Sauter Klavier kaufen?

P

paschi

Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo,

ich bin ganz neu hier und habe in den letzten Tagen viel gelesen. Da ich den Eindruck habe, dass es hier viele nette User mit viel mehr Ahnung, als ich sie habe, gibt, hätte ich gerne eure Einschätzung:

Ich habe vor, wieder Klavier zu spielen (zuletzt habe ich das vor 25 Jahren getan). Dazu brauche ich natürlich auch ein Klavier. Da ich keine Ahnung von Klavieren habe und max. sagen kann, ob mir der Klang gefällt, oder nicht, brauche ich dazu Hilfe. Ich habe die Möglichkeit, ein Sauter Klavier, Baujahr 1970/71 für ca. 500 Euro zu bekommen. Das Klavier ist optisch ziemlich verkratzt und hat einige Macken, aber das soll mich bei dem Preis erstmal nicht so sehr stören. Leider weiss ich nicht besonders viel über das Klavier (wann es das letzte Mal gestimmt wurde, wie lange es da steht, wo es gerade steht), kann aber wahrscheinlich noch einiges in Erfahrung bringen.

Das Klavier klingt ein wenig verstimmt, aber nicht besonders gravierend. Man kann es mit Sicherheit so spielen, eine Stimmung würde es aber noch ein bisschen besser machen (hat das jetzt irgendwer verstanden?).

Morgen habe ich eine Verabredung mit einem Klavierbauer, der sich das Klavier ansieht und mir hoffentlich eine realistische Einschätzung des Innenlebens gibt.

Meine Frage ist jetzt eigentlich: lohnt es sich überhaupt, einen Klavierbauer zu holen, oder sollte ich besser ganz die Finger davon lassen? Habe ich Chancen, das Klavier auch wieder zu verkaufen, wenn ich vielleicht in einem Jahr etwas besseres möchte? Die Farbe ist übrigens helles Holz (ähnlich wie Ahorn? Keine Ahnung). Die Maße sind folgende: 144 cm breit, 55 cm tief und 107 cm hoch. Oder kann das Klavier vielleicht sogar ein Schnäppchen sein?

Über Kommentare freue ich mich!
Viele Grüße
paschi
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
klaviermacher

klaviermacher

Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.294
Hallo paschi,
Bei 500 Euro Kaufpreis und Besichtigung von einem Klavierbauer kann ja gar nichts schief gehen.
Es könnte ein Schnäppchen sein - ja!
Du wirst ja sehen - Sauter ist zumindest mal eine gute Marke....

By the way - Willkommen im Forum!

LG
Klaviermacher
 
P

paschi

Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
5
Reaktionen
0
Danke für diese Einschätzung. Ich bin richtig aufgeregt, was der Klavierbauer morgen sagt. Ich werde natürlich berichten!
 
K

Klavierbaumeister

Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.327
Reaktionen
188
Herzlich Willkommen, Paschi!


Alleine Dein Vorgehen ist mustergültig:

- erst hier viel lesen
- dann Fragen stellen
- mit einem Klavierbauer besichtigen
- ggfl. dann kaufen.


Viele andere kaufen erst ungesehen, holen dann den Fachmann zum stimmen, der ihnen erzählt, dass das Ding Schrott ist, stellen dann hier Fragen, was man nun tun soll und lesen als letztes bereits bestehende Beiträge durch. ;-)


Die Besichtigung durch einen Fachmann ist extrem wichtig, denn Sauter ist zwar eine bekannte, sehr gute Marke, was aber über den aktuellen Zustand des Klaviers gar nichts aussagt.
500,-Euro könnten ein Schnäppchen sein, das Instrument könnte sich aber auch als ein Fass ohne Boden entpuppen.
In den 60/70er Jahren hat Sauter so einiges ausprobiert, z.B. auch Kunststoff-Mechaniken und/oder Kunststoff-Garnierungen in den Tasten.

Eine Begutachtung durch einen Fachmann ist daher unabdingbar.

Ich drücke die Daumen!
 
P

paschi

Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
5
Reaktionen
0
Danke, Klavierbaumeister, auf die Idee, das Klavier einem Klavierbauer zu zeigen, kam ich durchs lesen hier im Forum. Alleine wäre ich da mit Sicherheit nicht drauf gekommen.

Der Klavierbauer war da und hat sich das Klavier angesehen: die Fachausdrücke konnte ich mir natürlich nicht alle merken, aber grundsätzlich sind ein paar Sachen zu machen (reinigen, Filze abziehen, Stimmen und Intonieren, eine Taste ist gebrochen und nur notdürftig geflickt, das muss gemacht werden, Tastenfilze erneuern, Tasten alle auf die gleiche Höhe bringen). Aber er sagt, selbst wenn ich das Geld zum Kaufpreis dazu investiere, ist der Preis immer noch unschlagbar.

Also: ich habe mein Klavier gefunden, denn der Klang gefällt mir sowieso gut. Und ich freu mich riesig darauf, wenn es da ist und ich loslegen kann mit üben!
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.106
Reaktionen
9.214
Hallo Paschi; Willkommen und Glückwunsch!

das Klavier einem Klavierbauer zu zeigen, kam ich durchs lesen hier im Forum
Es tut gut zu hören, dass es doch auch Menschen gibt, gibt, die das hier versammelte Wissen erst mal durchforsten, statt gleich mit Fragen und Wünschen daherzukommen, die bereits zigfach erörtert wurden. Danke Dir dafür.

Ich drück Dir die Daumen, dass das Sauter "passt"! Liebe Grüße!
 
 

Top Bottom