Körperliche Einschränkungen

  • Ersteller des Themas David_Turman
  • Erstellungsdatum

D
David_Turman
Dabei seit
3. Juli 2006
Beiträge
102
Reaktionen
35
Hallo!

Ich fände es interessant, einen Einblick in das Klavierspiel von Menschen mit körperlichen Einschränkungen zu erhalten. Vielleicht gibt es ja unter den Mitgliedern hier im Forum jemanden, der im Rollstuhl sitzt oder nur einen Arm hat. Oder vielleicht kennt jemand von euch solch einen Klavierspieler. Wie funktioniert das mit den Pedalen bei Menschen, die keine Beine mehr haben? Wie spielt jemand mit nur einem Arm Klavier?
 
Annaklena
Annaklena
Dabei seit
13. Apr. 2017
Beiträge
292
Reaktionen
196
Du stellst vielleicht Fragen ... :003: Ich habe zwar körperliche Einschränkungen, besitze aber trotzdem noch alle meine Gliedmaßen. Körperliche Einschränkungen sind ein SEHR weites Feld. Wenn man solche Einschränkungen hat, muss man eben eine Lösung finden. Wie bei allen Problemen.
 
Demian
Demian
Dabei seit
23. Okt. 2019
Beiträge
2.605
Reaktionen
3.402
@David_Turman
Suche dir doch ein Forum für Voyeure, um deine offensichtlichen Defizite auszuleben! Oder suche den direkten Kontakt mit betroffenen Menschen!

Hier hast du mit solchen respektlosen, primitiven, sensationsheischenden Fragen nichts zu suchen! Ich beantrage hiermit die Sperrung des TE.
 
D
David_Turman
Dabei seit
3. Juli 2006
Beiträge
102
Reaktionen
35
Danke.

@David_Turman
Suche dir doch ein Forum für Voyeure, um deine offensichtlichen Defizite auszuleben! Oder suche den direkten Kontakt mit betroffenen Menschen!

Hier hast du mit solchen respektlosen, primitiven, sensationsheischenden Fragen nichts zu suchen! Ich beantrage hiermit die Sperrung des TE.
Jep, Thema kann zu. Viva la musica hat schon einen Link zu einem anderen Thread gepostet, der sich mit dem Thema beschäftigt.
 
S
Stefan379
Dabei seit
12. Feb. 2017
Beiträge
1.457
Reaktionen
905
@David_Turman
Suche dir doch ein Forum für Voyeure, um deine offensichtlichen Defizite auszuleben! Oder suche den direkten Kontakt mit betroffenen Menschen!

Hier hast du mit solchen respektlosen, primitiven, sensationsheischenden Fragen nichts zu suchen! Ich beantrage hiermit die Sperrung des TE.
Ich habe doch den Eindruck, dass sich der TE aus ehrlichem Interesse mit dem Thema befassen möchte. Es gibt einige Fachbeiträge dazu, die z. B. von Paul Wittgenstein, Leon Fleisher, Gary Graffman, Siegfried Rapp, Otakar Hollmann, oder auch Django Reinhardt, Les Paul und Horace Parlan handeln.
Ob sich die betreffenden Autoren aus rein voyeuristischen Motiven mit diesen Musikern beschäftigt haben und ihnen respektloses und primitives Verhalten anzulasten ist?
Eine solche Angriffigkeit finde ich hier jedenfalls nicht angebracht.
 
Ambros_Langleb
Ambros_Langleb
Dabei seit
19. Okt. 2009
Beiträge
9.645
Reaktionen
12.641
D
David_Turman
Dabei seit
3. Juli 2006
Beiträge
102
Reaktionen
35
Ich habe doch den Eindruck, dass sich der TE aus ehrlichem Interesse mit dem Thema befassen möchte. Es gibt einige Fachbeiträge dazu, die z. B. von Paul Wittgenstein, Leon Fleisher, Gary Graffman, Siegfried Rapp, Otakar Hollmann, oder auch Django Reinhardt, Les Paul und Horace Parlan handeln.
Ob sich die betreffenden Autoren aus rein voyeuristischen Motiven mit diesen Musikern beschäftigt haben und ihnen respektloses und primitives Verhalten anzulasten ist?
Eine solche Angriffigkeit finde ich hier jedenfalls nicht angebracht.
Genau, Stefan, so ist es. Ich bin nur nicht auf die Provokationen von Demain eingegangen, weil man - auch in diesem Forum - keinesfalls den Troll füttern soll.
Danke, dass du mich auf die Fachbeiträge aufmerksam gemacht hast. Ich gucke mal, ob ich in den Weiten des Internets etwas finde.
 
V
Viva la musica
Dabei seit
18. Juli 2020
Beiträge
767
Reaktionen
1.299
Oder suche den direkten Kontakt mit betroffenen Menschen
Ich würde immer vorsichtig in Erwägung ziehen, ob jemand, der solche Fragen stellt, vielleicht für sich selbst als Betroffener fragt (oder als jemand, der davon absehbar vielleicht eines Tages betroffen sein könnte), ohne dies hier zugeben zu wollen. Ist zwar etwas um die Ecke gedacht und trifft vielleicht in diesem Fall auch nicht zu, aber dann ist man "auf der sicheren Seite" und zwingt niemanden sich zu outen.
 
S
Stefan379
Dabei seit
12. Feb. 2017
Beiträge
1.457
Reaktionen
905
Ich gucke mal, ob ich in den Weiten des Internets etwas finde.
Wenn du dich für Klavierliteratur für die linke Hand allein interessierst, hier gibt es eine Übersicht:
http://www.left-hand-brofeldt.dk/
Das Standardwerk dazu:

41Ukp5HjQ1L._SX355_BO1,204,203,200_.jpg


Einige der angesprochenen Beiträge sind in diesem Buch zu finden:

41DMBXURcvL.jpg


Ebenfalls sehr empfehlenswert:

Medizinische-Probleme_Cover_.jpg
 

Demian
Demian
Dabei seit
23. Okt. 2019
Beiträge
2.605
Reaktionen
3.402
Felix
Felix
(ehemals Datenvegetarier)
Dabei seit
9. Aug. 2016
Beiträge
327
Reaktionen
431
Ich finde die Formulierung gut. Ich kann das Problem bzw. die Quelle des Unglücks nicht erkennen.
 
D
David_Turman
Dabei seit
3. Juli 2006
Beiträge
102
Reaktionen
35
Nochmals danke, Stefan, für die Buchtips.

Demian, mein von dir zitierter Satz war dahingehend gemeint, dass diese Person dann vielleicht etwas zum Thema schreiben könnte. Eventuell hätte ich diesen kleinen Halbsatz ("und der Stellung zu diesem thema beziehen kann") mit einfügen sollen. War mein Fehler, dass du es missverstanden hast.
 
 

Top Bottom