Rückenschmerzen trotz guter Haltung

HannahD

HannahD

Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
52
Reaktionen
0
Hallo!
Ich habe seit längerem das Problem, dass ich nach dem bzw. während dem spielen Rückenschmerzen bekomme. Ich habe schon mit meinem Klavierlehrer gesprochen, der sagt meine Haltung sei in Ordnung. Ich habe mich sogar gefilmt um zu schauen ob ich zu Hause was falsch mache, aber meine Haltung ist wirklich Okay.
Ich habe es jetzt schon mit einer Muskel-/Gelenkssalbe probiert, die aber auf dauer keine gute Lösung ist.
Ich bitte um Hilfe..
Liebe Grüße
 
K

koelnklavier

Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.612
Reaktionen
1.440
Rückenschmerzen - geht es ein bißchen konkreter? Wenn Deine Sitzhaltung in Ordnung ist und es auch keine tiefer liegenden Verspannungen gibt (die sieht man meist nicht, sondern kann sie nur ertasten), solltest Du mal Dein Sitzmöbel näher in Augenschein nehmen. Eine unzureichende Polsterung kann sich auf den Ischias-Nerv auswirken, der wiederum in den Rücken ausstrahlt ...
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
10.303
Reaktionen
13.662
Ich hab auch öfters Rückenschmerzen, merkwürdigeweise erst, steitdem ich gerade sitze :confused:
Kann aber auch Zufall sein.

Vielleicht hast du auch eine Skoliose, also eine etwas schiefe Wirbelsäule.
Probier auch mal aus, die Höhe des Klavierstuhls zu verstellen. Es dauert sehr lange, bis man eine gute Sitzposition gefunden hat. Dreh den Stuhl mal ganz nach oben, so dass du eher von oben spielst, mal ganz nach unten, und halte das ein paar Wochen oder Monate so, biss die anfängliche Ungewohntheit überwunden ist.
Vielleicht merkst du dann, welche Position dir gut tut.
Ansonsten ist es sicherlich kein Schaden, sich alle halbe Stunde mal für eine Minute zu bewegen; man sitzt ja doch immer recht unbewegt vor der Kiste.
 
HannahD

HannahD

Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
52
Reaktionen
0
Ah, okay, danke.
Dann werd ich mal eure tipps alle ausprobieren:)
Besten dank:klavier::geige:
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.112
Reaktionen
9.221
Liebe Hannah;

Du musst Stützmuskulatur aufbauen. Auch wenn es wie Schleichwerbung klingt: Ich hatte immer wieder Rückenprobleme vor dem Computer und erst durch den doppelten Bandscheibenvorfall meiner Frau bin ich aus Solidarität mit zu ihrem Training gegangen. Das hat nicht nur meine Frau vor einer OP bewahrt, sondern auch ich habe seitdem keinerlei Rücken- oder sonstwelche Schmerzen mehr. Das Training ist das Kieser-Training. Gibts in allen größeren Städten, kostet weniger als ein Fitness-Studio und ich komme mit schlappen 30 min pro Woche aus. Ideal wären 2x30 min. Also eigentlich nix, wenn es um die Gesundheit geht.
 
HannahD

HannahD

Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
52
Reaktionen
0
Klingt ziemlich einleuchtend.
Dann erkundige ich mich mal, ob in meiner nähe etwas derartiges vorzufinden ist;)
Danke für euer aller mühe und eure ausführlichen antworten. Das mit dem Polster habe ich bereits ausprobiert und das macht wirklich einen großen Teil der Schmerzen aus.
Danke,
hannah
 
 

Top Bottom