Monitor auf Notenpult

P

pianovirus

Guest
Bisher drucke ich immer alle Noten auf Papier aus, selbst wenn ich nur einmal aus Interesse durch ein Stück durchspiele. Jetzt wollte ich aber mal nachdenken, ob ich für solche Zwecke (Repertoire kennenlernen und am Klavier "durchlesen", Blattspielübungen) nicht einfach einen Monitor aufs Notenpult stellen soll. Der sollte:
- möglichst gross sein (ideal wäre Platz für 2 Din A4-Seiten)
- flach (so dass man ihn ohne Fuss aufs Notenpult stellen kann)
- Fuss sollte entfernbar sein
- Der untere Rand (also bis zum Beginn der eigentlichen Darstellungfläche sollte möglichst klein sein).

Hat jemand von Euch diesbezüglich schon Erfahrungen gesammelt oder kann vielleicht sogar ein Modell empfehlen? Das wäre super. :)
 
M

matzelo94

Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
529
Reaktionen
0
Hey ho,
das gleiche hab ich mir auch schonmal gedacht und bin drauf gekommen das es doch diese Apple Bildschirm gibt, wo der PC so zusagen indikriert ist.
Die wären perfekt.
Aber ein Touchbildschirm in der größe von 2 Din A4 Blättern das wäre so oder so am Geilsten :-D.
Gibts das nicht schon?
Also ein ca. 27 Zoll Bildschirm mit Touchscreen?

Also in 15 Zoll habe ich die schon gesehen, aber da passen keine 2 Din A4 Blätter neben einander drauf...
Warte mal bis Anfang/Mitte 2010 da kommen bestimmt größere mit Touchscreen.

Wie würde denn dein Traumbildschirm aussehen, den du da hinstellen wollerst?

Also meiner sollte:
- Batteriefach haben
- indikrierter PC
- Laufwerk
- Touchscreen
- und natürlich genug Speicher haben
:-D.

Wennste einfach nach Bildschirmen suchst die da drauf passen, dann kannste eigentlich fast jeden nehmen, denn jeder hat abmontierbare Ständer und ab 21 Zoll passen glaube ich auch 2 Din A4 Blätter neben einander drauf.
 
mos

mos

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
524
Reaktionen
1
Meine Lösung ist etwas anders. Ich habe mir einen Monitor gekauft, den ich hochkannst stellen kann, weil ich meistens mit Leadsheets arbeite und da alles auf einem Din A4 Blatt ist. Das funktioniert super gut.

Ich denke auch mit der neuen Generation der Touchpc's wird sich in der nächste Zeit ganz andere Möglichkeiten anbieten. Aldi Süd hat momentan einen im Angebot für 699 und er ist wohl ziemlich gut getestes worden.
 
P

pianovirus

Guest
Also ich bräuchte glaube ich gar keinen integrierten PC im Monitor (würde einfach den Notebook nebendran stellen, das macht's sicher billiger), und auf Touchscreen würde ich aus Spargründen auch verzichten....
 
P

pianovirus

Guest
Meine Lösung ist etwas anders. Ich habe mir einen Monitor gekauft, den ich hochkannst stellen kann, weil ich meistens mit Leadsheets arbeite und da alles auf einem Din A4 Blatt ist. Das funktioniert super gut.
mos, welches Modell hast Du denn? Wenn Du hier keine Werbung machen möchtest (aber warum eigentlich nicht) wäre ich auch für PN dankbar.

Ich denke auch mit der neuen Generation der Touchpc's wird sich in der nächste Zeit ganz andere Möglichkeiten anbieten. Aldi Süd hat momentan einen im Angebot für 699 und er ist wohl ziemlich gut getestes worden.
Wow, dass die so günstig sind, hätte ich gar nicht gedacht. Das macht's ja evtl. doch noch interessant....
 
M

matzelo94

Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
529
Reaktionen
0
>>Link zum A.ldi Süd Bildschirm<<

Sieht recht gut aus!

Kaufen würde ich ihn mir trotzdem nicht unbedingt, Aldi Ware ist zwar nicht unbedingt schlechter wie andere, aber die gehen da drinnen nicht unbedingt zimperlich(?) mit den Produkten da drinnen um;).
Also wenn was nicht passt wird da gedrückt und da hin geschmissen...
Ich warte lieber mal bis es das ganze ausgereifter gibt;).

Aber für pianovirus ist das wohl die beste Lösung dieser Bildschirm mit Touchscreen.
Ob da jetzt 2 Din A4 Blätter drauf passen würden weiß ich nicht, aber glaub schon.

@ mos, welchen Bildschirm bzw. was du da genau verwendest würde ich auch gerne wissen;).

Noch was an pianovirus, dass wird wohl das billigste sein, was man in der nächsten Zeit an Touchbildschirmen in der Größe bekommt, also würde ich an deiner Stelle zuschlagen und wenn was nicht passt, kannste immer noch umtauschen.
Zwei von meinen Kumpels haben Aldi PCs und da hackt nichts und passt, nur manche Aldi Programme sind drauf, aber die kann man ohne Datenverlust oder sonstigen runter löschen und passiert nichts.
Also schlecht sind die Produkte natürlich nicht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
P

pianovirus

Guest
matzelo, vielen Dank! Ich war tatsächlich gerade im Aldi und sie sagten mir leider, dass er ihn allen Märkten der Umgebung weg ist.... :(
 
Heglandio

Heglandio

Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
497
Reaktionen
0
schau mal auf www.apple.de
Das Stichwort ist: iMac!

=> http://store.apple.com/de/browse/home/shop_mac/family/imac

Teuer aber lohnt sich! Weil einfach Qualität!!! Das kann man nie genug betonen bei Apple/Mac. Mac ist im Vergleich zu Windoof einfach nur genial und du wirst es lieben und nie mehr Windoof benutzen! Glaub mir. Das war bei jedem so, dem ich einen Mac empfohlen habe und das neue Windows hat mächtig bei Apple abgeguckt. ;-)

Die Leute sind einfach in Deutschland von dieser "Geiz-ist-Geil-Mentalität" befallen. Ich habe drei Jahre in Deutschland verbracht und irgendwann wird es auch der hinterletzte Deutsche checken! Qualität kommt vor Quantität. Setzt auf Qualität und nicht auf die Masse. Lidl und Aldi ist einfach ein No-Go! Sorry!

Inzwischen gibt es auch diese All-In-One-Computer bei Aldi und CO. aber alles Bullshit! Das sind billige Imitate und taugen nichts weil Windows drauf ist. Der entscheidenden Vorteile bei Mac:

- Selbsterklärende Bedienung. Musst kein Handbuch studieren. Sehr effizient!
- Cooles und klares Design!
- Gibt keine Abstürze und Fehler und wenn dann nur sehr, sehr, selten!
- Ist praktisch mit allem kompatibel (USB-Stick, Drucker usw.) mit sehr, sehr wenigen Ausnahmen!
- Läuft schneller!
- Sicherer im Web!
- ...

Alles was Windoof nicht hat und ich kenne dieses beschis*ene System seit MS-DOS! So viel Zeit wie ich mit Windoof verschwendet habe, kannst du dir gar nicht vorstellen und dann da noch etwas nach installieren und da fatal-error und Bluescreen und dort irgendein Scheis*, wo man Stunden verbrät. Hoffe du überlegst es dir nochmals.
 
T

thomdielock

Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
34
Reaktionen
0
schau mal auf www.apple.de
Das Stichwort ist: iMac!

=> http://store.apple.com/de/browse/home/shop_mac/family/imac

Teuer aber lohnt sich! Weil einfach Qualität!!! Das kann man nie genug betonen bei Apple/Mac. Mac ist im Vergleich zu Windoof einfach nur genial und du wirst es lieben und nie mehr Windoof benutzen! Glaub mir. Das war bei jedem so, dem ich einen Mac empfohlen habe und das neue Windows hat mächtig bei Apple abgeguckt. ;-)

Die Leute sind einfach in Deutschland von dieser "Geiz-ist-Geil-Mentalität" befallen. Ich habe drei Jahre in Deutschland verbracht und irgendwann wird es auch der hinterletzte Deutsche checken! Qualität kommt vor Quantität. Setzt auf Qualität und nicht auf die Masse. Lidl und Aldi ist einfach ein No-Go! Sorry!

Inzwischen gibt es auch diese All-In-One-Computer bei Aldi und CO. aber alles Bullshit! Das sind billige Imitate und taugen nichts weil Windows drauf ist. Der entscheidenden Vorteile bei Mac:

- Selbsterklärende Bedienung. Musst kein Handbuch studieren. Sehr effizient!
- Cooles und klares Design!
- Gibt keine Abstürze und Fehler und wenn dann nur sehr, sehr, selten!
- Ist praktisch mit allem kompatibel (USB-Stick, Drucker usw.) mit sehr, sehr wenigen Ausnahmen!
- Läuft schneller!
- Sicherer im Web!
- ...

Alles was Windoof nicht hat und ich kenne dieses beschis*ene System seit MS-Dos!
also wenn apple immer qualität bedeutet, dann frag ich mich, wo die so tollen selbsterklärenden designs bei itunes sind...

noch nie son ein unverständliches programm gesehen... ( udn auch die anderen "argumente" sidn teilweise fadenscheinig...)

und vom preisleistungsverhältnis gibts bei aldi/lidl auch gutes zeugs... will halt nicht jeder die allerneueste technik... und für das anzeigen von noten auf einem bildschirm braucht jetzt wirklich keinen mac...
 
M

matzelo94

Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
529
Reaktionen
0
Ich glaub das sollte hier keine Diskussion werden ob Windows oder Mac besser ist, aber ich sage klar und deutlich WINDOWS ist besser als Mac;).

Warum arbeiten denn alle in Buisness und Programmier Bereich mit Windows?

Mac ist noch in der Aufbau Phase.
Windows 7 ist eigentlich von heutigen Limit am Ausgereifesten.

Aber jeden den seins, der eine kommt mit Mac gut zurecht der andere mit Windows;).

Und Aldi/Lidl Produkte sind nicht gleich schlecht nur weil sie nicht teuer sind;).

So Back to Topic:

Wennste auf was gescheites warten willst, wie auf ein All in One Gerät, dass paar mehr Sachen hat und ausgereifter ist, dann warte am Besten bis Anfang/Mitte des nächsten Jahres;).
 
Heglandio

Heglandio

Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
497
Reaktionen
0
also wenn apple immer qualität bedeutet, dann frag ich mich, wo die so tollen selbsterklärenden designs bei itunes sind...

noch nie son ein unverständliches programm gesehen...

und vom preisleistungsverhältnis gibts bei aldi/lidl auch gutes zeugs... will halt nicht jeder die allerneueste technik... und für das anzeigen von noten auf einem bildschirm braucht jetzt wirklich keinen mac...
Was soll daran bitteschön nicht gut sein? iTunes sieht um einiges aufgeräumter aus, wie alles andere für Windoof! Das hat mit einer gewissen Grundhaltung im Leben zu tun, ob man auf Qualität setzt oder nicht. Und ein Apple ist weit aus mehr, wie nur ein Gerät um ein "paar Noten zu zeigen". Wenn du so argumentierst, dann frage ich mich, ob es ein normales Notenblatt, kopiert für 2 Cent, nicht auch tut. Das wäre die billigste Lösung. Damit kannst du dir das viele Geld sparen.

Mein Credo ist: wenn dann, dann richtig investieren in etwas was langlebig und nachhaltig ist! Rechne mal aus, wenn du nach nem Jahr wieder ne neue Maschine brauchst, weil zu langsam oder gar kaputt, weil scheisse Qualität. Das kostet dich in der Endbilanz weitaus mehr. Das ist eben Geiz-ist-Geil! Man denkt nur gerade bis vor das Preisschild!
 

Heglandio

Heglandio

Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
497
Reaktionen
0
Ich glaub das sollte hier keine Diskussion werden ob Windows oder Mac besser ist, aber ich sage klar und deutlich WINDOWS ist besser als Mac;).

Warum arbeiten denn alle in Buisness und Programmier Bereich mit Windows?

Mac ist noch in der Aufbau Phase.
Windows 7 ist eigentlich von heutigen Limit am Ausgereifesten.

Aber jeden den seins, der eine kommt mit Mac gut zurecht der andere mit Windows;).

Und Aldi/Lidl Produkte sind nicht gleich schlecht nur weil sie nicht teuer sind;).

So Back to Topic:

Wennste auf was gescheites warten willst, wie auf ein All in One Gerät, dass paar mehr Sachen hat und ausgereifter ist, dann warte am Besten bis Anfang/Mitte des nächsten Jahres;).
Sorry, aber du hast keine Ahnung! Im professionellen Bereich arbeiten alle mit Mac:

- Grafikern (Werbebranche)
- Videoindustrie
- Mediengestaltern
- Vertonung
- usw.

Erkundige dich mal, bevor du so einen dermassen grossen Schwachsinn von dir gibts! Recherchier selber! Ich arbeite in der Werbebranche und Medienbranche. Ich war auch schon in etlichen Tonstudios ganz nebenbei.
 
M

matzelo94

Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
529
Reaktionen
0
Das ist eben Geiz-ist-Geil! Man denkt nur gerade bis vor das Preisschild!
Sorry, aber ich frage mich gerade ob du dir den Thread genau durch gelesen hast;).

Denn es geht hier um pianovirus der echt nur ein "billig" Bildschirm braucht den man aufs Notenpult stellen kann, denn seinen Laptop stellt er daneben, so wie ich das jetzt verstanden hab.
Und dann braucht man echt kein Apple Bildschirm oder sonstiges;).
Das mit den Touch Bildschirm und den ganzen war auch nur ein Beispiel, wenn der Bildschirm für sowas bestimmt wäre.

Siehe OCC (Orange Country Choppers) die Zeichnen immer alles auf Touchscreen Bildschirmen und sowas wäre doch auch perfekt wenn man so in seinen Noten rumm kritzeln kann und dann einfach wieder weg machen kann ohne drüber radieren zu müssen.
Und so hat man auch nicht die ganzen Papiere rumm liegen, selbst wenn sie abgeheftet sind müsste man eigentlich ein Inhaltsverzeichnis haben um alle auf Anhieb zu finden, beim PC wäre das der Liedername und fertig.
Am geilsten wäre dann noch über jeden Lied ein "Player" das man sich das Lied anhören kann:-D.

Vielleicht gibts das ganze bald, die Technik schreitet vorran und bleibt nicht bei Mac hängen;).
edit:
Erkundige dich mal, bevor du so einen dermassen grossen Schwachsinn von dir gibts! Recherchier selber! Ich arbeite in der Werbebranche und Medienbranche. Ich war auch schon in etlichen Tonstudios ganz nebenbei.
Ich frage mich gerade auf was du hinaus willst?
Du bist der King der PCs du hast recht und deine Programme die du verwendest sind der Hit, du warst in Tonstudios in verschiedene Branchen und die arbeiten alle mit deinen lieblings Programmen?!
Du bist mein Held des Tages -sorry musste jetzt mal gesagt werden-!

Bei Siemens arbeiten alle mit Windows und jetzt sag mir nicht das Siemens nur 1% der Arbeitergesellschaft macht.
Alle Schulen arbeiten mit Windows, sag mir jetzt nicht das in keiner Schule ein PC steht.
Wer macht mehr Gewinn, Windows oder Mac? Windows!
Wer hat mehr Zusatzprogramme? Windows!

Ich frag mich da echt wo Mac besser ist und alle die ich bisher mit Mac kenne haben den Bildschirm innerhalb 2 Wochen wieder zurück gegeben weil sie damit überhaupt nicht zurecht kommen!

Recherche hin oder her, ich denke mal eigen Erfahrung ist besser als auf Berichten von Internet zu verlassen!

So Punkt!

Ich hoffe mal das wir jetzt mal wieder den Thread räumen können und keine Diskussion draus wird was besser ist!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Heglandio

Heglandio

Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
497
Reaktionen
0
Du siehst es immer noch sehr, sehr eng. Wieso eine Thematik eingrenzen auf nur: "ach, ich will ja nur ein paar Noten anzeigen, sorry, mehr nicht". Ja, dann hol dir die billigste Kiste bei Aldi und sei unglücklich und kauf in eine paar Monaten, wenn du dich zu Tode geärgert hast, wieder eine neue billige Kiste bei Lidl und der Teufelskreis geht von neuem los. ;-)

Ich will nur auf eine gewisse Philosophie beim kaufen von Computern hinweisen. Dafür brauche ich mich auch nicht rechtfertigen, ob es dir passt oder nicht. Sorry!
 
M

matzelo94

Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
529
Reaktionen
0
Deshalb habe ich doch darauf hingewiesen das er nur einen BILDSCHIRM braucht und keinen ganzen Pc;).
Das war von mir einfach dahin geschrieben, weil ich es nächstes Jahr warscheinlich machen werde, aber ihn würde rein theoretisch ein einfacher Bildschirm reichen, einen Laptop zum Anschließen hat er ja;).

So Back to Topic...
 
Heglandio

Heglandio

Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
497
Reaktionen
0
Sorry, aber ich frage mich gerade ob du dir den Thread genau durch gelesen hast;).

Denn es geht hier um pianovirus der echt nur ein "billig" Bildschirm braucht den man aufs Notenpult stellen kann, denn seinen Laptop stellt er daneben, so wie ich das jetzt verstanden hab.
Und dann braucht man echt kein Apple Bildschirm oder sonstiges;).
Das mit den Touch Bildschirm und den ganzen war auch nur ein Beispiel, wenn der Bildschirm für sowas bestimmt wäre.

Siehe OCC (Orange Country Choppers) die Zeichnen immer alles auf Touchscreen Bildschirmen und sowas wäre doch auch perfekt wenn man so in seinen Noten rumm kritzeln kann und dann einfach wieder weg machen kann ohne drüber radieren zu müssen.
Und so hat man auch nicht die ganzen Papiere rumm liegen, selbst wenn sie abgeheftet sind müsste man eigentlich ein Inhaltsverzeichnis haben um alle auf Anhieb zu finden, beim PC wäre das der Liedername und fertig.
Am geilsten wäre dann noch über jeden Lied ein "Player" das man sich das Lied anhören kann:-D.

Vielleicht gibts das ganze bald, die Technik schreitet vorran und bleibt nicht bei Mac hängen;).
edit:


Ich frage mich gerade auf was du hinaus willst?
Du bist der King der PCs du hast recht und deine Programme die du verwendest sind der Hit, du warst in Tonstudios in verschiedene Branchen und die arbeiten alle mit deinen lieblings Programmen?!
Du bist mein Held des Tages -sorry musste jetzt mal gesagt werden-!

Bei Siemens arbeiten alle mit Windows und jetzt sag mir nicht das Siemens nur 1% der Arbeitergesellschaft macht.
Alle Schulen arbeiten mit Windows, sag mir jetzt nicht das in keiner Schule ein PC steht.
Wer macht mehr Gewinn, Windows oder Mac? Windows!
Wer hat mehr Zusatzprogramme? Windows!

Ich frag mich da echt wo Mac besser ist und alle die ich bisher mit Mac kenne haben den Bildschirm innerhalb 2 Wochen wieder zurück gegeben weil sie damit überhaupt nicht zurecht kommen!

Recherche hin oder her, ich denke mal eigen Erfahrung ist besser als auf Berichten von Internet zu verlassen!

So Punkt!

Ich hoffe mal das wir jetzt mal wieder den Thread räumen können und keine Diskussion draus wird was besser ist!
Du bist einfach nur so was von blind und naiv! Klar nutzen alle Windows. Das bestreite ich ja auch nicht. Aber du kannst nicht nach dem Marktanteil gehen! Dieser sagt rein gar nichts über die Qualität aus. Und mal ernsthaft, du kennst sicher aber so was von 300% sicher kein Mac aus deiner eigenen Erfahrung. Wenn du schon mit empirischen Argumenten kommst, dann mach zuvor die Erfahrung mind. mal ein Jahr lang. Nimms nicht persönlich: du Pappnase!
 
Heglandio

Heglandio

Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
497
Reaktionen
0
Sorry, aber das ist ein Thema, wo ich für meine Ideale einstehe! Wir könnten also noch stundenlang darüber diskutieren.
 
P

pianovirus

Guest
Danke für die bisherigen Antworten, ich hoffe auf noch ein paar mehr. Mir war nicht klar, dass die Bildschirme mit PC drinnen mittlerweile so erschwinglich sind. Das wäre also doch evtl. eine Alternative....
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.111
Reaktionen
9.221
Muss Heglandio mal unterstützen:

Bei Siemens arbeiten alle mit Windows und jetzt sag mir nicht das Siemens nur 1% der Arbeitergesellschaft macht.
Alle Schulen arbeiten mit Windows, sag mir jetzt nicht das in keiner Schule ein PC steht.
Wer macht mehr Gewinn, Windows oder Mac? Windows!
Wer hat mehr Zusatzprogramme? Windows!
1. Seit wann ist Siemens eine Vorzeigefirma? Das ist eine Bank, die in allen anderen Bereichen ziemlich versagt

2. Guck mal über den Tellerrand: In den USA ist der GESAMTE education-Bereich incl. Unis fest in Apple-Hand. :D

3. Wer zockt Dich besser mit nicht funzendem Scheiß ab?

4. Wenn Du von kostenlosen Zusatzprogs redest hast Du recht. Aber nur da!

Schau Dir mal an wie ein Mac OS 1990 aussah und dito Windows. Dann siehst Du, wer vorne ist und wer "abschreibt"

Aber: Werd glücklich mit Windoof.

Übrigens: Die Bildzeitung hat auch eine höhere Auflage als FAZ, Zeit, etc...:D
 
mos

mos

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
524
Reaktionen
1
Also, in meinem Proberaum habe ich einen ACER AL2223W und bin super damit zufrieden. Ich kann ihn hochkannt oder eben im Landscapemodus benutzen und kann ihn sowohl horizontal, als auch vertikal bis zu einem gewissen Grad drehen.

Ich habe unmengen von Noten als Pdf Dateien und konnte auf herkömmlichen Monitoren, nie eine ganze Din A4 Seite anzeigen lassen ohne, dass die Noten doch recht klein wurden.

Jetzt ist es super. Egal ob ich bei Band in a Box oder mit Pdf Datein arbeite, alles ist super übersichtlich und groß.

Hab mal eben mit meinem iPhone ein paar Bilder gemacht. Mal sehen, ob ich die hier reinbekomme.







Zur Diskussion Mac oder Windows, kann ich nur sagen. Ich hätte auch sehr gerne einen iMac im Proberaum :). Wird vielleicht auch irgendwann mal kommen. Ich würde aber auch Windows drauf installieren, weil ich halt sehr viele Programme habe, die unter Mac nicht laufen und ich sie nicht nochmal kaufen möchte. Ist ja mittlerweile zum Glück möglich beide Betriebssysteme drauf zu haben.

Es stimmt schon, dass im kreativen Bereich mehr mit Macs als mit Windows gearbeitet wird. Ich kenne recht viele Profimusiker, Fotografen und Webdesigner, die eigentlich alles nur mit Macs arbeiten. Sind schon feine Teile. Beide Hersteller haben ihre Vor- und Nachteile
 
 

Top Bottom