rechten Hand würde es schon gehen. Immer wenn der Akkord kommt, greift die rechte Hand nur n E also das hohe aber das würde eigentlich gehen.

Werde glaub ich das G mit rechts greifen weil nur wegen dem G sich rumquälen obwohl die rechte Hand prima drankommt ist blödsinn^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
22.314
Reaktionen
21.546
hasenbein

hasenbein

Dabei seit
13. Mai 2010
Beiträge
8.865
Reaktionen
7.964
Er heißt ja auch "Pianoob" - der Name ist offensichtlich Programm :-D:blöd:
 
S

Schuberto

Guest
Als allgemeinen Hinweis: Man sollte sich so gut es geht mit dem Stück (lesetechnisch) vertraut machen, und dies fängt beim Titel an. ;-)

BTW: Schönes Stück, das ich gerade erst kenengelernt habe. Es muss aber flott von der Hand gehen und die Triller sind (sehr) wichtig damit es schön klingt.
 
pianoob

pianoob

Dabei seit
23. Okt. 2015
Beiträge
37
Reaktionen
2
Arpeggieren ok muss dann so sein^^
 
Rheinkultur

Rheinkultur

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
1. Apr. 2012
Beiträge
9.764
Reaktionen
8.988
Decime ist für normale Hände ungemütllch, Dann noch das h dazwischen, fast nicht zu bewerkstelligen. Was macht die Rechte in der Zeit?
Diese spielt ein e'' und ist zu weit entfernt, um der linken Hand helfen zu können.
Allerdings sei angemerkt, dass es sich bei dem Intervall der linken Hand um eine kleine Dezime und nicht um eine große (etwa E-gis), für die man wirklich eine große Hand benötigt. Ansonsten hilft nur arpeggieren, wie meine Vorschreiber schon angeregt haben. Da es sich um den Abschluss-Akkord einer Phrase handelt, würde das die Schlusswirkung noch unterstreichen - musikalisch durchaus vertretbar.

LG von Rheinkultur
 
Ludwig

Ludwig

Dabei seit
28. Jan. 2015
Beiträge
1.565
Reaktionen
2.011
Am Cembalo sind die Tasten weniger breit wenn ich mich nicht irre (wohl wahrscheinlich auch der Grund warum Rameau eine Dezime notierte). Es darauf zu spielen wäre also eine Option für dich :-D
 
 

Top Bottom